11 ziemlich gute Picknick-Rezepte, die immer gehen

© picknick

Die Tage werden schon wieder kürzer. Bevor der Sommer also einmal mehr Adieu sagt, packt eure Picknickdecken ein und radelt an den Grüngürtel. Zum Beispiel zu unserem Vergnügten Picknick, das am 26. August ab 15 Uhr auf der Wiese unterm Colonius stattfindet. Wir kümmern uns um die Musik – Honig und We used to be Tourists spielen solo – und ihr bringt einfach Essen und eure Freunde, Kinder, Vierbeiner oder eure Nachbarn mit. Wir zeigen euch 11 easy Picknick-Rezepte, die immer gehen.

1. Obatzda

© Maria Anna Thiele

Das brauchst du: 200 g Weichkäse60 g Frischkäse, Zwiebel, 0,5 TL Paprikapulver und Salz & Pfeffer

So wird's gemacht: Der Weichkäse muss mindestens eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank genommen werden, damit er nicht mehr hart ist. Dann einfach mit einer Gabel leicht zerdrücken und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, so fein hacken, wie es nur geht und zusammen mit dem Frischkäse und den Gewürzen dazugeben und gut vermischen – fertig ist der Picknick-Snack!

2. Blätterteigschnecken

© adamkontor | pixabay

Das brauchst du: Ein Glas Pesto, 1 Packung fertiger Blätterteig, 50 g Pinienkerne, 20 g geriebener Parmesan, 4 EL Milch zum Bestreichen

So wird's gemacht: Den Backofen auf 180°C  vorheizen. Blätterteig auf einem großen Brett ausbreiten und mit einem EL gleichmäßig mit Pesto bestreichen. Mit Pinienkernen und Parmsan bestreuen. Anschließend wird der Blätterteig von der Längsseite aus aufgerollt. Die Rolle von außen mit der Milch bestreichen und in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken mit Abstand (sie gehen beim Backen auf) auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldgelb backen.

3. Wassermelonen-Feta-Salat mit Minze

© Flickr / Kai 'Oswald' Seidler unter CC by 2.0

Das brauchst du: Eine halbe reife Wassermelone für einen kleinen Salat (für eine große Schüssel nimmst du eine ganze), mindestens 100g Feta, 1 Bund frische Minze, für das Dressing: 2 EL Honig, Saft einer Limette, eine Prise grobes Salz

So wird's gemacht: Die Wassermelone aushöhlen. Feta und Minzblätter grob hacken, alles in einer großen Schüssel vermengen. Für das Dressing zum Beispiel Honig, Limettensaft und Salz vermischen und (erst beim Picknick) über den Salat geben. Auch lecker dazu: Weißweinessig und Balsamico.

4. Feigen-Stullen mit Frischkäse

© Unsplash

Das brauchst du: Frischkäse, Feigen, Heidelbeeren und dein Lieblingsbrot

So wird's gemacht: Brote mit dem Frischkäse bestreichen, frische aufgeschnittene Feigen darüber und mit einer süßen Heidelbeere verzieren. Wer ganz ambitioniert ist, macht den Frischkäse mit Petersilie & Co. selbst.

5. Bananenbrot

© Whitney Wright | Unsplash

Das brauchst du: 2 reife Bananen, 250 g Mehl, 50 g Zucker, 2 TL Backpulver, 2 TL Vanillezucker, 75 ml Milch, 2 EL Öl

So wird's gemacht: Backofen vorheizen. Die Bananen mit einer Gabel zerquetschen und gemeinsam mit dem Zucker, Vanillezucker, Öl, Backpulver und Mehl in eine Schüssel geben. Milch dazugeben und mit einem Löffel verrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und ca. 45 Min bei 180° Ober- und Unterhitze im Backofen backen. Tipp: Schmeckt natürlich noch besser, wenn man etwas Schokolade zerhackt und in den Teig gibt.

6. Couscous-Minz-Salat

© Maria Anna Schwarzberg

Das brauchst du: 250 g Couscous, Saft von 1-2 Limetten (4-6 EL), 1 Salatgurke, 2 Lauchzwiebeln, 1 kleiner Römersalat, 1 Bund Minze, 1 Knoblauchzehe, 200 g Hüttenkäse, Salz, Pfeffer, 2 EL Olivenöl

So wird's gemacht: Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Mit Limettensaft und Olivenöl würzen. Gurke, Lauchzwiebeln und Salat waschen und schneiden. Mit dem Couscous vermengen. 3/4 der Minze grob hacken und ebenfalls unterheben. Knoblauchzehe schälen und mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Hüttenkäse verrühren. Die restliche Minze fein hacken und mit dem Hüttenkäse und 1 EL Olivenöl vermengen. Danach auf dem Salat verteilen.

7. Gemüse-Spieße

© Einladung_zum_Essen | pixabay

Das brauchst du: Oliven, Paprika, Mozzarella-Kugeln, Radieschen, Cocktail-Tomaten, Basilikum, lange Spieße

So wird's gemacht: Die Paprika und Radieschen kleinschneiden. Das Gemüseabwechselnd auf den Spieß aufpiksen. Tipp: Wer Kohlenhydrate vermisst, pikst einfach noch ein paar Tortellini mit auf.

8. Mini-Pizzen aus Blätterteig

© RitaE | pixabay

Das brauchst du: 1 Packung Blätterteig, 250 g Schmand, getrockneter Oregano, 250 g Cocktailtomaten, 2 große Tomaten, Oliven, Salz, Pfeffer, Basilikumblätter

So wird's gemacht: Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blätterteig auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen und mit Schmand bestreichen. Die großen Tomaten in Scheiben schneiden und die Cocktailtomaten halbieren. Anschließend alle Tomaten sowie die Oliven gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen ca. 15-20 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze backen. Mit Basilikumblättern garnieren.

9. Obstsalat

© skeeze | pixabay

Das brauchst du: Saisonales Obst z.B. Äpfel, Bananen, Aprikosen, Himbeeren, Johannisbeeren, Pfirsische, Nektarinen und Weintrauben, ggf. zum Süßen Agavendicksaft oder Ahornsirup

So wird's gemacht: Es kann auch mal gesund sein! Obst schälen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Alles in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Tipp: Wenn euch der Obstsalat zu sauer ist, könnt ihr zum Süßen etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup verwenden.

10. Pflaumen-Tarte

© pixabay

Das brauchst du: 100 g Butter, 1 Ei, 200 g Mehl, 2 EL Wasser, 500 g Pflaumen, 100 g Zucker, 40 g gemahlene Haselnüsse, 1 EL Puderzucker

So wird's gemacht: 100 g Butter mit dem Ei, 50 g Zucker, dem Mehl und dem Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend wird der Teig auf den Boden einer Quiche- oder Tarte-Form (26-28cm) gedrückt – bis der Boden komplett belegt ist. Mehrfach mit einer Gabel auf den Teigboden einstechen. Anschließend kalt stellen. Die gewaschenen und entkernten Pflaumen vierteln und mit dem restlichen Zucker und den gemahlenen Nüssen mischen. Das Ganze gleichmäßig auf dem Tarteboden verteilen und die Tarte im vorgeheizten Ofen bei 150-180 Grad ca. 30-35 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.

 

11. Tomaten-Mozzarella-Nudelsalat

© Stocksnap

Das brauchst du: 250 g Nudeln (z.B. Fusilli), Salz & Pfeffer, 60 ml Olivenöl, frischer Basilikum, Cocktailtomaten, Mozzarella-Kugeln, Pinienkerne

So wird's gemacht: Nudeln zuerst einmal in Salzwasser bissfest garen, danach gut abkühlen lassen. Salz und Pfeffer mit dem Olivenöl verrühren, Basilikum fein hacken und dazu geben. Die Tomaten waschen und schneiden, den Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls würfeln – und das Dressing dazu. Zuletzt noch die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und untermischen. Lecker!

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!