11 Dinge in Köln, die ihr an einem Sonntag im Mai machen könnt

Alles neu macht der Mai – das ist nicht nur ein doofer Spruch, sondern stimmt in unseren elf Empfehlungen für den Sonntag im Mai tatsächlich. Denn ihr könnt neue Schätze auf dem Flohmarkt ergattern, die neue Speisekarte vom hommage im 25Hours testen oder bei der neuen Open Air Jam Session vom Barinton unter freiem Himmel tanzen.

1

© Christin Otto Bunte Bowls, Waffeln und Stullen im Hommage 25Hours

Als Kölner geht man natürlich eher selten in einem Kölner Hotel frühstücken. Mit dem neuen Hommage im 25Hours Hotel gibt es nun aber einen Grund, genau das mal zu tun. Direkt neben der Lobby, im Co-Working-Space, bekommt ihr nämlich bunte Smoothie-Bowls, köstliche Waffeln und Stullen, Energie-Balls und richtig leckeren Kaffee. Das Beste: Hier ist fast alles vegan. Wer gerne gesund und fruchtig in den Tag startet, für den sind die Smoothie-Bowls ein Muss. Die werden nämlich mit einem kleinen Topping-Tower serviert, sodass ihr euch die gesunde Superfood-Bombe auch noch selbst mit hausgemachten Granola, Früchten, Maulbeeren und anderen Leckereien garnieren könnt. Fans von Herzhaftem sollten unbedingt den "Sagittarius" probieren – eine Waffel oder Brot mit Avocado, Spinat-Creme, Tomaten-Salat, veganer Aioli und Koriandersauce. Einfach nur köstlich!

2

© Christin Otto Trödeln an der Alten Feuerwache

Auf dem kleinen, aber feinen Flohmarkt im Innenhof der Alten Feuerwache tummeln sich ab März mindestens einmal im Monat die Schnäppchenjäger. Beliebt ist dieser Markt vor allem wegen des schönen Flairs – umgegeben vom urigen Gemäuer des Bürgerzentrums kann man hier durch das Angebot der Stände stöbern. Professionelle Händler werdet ihr hier nicht finden, denn verkauft wird ausschließlich von Privat. Wen der Flohmarktbummel ganz hungrig gemacht hat, der kann sich danach ein Plätzchen im Restaurant "Lokal Alte Feuerwache" suchen.

3

© Melany Rochester | Unsplash Ein Zeichen setzen bei "Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus"

Wenn ihr für ein buntes, tolerantes und freies Europa seid, dann ist am Sonntag der ideale Zeitpunkt, um genau das zu zeigen. Am 19. Mai 2019, also eine Woche vor der Europawahl, gehen Menschen europaweit auf die Straße, um bei der Demo "Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus" ein Zeichen zu setzen. Mit dabei ist natürlich auch Köln. Die Demo beginnt mit einem Sternmarsch, dem ihr euch um 11 Uhr an vier verschiedenen Startpunkten anschließen könnt: am Rudolfplatz, Roncalliplatz, Chlodwigplatz oder Kalk Kapelle. Von da aus ziehen die Teilnehmer alle in Richtung Deutzer Werft, wo es ein buntes Programm mit Kundgebung und Musik geben wird. Viele kölsche Bands sind am Start – zum Beispiel Cat Ballou und Wolfgang Niedecken von BAP.

4

© Unsplash Winzer-Weine und Frühschoppen beim Lindenthaler Frühlingsfest

Am 18. und 19. Mai 2019 verwandelt sich der Karl-Schwering-Platz ein kleines Gourmetfrühlingsfest mit ausgewählten Winzern und Speisen aus der Region. Dazu gibt's Jazzmusik und den ein oder anderen netten Plausch mit den Nachbarn aus dem Veedel. Wer samstags bis tief in die Nacht gefeiert hat, der kann seinen Kater am Sonntag auf dem Lindenthaler beim Frühschoppen den Kampf ansagen.

5

© Christin Otto Museumsfest im Museum Ludwig

Im Museum Ludwig jagt ein Superlativ den nächsten. Die umfangreichste Pop Art Sammlung Europas, die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt, eine der besten Sammlungen zum deutschen Expressionismus und eine der international bedeutendsten Sammlungen zur Fotografie sind hier zu finden. Ein ganz besonderes Programm erwartet euch beim Museumsfest am 19. Mai 2019. Dann ist der Eintritt in die Sammlung für alle frei (für die Sonderausstellungen gelten normale Eintrittspreise) und es gibt verschiedene Führungen, Bastelstationen, Workshops und Filmvorführungen.

6

© Odonien Brasilonia Festival im Odonien

Beim siebte Brasilonia Festival im Odonien erwartet euch heute ein bunt gemischtes Programm aus Livemusik, Tanz und Leckereien. Im Fokus stehen dabei – wie der Name schon verrät – Brasilien und die pulsierende Metropole Rio de Janeiro. Vom klassischen Samba über Brazilectro bis zu Samba Reggae und Maracatu geht es nicht nur musikalisch heiß her, auch kulinarisch könnt ihr hier in brasilianische Gefilde abtauchen. Von der klassischen Feijoada – einem landestypischen Bohneneintopf – bis hin zu Acarajé – frittierten Bohnenbällchen – gibt es einiges zu entdecken. Und Caipis sind natürlich auch am Start.

7

© Bumann & Sohn Kinderdisco im Bumann & SOHN

Endlich eine Party, für die Eltern keinen Babysitter brauchen: Zur Kinderdisco im Bumann & SOHN wird der Nachwuchs nämlich einfach mitgenommen. Beim Kinderdisco-Frühlingsfest inklusive Diskokugel und kinderfreundlichem Remmidemmi am 19. Mai 2019 gibt es jede Menge Unterhaltungsprogramm für die Kleinen – Kasperle Theater, Kinderschminken, Mal- und Bastelkram zum Beispiel. Derweil können sich Mama und Papa bei leckerem Essen und Drinks entspannen.

8

© Fede Casanova | Unsplash Barinton Open Air Session im Friedenspspark

Wer das Barinton in Ehrenfeld kennt, der ist wahrscheinlich längst Fan der Jam-Sessions, die es hier an jedem Donnerstagabend gibt. Für die wärmeren Monate hat sich der Club nun etwas Besonderes ausgedacht und verlegt das Ganze einfach ins Freie. Also könnt ihr bei der Barinton Open-Air-Jam-Session im Friedenspark, am Hans-Abraham-Ochs-Weg 1, ab sofort Musik unter freiem Himmel erleben. Hier bekommt die lokale Szene eine Plattform – Newcomer, aber auch außergewöhnliche Talente aus aller Welt zeigen, was sie können. Los geht's am Sonntag, 19. Mai 2019, ab 13 Uhr. Für Essen und Getränke ist natürlich auch gesorgt.

9

© Christin Otto Flohmarktmeile am Rheinufer in der Altstadt

Einer der schönsten und auch ältesten Flohmärkte der Stadt findet im Frühling und Sommer ein- oder auch zweimal pro Monat direkt am Rhein statt. Auf der Rheinpromenade in der Altstadt, zwischen Hohenzollernbrücke und Bastei, bieten Aussteller aus ganz Deutschland ihre Waren an – und das schon seit mehr als 40 Jahren. Etwa 150 Händler, aber auch Privatpersonen laufen hier mit Porzellan, Kleinmöbeln, Antikem und Kuriosem auf. Wer hungrig ist, der sollte Ausschau nach dem Foodtruck von "Veggie Foods" halten – dort gibt es nämlich Fritten mit üppigen Veggie-Toppings und die sind richtig lecker.

10

© Clubheim Olympia Groovin' on a Sunday afternoon im Clubheim Olympia

Wen der Groove bisher immer nur des Nachts gepackt hat, für den ist es an der Zeit, seine Gewohnheiten zu ändern. Denn im Clubheim Olympia könnt ihr auch sonntags und das mitten am Tag bei Jazz, Latin und Soul so richtig abgrooven. Statt Kaffee und Kuchen landen hier ab 15 Uhr nämlich tanzbare Sounds auf den Tellern, oder besser gesagt: auf den Plattentellern. Serviert von Thomas Buchem und Irie Jones.

11

© Christin Otto Tatort und Pommes Spezial im Maria Eetcafe

Für Tatort-Fans gibt es am Sonntagabend natürlich nur ein Programm: die neuste Folge der ARD-Krimi-Serie. Wer die nicht alleine vor dem heimischen Fernseher schauen möchte, der kann sich mit anderen Tatort-Fans zusammentun und den Kommissaren im Maria Eetcafe bei ihren Ermittlungen zuschauen. Dort wird sonntags nämlich der Tatort gezeigt (Reservierung empfohlen). Dazu könnt ihr belgische Biere und holländische Snacks wie Pommes Spezial ordern. Aufgepasst: Da sind Zwiebeln drauf. Wer später noch knutschen will, sollte sich also lieber für eine andere Fritten-Kombi entscheiden.

Sags deinen Freunden: