11 Cafés in Köln, in denen ihr Eggs Benedict bekommt

Pochierte Eier sind super lecker und Sauce Hollandaise lieben wir sowieso. Wenn beides dann auch noch zusammenkommt, dann gehen unsere Frühstücksträume in Form von Eggs Benedict in Erfüllung. Egal, ob nun mit Lachs, Bacon oder doch vegetarisch mit Avocado oder Spinat – wir haben den amerikanischen Frühstücksklassiker einfach zum Fressen gern. Wenn auch ihr ganz verrückt nach Eggs Benedict seid, dann haben wir hier 11 Adressen in Köln für euch, wo ihr fündig werdet.

1
cafe bo

© Christin Otto Bo-mbastisches Frühstück im Café Bo

Ob nun klassisch mit Brötchen und Aufschnitt, süß mit Croissant und Marmelade oder doch mit warmen Leckereien wie French Toast oder den Eggs Benedict mit hausgemachter Sauce Hollandaise – im Café Bo in Klettenberg gibt es diverse Wege, um so richtig lecker in den Tag zu starten. Wer Pancakes mag, der sollte diese hier unbedingt probiert haben. Die im Café Bo gehören nämlich zu den besten der Stadt – und schmecken mit Ahornsirup und frischen Früchten einfach nur köstlich. Aber auch jenseits der Morgenstunden lohnt der Besuch. Das Café Bo überrascht seine Gäste nämlich mit einem täglich wechselndem Mittagstisch und das Nachmittagstief kann man hier ganz hervorragend mit Kaffee und Kuchen bekämpfen.

2

© Christin Otto Frühstück deluxe im NeoBiota

Wer seinem Besuch ein Frühstück der Extraklasse bieten will – und das auch noch in bester Innenstadtlage –, der sollte das NeoBiota ansteuern. Für den süßen Start in den Tag empfehlen wir euch die Pancakes – die sind dick, fluffig und gebacken statt gebraten. Serviert werden sie mit saisonalen Toppings wie Rhabarberkompott und Holundersirup oder auch mal Beerenkompott mit Spekulatius. Lecker! Wer es herzhaft lieber mag, der bekommt hier auch deftigere Frühstückskost – edel belegte Stullen oder Shakshuka zum Beispiel. Auch das Omas Benedict mit Röstbrot, pochiertem Ei, Endivie, Aalhollandaise und Kartoffeldressing ist ein echtes Schmanckerl. Fest steht: Ein Frühstück wie im NeoBiota ist in Köln sonst schwer zu finden. Wer hier schlemmen will, sollte vorab aber unbedingt reservieren.

3

© Christin Otto Pancakes, Shakshuka & Cookie Dough im Variato

Den ganzen Tag frühstücken – und das am besten süß. Waffeln, Pancakes, Zimtschnecken und Cookie Dough – was in England und vielen anderen Ländern längst Standard ist, holt das Variato-Café auch nach Köln. Der Laden versteht sich als eine Art "Dessert-Restaurant" – also genau das Richtige für Naschkatzen. Absolutes Highlight ist der Cookie Dough – ein Keksteig, der für eine Viertelstunde in den Ofen kommt und samt Toppings serviert wird. Kindheitsträume werden wahr! Aber nicht nur die süßen Speisen überzeugen. Auch die herzhaften Gerichte wie belegte Bagel, Eggs Benedict oder Shakshuka sind richtig lecker. Das Beste: Die Preise sind mehr als fair – im Variato kann man sich also auch mit kleinem Budget was gönnen.

4

© Christin Otto Riesiges Frühstücksangebot im Balthasar

Das Café Balthasar ist die perfekte Frühstücks-Adresse für Langschläfer – hier könnt ihr nämlich täglich bis 16 Uhr frühstücken. Das Balthasar gibt es gleich zweimal in Köln: an der Aachener Straße und in Sülz an der Euskirchener Straße. Die Frühstücksauswahl ist riesig: Hausgemachtes Granola, French Toast, Pfannkuchen, Strammer Max, Omelettes, Rührei, English Breakfast oder doch das norwegische Frühstück? Am besten probiert ihr euch einmal quer durch die Karte. Wer Eggs Benedict liebt, der sollte übrigens in jedem Fall die Balthasar-Filiale im Belgischen Viertel ansteuern, denn den amerikanischen Frühstücksklassiker gibt es nur dort – das dann aber direkt in drei leckeren Varianten.

5

© Nicola Dreksler Kaffeesaurus – Rösterei, Bäckerei und Café in einem

Das Kaffeesaurus am Friesenplatz erinnert an Cafés, die wir so sonst nur aus Städten wie Antwerpen oder Amsterdam kennen. Doch nicht nur optisch überzeugt der Laden: Cappuccino, Flat White und Co. schmecken ganz hervorragend. Kein Wunder – hier wird mit Bohnen aus der eigenen Rösterei gearbeitet. Die Rohkaffees stammen aus direktem Handel und nachhaltigem Anbau. Röstmeister Andrés sorgt in der Rösterei am Friesenplatz dafür, dass die Bohnen aus Brasilien, Honduras und Co. ihr volles Aroma entfalten. Sogar eine Bäckerei ist in den Laden integriert, wo beispielsweise das Sauerteigbrot für das All-day-Kaffeesaurus-Frühstück gebacken wird. Die leckeren Stullen könnt ihr dann beispielsweise garniert mit Eggs Benedict oder Avocado ordern. Und damit ihr bei hochsommerlichen Temperaturen nicht hyperventiliert, gibt's hier nicht nur diverse Kaffeekaltgetränke, sondern sogar eine Klimaanlage – und auch draußen viele Tische, von denen ihr das Treiben am Friesenplatz beobachten könnt. Die sind übrigens auch ein toller Platz bei schlechterem Wetter – wegen Corona stellt das Kaffeesaurus in diesem Jahr ab dem Herbst Schirme mit Heizstrahlern auf, auch an der Filiale am Barbarossaplatz.

6

© Christin Otto Im Wallczka lecker in den Tag starten

Rührei, Joghurt, Wurst- und Käseplatten gibt es im Wallczka in Ehrenfeld jeden Morgen. Wer noch mehr Auswahl möchte, sollte am Wochenende vorbeischauen. Dann stehen nämlich auch Leckereien aus der internationalen Frühstücksküche zur Auswahl. Pancake-Liebhaber sollten unbedingt den Syrniki probieren – ein fluffiger russischer Quarkpfannekuchen mit Erdbeer-Sauce. Aber auch das Shakshuka ist zu empfehlen. Besonders lohnt sich der Frühstücksbesuch am Sonntag, denn dann gibt es auch noch Eggs Benedict und Eggs Florentine. Das Beste: Um in den Genuss dieser Leckereien zu kommen, müsst ihr keine besonders frühen Vögel sein. Am Wochenende darf nämlich bis 15 Uhr gefrühstückt werden und bei schönem Wetter tut man das natürlich am besten auf der Terrasse.

6

© Salon Schmitz Frühstücken im Salon Schmitz

Gute Nachrichten für Frühstücksfans, die sich gerne auf Kölns Laufsteg – der Aachener Straße – rumtreiben: Der Salon Schmitz hat eine neue Karte für die erste und vielleicht auch schönste Mahlzeit des Tages – und die kann sich sehen lassen. Will heißen: Neben Klassikern wie Aufschnitt mit Brötchen, Croissants und Eierspeisen gibt es auch leckere Specials wie Eggs Benedict, Pancakes oder Bircher Müsli mit Joghurt und Früchten.

8

© Christin Otto Pancakes im Café Hinz & Kunz

Gäbe es einen Schönheitspreis für Pancakes, dann würde dieser in Köln wohl an das Café Hinz & Kunz in Lindenthal gehen. Glücklicherweise sehen die amerikanischen Pfannkuchen nicht nur gut aus – sie schmecken auch. Neben hauseigenen Klassikern wie dem „Crunchy Morning“ mit Joghurt, Müsli und Erdbeeren gibt es regelmäßig neue Pancakes des Monats. Was ihr außerdem auf der Frühstückskarte (bis 12 Uhr) findet: French Toast, Rührei, Eggs Benedict Royal und diverse Frühstücksplatten zum Beispiel.  Und: Ihr könnt draußen sitzen.

9

© Sophie Franz Den ganzen Tag frühstücken im LOUIS breakfast club

Eggs Benedict, Pancakes, Shakshuka und French Toast – mit dem LOUIS breakfast club cologne gibt es im Kwartier Latäng nun einen Laden, in dem ihr von morgens bis abends frühstücken könnt. Klassische Aufschnittplatten stehen zwar nicht auf der Karte, dafür aber jede Menge warme Frühstücksklassiker, die zu jeder Tageszeit schmecken. Für Kaffee und Kuchen könnt ihr natürlich auch vorbeischneien. Eine Konditorin backt den Kuchen selbst und die Pastel de Nata sind hausgemacht. Und weil wir alle gerne mal etwas Sonne tanken, gibt's natürlich auch eine schöne große Terrasse, auf der ihr schlemmen könnt.

10

© Café Buur Heiße Pfännchen und mehr im Café Buur

Heiße Pfännchen sind die Spezialität des Café Buur im Belgischen Viertel. Und was kommt aus der Pfanne? Pancakes natürlich! Die gibt es hier in verschiedenen Varianten. Ein weiterer amerikanischer Frühstücksklassiker, den es hier gibt, sind die Eggs Benedict – mit Sauce Hollandaise und Lachs. Yummy! Außerdem könnt ihr passend zum Namen des Cafés – "Buur" ist das kölsche Wort für Bauer – hier auch rustikal in den Tag starten. Mit einem Bauernfrühstück zum Beispiel, bei dem Eier, Kartoffeln, Zwiebeln, Speck und Kräuter in der Pfanne landen. Wer's "very British" mag, bestellt das English Breakfast mit Ei, Bratwurst, Bohnen, Tomaten und Bacon. Und Stullen-Fans – die bestellen natürlich belegte Brote oder Bagels. Die gibt es hier nämlich auch in allen Varianten. Bei Sonnenschein sitzt es sich auf der Terrasse natürlich am schönsten.

11

© Christin Otto Eggs Benedict, Pancakes und mehr bei Herr Pimock

Vom Brötchen mit Aufschnitt bis hin zu Buttermilk Pancakes und French Toast gibt es bei Herr Pimock im Belgischen Viertel alles, was das Frühstücksherz begehrt. Besonders zu empfehlen sind jedoch die Eggs Benedict. Zu den pochierten Eiern auf getoasteten Frühstücksmuffins gibt es nämlich neben Sauce Hollandaise auch noch Lachs. Bei schönem Wetter bietet sich natürlich ein Plätzchen auf der Terrasse an – hier könnt ihr neben de Schlemmerei nämlich auch noch das bunte Treiben auf der Aachener Straße beobachten.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!