11 Cafés in Ehrenfeld, die du kennen solltest

Kaffee und Kuchen sind immer eine gute Idee – finden wir zumindest. Wo ihr in Ehrenfeld am besten hingeht, wenn ihr dringend Koffein und dazu am besten auch noch einen kleinen Zucker-Kick braucht, verraten wir euch hier:

1

© Madame Tartine Französische Leckereien und mehr bei Madame Tartine

Französisches Flair mitten in Ehrenfeld findet ihr bei Madame Martine. Passend zum Namen gibt es hier Tartines – also belegte Brote –, und andere französische Spezialitäten. Croissants, Pain au chocolat oder französische Käseplatte zum Beispiel. Veganer*innen dürfen sich über eine gemischte Platte mit gegrilltem Gemüse, Avocado und Bananenbrot freuen. Die gute Nachricht für Langschläfer*innen: Das leckere Frühstück gibt es den ganzen Tag über. Mittags könnt ihr es euch aber auch bei einer Buddha Bowl, Suppe oder anderen Leckereien gut gehen lassen. Naschkatzen empfiehlt sich ein Blick in die Kuchentheke, denn neben richtig gutem Cappuccino macht Besitzerin Alisa auch noch wirklich leckere Kuchen wie die vegane Berry-Tarte oder den großartigen Lemon-Cheesecake.

2

© Christin Otto Schön Kaffee in d'r Kopp in der Kaffeebud

Kölsche Büdchen-Kultur trifft auf Third-Wave-Coffee: Was dabei herauskommt, wenn sich ein ehemaliger Kiosk in ein Café verwandelt, könnt ihr euch in der Kaffeebud Ehrenfeld anschauen. Klein, aber gemütlich ist es hier. Und: Der Kaffee schmeckt hervorragend. Ob ihr den am liebsten handgefiltert, aus der AeroPress oder klassisch aus der Siebträgermaschine trinkt, könnt ihr selbst entscheiden. In Sachen Bohnen setzt die Kaffeebud auf die Kölner Rösterei Heilandt. "Schön Kaffee in d'r Kopp", steht an der Wand – eine Aufforderung, der man hier gerne nachkommt. Dazu bestellt ihr am besten etwas aus der Kuchenvitrine – selbst gebacken und lecker sind die süßen Sünden hier. Unbedingt probieren solltet ihr den Carrot Cake.

3

© Christin Otto Große Auswahl an süßen Sünden im Wallczka

Schlicht, modern, schön: Das Wallczka hat sich innerhalb kürzester Zeit zur echten Institution in Ehrenfeld gemausert. Das liegt natürlich nicht nur am stylishen Ambiente, sondern vor allem am tollen Service und leckeren Essen. Auch in Sachen Kaffeepause ist man hier bestens aufgehoben. Die Besitzerinnen Iga und Ju-Ju haben lange im "Kaffee & Kuchen" gearbeitet und verstehen sich auf beides bestens. Die Kuchentheke ist demnach mit so vielen Leckereien gefüllt, dass man gar nicht weiß, welche man zuerst probieren soll. Falls ihr also eine Entscheidungshilfe braucht: Der Cheesecake mit Blaubeeren ist immer eine hervorragende Wahl. Zu Tartes und Teilchen gibt es hier übrigens Kaffee von der Rösterei Ernst. Und im Sommer könnt ihr eure Kaffeepause dank der neuen Terrasse sogar nach draußen verlegen.

4

© Christin Otto Wie in Omas Wohnzimmer im Café Fridolin

Gemütlicher Ohrensessel, Blümchenporzellan, Retro-Möbel und stoffbespannte Lampenschirme: Das Café Fridolin in Ehrenfeld zählt zu jenen Cafés, in denen sich Gäste ein bisschen wie in Omas Wohnzimmer fühlen. Hier bekommt ihr Frühstück, Lunch, hausgemachten Kuchen und Kaffee von Van Dyck – und seit dem Umzug ins Bürgerzentrum Ehrenfeld auch noch eine Terrasse mit Park-Blick. Für die Sparfüchse unter euch: Wochentags zwischen 12 und 15 Uhr gibt es einen wechselnden Mittagstisch für schmale 5,50 Euro. Ebenso sympathisch wie das Café selbst ist übrigens die Geschichte zum Namen des Ladens. Fridolin hieß nämlich ein kleines Postfahrzeug, das von 1964 bis 1973 von der Deutschen Bundespost genutzt und später von der Familie der Café-Gründer eigenhändig zu einem kuscheligen Reisemobil umgebaut wurde.

5

© Christin Otto Café Rotkehlchen – klein, gemütlich, lecker

Das vielleicht niedlichste Vögelchen Ehrenfelds ist das Rotkehlchen. Oder besser gesagt: das Café Rotkehlchen. Backsteinwände, Vintage-Möbel und ein wunderschöner Fliesenboden machen den Laden optisch zu einer echten Perle. Klein, aber gemütlich eben. Doch nicht nur optisch kann das Rotkehlchen was. Morgens könnt ihr hier mit verschiedenen Frühstücksplatten in den Tag starten, mittags gibt es dann wechselnde Leckereien wie Salat, Quiche, belegtes Ciabatta oder auch mal ein Curry. Für Naschkatzen gibt es außerdem leckere Kuchen, Cupcakes oder Nussecken. Wer auf tierische Produkte verzichtet, ist im Rotkehlchen bestens aufgehoben, denn viele Speisen sind vegan. Unsere Empfehlung: Das vegane Lachsbrötchen ist einfach köstlich!

6

© Christin Otto Quetschbrot und Porridge im Café Schwesterherz

Mit dem Schwesterherz in Ehrenfeld haben sich zwei Schwestern den Traum vom eigenen Café erfüllt. Ihre Gäste stellen die beiden schon beim Frühstück vor die Qual der Wahl: Kaffee oder Tee, Porridge oder Schnittchen-Teller, Pancakes oder Rührei, Kuchen oder doch lieber ein Obstsalat auf Bio-Joghurt? You name it! Und dann wäre da natürlich noch die Spezialität des Hauses: Quetschbrot – getoastetes Fladenbrot mit unterschiedlicher Füllung. Nachmittags, wenn euch der süße Hunger überkommt, findet ihr hier natürlich auch leckere Naschereien vom Cheesecake über Fruchtkuchen bis hin zum Banenenbrot.

7

© Christin Otto Raspberry-Cheesecake bei CafeCafe Ehrenfeld

Wer in Sachen Kuchen gerne eine große Auswahl hat, der ist im CafeCafe Ehrenfeld an der richtigen Adresse. Cheesecake-Fans sollten unbedingt die Raspberry-Variante testen. Fruchtig-süße Note, tolle Konsistenz und rundum lecker. Auch gigantische Schokobomben, Donauwelle, Carrotcake und vieles mehr findet ihr hier.

8

© Christin Otto Auf ein mediterranes Frühstück ins Café Soleil

Im Café Soleil sorgt nicht nur die Einrichtung für sonnige Gemüter, sondern auch das Essen. Das fängt schon bei den Zutaten an – denn die sind meist regional, bio und fair gehandelt – und hört beim Anrichten nicht auf: Das mediterrane Rührei macht seinem Namen alle Ehre – nicht nur wegen der frischen Kräuter, sondern auch, weil es im schmucken Silberpfännchen an den Tisch kommt. Das vegane Frühstück sieht nicht minder verlockend aus und die Spezialität des Hauses – der Café Gourmand – ist sowieso der Knaller. Dahinter verbirgt sich ein Cortado mit drei Leckereien: Joghurt mit frischen Früchten, ein Stück köstliche Mandel-Schoko-Tarte und ein Stück saftiger Lavendel-Zitronenkuchen, jeweils in Probierportiönchen. Und das für nur 4,90 Euro! Sowieso ist im Café Soleil alles sehr günstig – so günstig, dass sich vom chronisch klammen Studenten bis hin zum Rentner wahrscheinlich jeder ein Frühstück leisten kann.

9

© Christin Otto Kuchen bis in die Nacht im Jaely's

Das Jaely's ist der perfekte Tipp für alle, die auch spät abends noch vom Kuchenhunger heimgesucht werden. Das Café/Restaurant in Ehrenfeld hat nämlich täglich bis 23 Uhr geöffnet und die Kuchenvitrine ist in der Regel auch zu später Stunde noch prall gefüllt. Dabei ist der New York Cheesecake mit Schokoboden definitv eine Sünde wert. Oder aber ihr entscheidet euch für den himmlischen Karamell-Wallnuss-Kuchen mit Apfel. Und: Dank Kuchenangebot bekommt ihr ein Kaffee-Getränk in Kombination mit einem Stück Kuchen sogar etwas vergünstigt.

10

© Christin Otto Café Franck: Kuchen mit 50er-Jahre-Charme

Wer im Café Franck zum Kaffeetrinken einkehrt, der fühlt sich nicht nur in Sachen Interieur in vergangene Jahrzehnte versetzt – auch die Kuchenauswahl ist eher klassisch. Statt hippem American Cheesecake gibt es dicke Sahnetorten, Mamorkuchen, Herrentorte und im Sommer auch üppige Eissplittertorte. Wer die selbst gebackenen Kuchen von Oma liebt, der wird in diesem Ehrenfelder Café garantiert glücklich.

11

© Christin Otto Dicke Wickel & leckere Kuchen in der Mehlwerkstatt

Leckere Brote und Brötchen, mal hell, mal dunkel, mal mit Körnern und Nüssen, mal ohne – all das gibt es in der Mehlwerkstatt in Ehrenfeld. Bekannt ist die Bäckerei, die früher zu "Zeit für Brot" gehörte, aber vor allem für ihre dicken Zimtschnecken – ähm: Wickel. So heißen die Schnecken jetzt nämlich. Doch Name hin oder her – fest steht, dass diese aus Hefeteig gemachten Sünden einfach zu jeder Tageszeit gehen. Geschmacklich hat es uns vor alle die mit Ahornsirup und Walnuss angetan. Ja, sogar eine vegane Schnecke gibt es. Lecker sind aber auch die Blechkuchen – der Carrot Cake beispielsweise bringt nicht nur süßes Frosting mit, sondern auch noch Körner für den Crunch. Wer etwas Herzhaftes sucht, der wird natürlich auch fündig. Wir empfehlen in diesem Fall die Stullen – die gibt es für Veganer*innen, Vegetarier*innen und Fleischesser*innen.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!