11 Partys, auf denen du in den Mai tanzen kannst

© Pexels

Der vielleicht schönste Tanz des Jahres ist in Köln bekanntlich der Tanz in den Mai. Nachdem der Maibaum gestellt ist – oder auch nicht – geht‘s in die Kölner Clubs, denn die haben sich so einiges für euch überlegt. Wir haben euch 11 Partys rausgesucht, auf denen ihr locker und feuchtfröhlich in den Mai tanzen könnt.

1. Der letzte Tanz im alten King Georg

@King Georg

Bevor der große Umbau im King Georg beginnt und die Pforten für ein paar Monate geschlossen werden, könnt ihr das King Georg noch ein letztes Mal so erleben, wie ihr es kennt. Denn wer weiß, wie die Tanzbar nach dem Umbau aussieht. Wer also den letzten Tanz im alten King Georg erleben möchte, verbringt den Tanz in den Mai hier. Die Musik kommt von Christian S., Waltraud Blischke, Korkut Elbay und Kame House.

King Georg | Sudermanstraße 2, 50670 Köln | ab 22 Uhr | Mehr Info

2. Schrottys Walpurgisnacht

© Anton Belitskiy | Pexels

Techno-Fans aufgepasst! Nach der Schrotty-Eröffnung im vergangenen Sommer, der legendären Silvesterparty und ein paar Feiereien später, lädt euch die Schrotty-Crew erneut zur festlichen Zusammenkunft ein. Bei der Walpurgisnacht wird es In- und Outdoor bunt, verrückt und schön. Das Line-Up ist vielversprechend – mit dabei sind unter anderem: Reiner Zonneveld, Ephraim, Johannes Klingelbiel und viele andere.

Schrotty | Vogelsangerstraße 406, 50827 Köln | ab 23 Uhr | 14 Euro | Mehr Info

3. Rave in den Mai mit Westbam

© Telekom Electronic Beats

Mit etwas Verzögerung kam im Februar endlich das neue Album des westfälischen Elektro-Urgesteins Westbam raus, auf dem unter anderem Busta Rhymes, Drake und Kendrick Lamar mitgewirkt haben. Am Vorfeiertag legt Westbam im Gewölbe auf – zwar ohne internationale Stargäste, dafür aber mit Support vom Treibstoff-Klub-Mastermind Marcel Janovsky. Es gibt vorab keinen Vorverkauf, also seid besser nicht allzu spät da.

Gewölbe | Hans-Böckler-Platz 2, 50672 Köln | ab 23 Uhr | Mehr Info

4. Maisport mit Rhythmusgymnastik

© Maurício Mascaro | Pexels

Nach der Party im vergangen Jahr heißt es auf der Rhythmusgymnastik-Party in der Wassermannhalle auch dieses Mal wieder: Trash, Saufen, Live-Musik und Feiern ohne Ende. Wie immer hat das Team Rhythmusgymnastik hochkarätige Gäste eingeladen: Eko Fresh, Kasalla und DJ Cem sorgen für beste Stimmung – außerdem erwartet euch ein Super-Surprise-Act. Sichert euch besser schnell noch Tickets.

Wassermannhalle | Girlitzweg 30, 50829 Köln | ab 21 Uhr | 25 Euro | Mehr Info

5. Betrunken Tanzen in den Mai

© Tsunami Club

Gute Popmusik, vergessene Hits und Kult statt Trash erwarten euch am Dienstag im Tsunami Club in der Südstadt, wenn Granate Künast und Drunk Walter Steinmeier hinter den Turntables stehen. Die zwei mögen einfach gute Popmusik, egal, wie alt der Song ist oder auf wie vielen Partys er schon lief – ein Hit ist eben ein Hit. Feststeht: Du wirst betrunken tanzen, auf der vielleicht ehrlichsten Party der Stadt.

Tsunami Club | Im Ferkulum 9, 50678 Köln | ab 23 Uhr | 6 Euro | Mehr Info

6. Stories und Party im Cinenova

© Skitterphoto | Pixabay

Wer am Dienstagabend schon etwas früher starten möchte, der sucht das Cinenova in Ehrenfeld auf. Das verwandelt sich an jenem Abend nämlich in eine Bühne, auf der die schrecklichsten Datestories erzählt werden. Die beliebte True-Dating-Stories-Reihe war bereits in über 65 Ländern zu Gast. Kein Wunder – was gibt es Witzigeres als katastrophale und urkomische Dates? The dating struggle is real.

Cinenova | Herbrandstraße 11, 50825 Köln | 20 Uhr | 20 Euro | Mehr Info

7. Bambule im Helios37 und in der STAPEL.BAR

© Trinity Kubassek | Pexels

Heute gibt es ordentlich Bambule, denn es ist Dienstag und morgen ist schon wieder frei – juhu! In Köln wird traditionell in den Mai reingefeiert, so auch im Helios37 und in der benachbarten STAPEL.BAR. Ab 23 Uhr laden euch die Jungs und Mädels von den Blitzbangers, gemeinsam mit der Kopfnicker-Crew ein, den Wonnemonat feuchtfröhlich zu starten. Außerdem könnt ihr euch auf Good Vibes Only vom Yum Yum Soundsystem und Punkrock- und Indie-Tanzvergnügen von Indie Fresse und Getaddicted freuen.

Helios37 & STAPEL.BAR | Heliosstr. 37, 50825 Köln | 23–6 Uhr | 10 Euro | Mehr Info

8. Tanz in den Mai im Odonien

© Odonien

Wie jedes Jahr am 30. April, schmeißt auch dieses Jahr "Last Beat Standing" die Tanz-in-den-Mai-Party im Odonien. Am Dienstag könnt ihr die Nacht und den ersten Maimorgen tanzend zu Musik von Moomin und Smallpeople von smallville, Dennis Stockhausen und Luuk von kompakt und vielen weiteren DJs verbringen und die ersten Sonnenstrahlen des Tages zelebrieren.

Odonien | Hornstraße 85, 50823 Köln | 23.30 Uhr | Mehr Info

9. Maitanzgelegenheit im Stadtgarten

© Mittanzgelegenheit

Unter dem Motto "Maitanzgelegenheit" nimmt die Partyreihe Mittanzgelegenheit den kompletten Stadtgarten in Beschlag und begrüßt den neuen Monat so, dass selbst die härtesten Frühlingsamseln vom Ast gepustet werden. Freut euch auf insgesamt drei Floors, auf denen ihr zu Hits, Pop, Funk, Indie, Rock, Hip-Hop und Disco tanzen könnt – was für ein Partyexzess!

Stadtgarten | Venloer Str. 40, 50672 Köln | ab 22.30 Uhr | 10 Euro | Mehr Info

10. One More Time und Hush Hush im Club Bahnhof Ehrenfeld

© Mirko Polo

Auch der Club Bahnhof Ehrenfeld lässt sich nicht lumpen und schmeißt selbstverständlich ebenfalls eine Party, auf der ihr in den Mai tanzen könnt. One More Time und Hush Hush machen gemeinsame Sache und laden zum Feiern ein. Während auf dem Mainfloor das Beste aus den Nuller-Jahren, wie zum Beispiel Nelly, Beyoncé oder 50 Cent läuft, geht es auf dem Floor von Hush Hush um Rap, Trap, R'n'B und Afrosounds. Turn Up!

Club Bahnhof Ehrenfeld | Bartholomäus-Schink-Strasse 47, 50825 Köln | ab 22 Uhr | 15 Euro | Mehr Info

11. Tanz in den Mai mit Matador LIVE im Artheater

© Trinity Kubassek | Pexels

Das Artheater hat in Kooperation mit Tag X, BergWacht und Sector eine Party auf die Beine gestellt, die Electro- und Techno-Fans begeistern wird. Wie schon in den letzten Jahren spiegelt die Musik des Abends unterschiedliche Kontraste des Techno swieder. Mit dabei sind: Matador, Anetha, Mørbeck, Liho, Kavaro, Wedel&Niesen, MATZE, Julian Althaus und Stückmann und kasimirk.

Artheater | Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln | ab 23 Uhr | VVK: 15 Euro, AK: 18 Euro | Mehr Info

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: