11 schöne Osterfeuer in und um Köln

Ostern, das ist auch die Zeit, zu der man sich gemeinsam mit Freunden, der Familie und vielen Fremden um ein großes Feuer stellt und sich am nächsten Tag über den rauchigen Gestank der Klamotten ärgert. Aber hey, das nehmen wir in Kauf, um offiziell den Winter zu verabschieden und den Frühling zu begrüßen. An diesen 11 Orten in und um Köln könnt ihr schöne Osterfeuer erleben.

1

© Tiluria | Pixabay Ostermesse und Osterfeuer vor St. Ursula

Am Oster- oder Karsamstag lädt die Katholische Pfarrgemeinde St. Ursula – in unmittelbarer Nähe des Domes – zur Osternacht ein. Los geht es ab 20 Uhr. Neben einem Osterfeuer könnt ihr auch an der Ostermesse samt österlicher Chormusik mit dem Kirchenchor teilnehmen. Hier könnt ihr gemeinsam die heilige Osternacht zelebrieren.

2

© ulrikebohr570 | Pixabay Osterfeuer mit Programm an der Schiffsbrücke

Wer das Osterfeuer mit einem Ausflug verbinden möchte, der fährt am Ostersamstag nach Leverkusen: Vor der historischen Schiffsbrücke über die Wuppermündung wird das Feuer entzündet. Das kunterbunte Programm rund um das Osterfeuer beginnt aber schon ab 15 Uhr: Für die Kleinen wird es bis 18 Uhr tolle Bastel- und Spielaktionen mit der Villa Farbenherz geben. Ab 19 Uhr spielt Ralf Sommerfeld vom Löthesley-Quintett Live-Musik – er begleitet das lodernde Osterfeuer mit seiner Gitarre. Außerdem wird es ein paar Kleinigkeiten zu essen geben – der perfekte Familienausflug!

3

© Almos Bechtold | Unsplash Blütentraum und Osterfeuer in Imbach

Zwischen Köln und Düsseldorf – im Bergischen Land – liegt das kleine Dorf Imbach. An Ostersamstag findet hier, wie jedes Jahr, das traditionelle Osterfeuer am Imbacher Weg statt – los geht es ab 20 Uhr. Es lohnt sich aber, das Dorf nicht nur für das Osterfeuer zu besuchen, sondern auch die prachtvolle Obstblüte zu bestaunen. Jahr für Jahr verwandelt sie Imbach in einen wunderschönen Blütentraum.

4

© Crazypitbull | Pixabay Osterspektakel im Generationenpark

Auch in dem riesigen Generationenpark in Volkhoven-Weiler wird am Ostersamstag mit einem Osterfeuer der Winter verabschiedet und der Frühling begrüßt. Das Osterfeuer-Spektakel beginnt um 16 Uhr – für kalte und heiße Getränke ist gesorgt. Wen der Hunger überkommt, der bestellt sich einfach eine Bratwurst, Fritten, Reibekuchen oder eine Waffel.

5

© PvanBriel | Pixabay Osterfeuer auf dem Dimberg

Jedes Jahr an Ostern brennt das große Osterfeuer auf dem Dimberg in Frielingsdorf. Auch dieses Jahr könnt ihr mit dabei sein, wenn gegen 22.30 Uhr das Feuer entzündet wird. Los geht es aber schon um 21 Uhr. Am besten fahrt ihr mit dem Auto nach Frielingsdorf – das geht am schnellsten und ihr habt keine Probleme zurückzukommen.

6

© ulrikebohr570 | Pixabay Osternacht in der Christuskirche

Erst kürzlich hat das legendäre Basement in der Christuskirche im Belgischen Viertel seine Pforten wieder eröffnet. Das Basement vereint ein Stück Kölner Musikgeschichte: Hier haben schon Bands wie Joy Division, Trio und Bläck Fööss gespielt und nicht zuletzt gilt es als Geburtsort der Band BAP. Am Ostersamstag um 23 Uhr wird hier mit der Reihe "Leise!" der Osternacht-Gottesdienst eingeläutet, zu der alle herzlich willkommen sind. Eigens für die Osternacht wurde ein Chorprojekt gegründet. Im Anschluss wird das Osterfeuer entzündet, das den Abend bzw. die Osternacht abschließt.

7

© FotoshopTofs | Pixabay Osterfeuer und Ostermorgen in der Lutherkirche

Für das Osterfeuer in der Südstadt müsst ihr Sonntagmorgen sehr früh aufstehen. Das Ganze sieht nämlich so aus: Treffpunkt ist um 6 Uhr morgens an der Lutherkirche, anschließend laufen alle gemeinsam durch die Dunkelheit in den Volksgarten. Dort angekommen, brennt auch schon das Osterfeuer – ihr seid dabei, wenn der Tag langsam anbricht, die Vögel zu zwitschern beginnen und es immer heller wird. Im Anschluss geht es zurück in die Kirche, wo zunächst der Ostermorgen-Gottesdienst und im Anschluss das Frühstück im Gemeindesaal stattfindet.

8

© Zündorfbad Beim Osterfeuer entspannen im Zündorfbad

Ein ganz besonderes Osterfeuer wartet am Ostersonntag im Zündorfbad auf euch. Denn hier könnt ihr euch zum einen bei einem Saunatag entspannen und die verschiedenen Saunen und Aufgüsse genießen und zum anderen das Osterfeuer beobachten. Neben selbst gemachtem Stockbrot warten passende Oster-Aufgüsse auf euch. In den verschiedenen Ruhebereichen und den Hängematten im Saunapark könnt ihr wunderbar den Ostersonntag verbringen. Es gelten die regulären Sauna-Eintrittspreise.

  • Zündorfbad
  • Trankgasse 10A, 51143 Köln
  • Montag – Donnerstag: 10–22 Uhr, Freitag – Sonntag: 10–21 Uhr
  • Zwei Stunden: 16,20 Euro, Vier Stunden: 19,20 Euro, Tagestarif: 20,40 Euro
  • Mehr Info
9

© Beeki | Pixabay Das Osterfeuer im NeuLand

Am Rande der Südstadt befindet sich das NeuLand – hier kann man mit vielen anderen Hobby-Gärtnern seinen grünen Daumen ausleben. Jeder kann kostenlos mitmachen und man wird als Laie von Experten unterstützt. Ziel ist es, die Gemeinschaft zu stärken und für die Vorzüge von selbst angebauten Gemüse zu sensibilisieren. Am Ostersonntag findet im NeuLand ab 17.30 Uhr das legendäre Osterfeuer statt. Dazu gibt es Kleinigkeiten wie zum Beispiel Kölsch. Gemeinschaftstermine und weitere Infos findet ihr auf der Homepage von Neuland Köln.

10

© hansbenn | Pixabay Osterfeuer auf dem Widdersdorfer Festplatz

Widdersdorf ist vermutlich ein Stadtteil, in dem man sich nicht so häufig aufhält, wenn man hier nicht grade wohnt. Das könnte sich am Ostersonntag allerdings ändern. Auf dem Dorfplatz findet nämlich das siebte Widdersdorfer Osterfeuer statt, zu dem Groß und Klein, Widdersdorfer und Nicht-Widdersdorfer eingeladen sind. Dazu gibt es Wein und Brot und nach Belieben natürlich auch Kölsch.

11

© chuttersnap | Unsplash Osterfeuer im Forstbotanischen Garten

Eine besondere Oster-Tradition sind die Osterfeuer, die es in Köln auch in diesem Jahr in vielen Veedeln geben wird. Eines der größten Osterfeuer der Stadt findet alle zwei Jahre im Friedenswald des Forstbotanischen Gartens in Rodenkirchen statt – und 2019 ist es wieder soweit. Gemeinsam mit der Kölner Jägerschaft entfacht die Kölner Forstverwaltung am Ostermontag um 17 Uhr das Osterfeuer. Mit den Osterfeuern wird nach altem Brauch im Frühjahr der Winter vertrieben und die Sonne begrüßt. Programm gibt es bereits ab 15 Uhr, Treffpunkt ist der Eingang zum Forstbotanischer Garten an der Schillingsrotter Straße 100.

Sags deinen Freunden: