Neue ZDFneo-Show "Shapira Shapira": Shahak Shapira und Hazel Brugger testen die schlechtesten Orte Kölns

© ZDF / Moritz Künster

Shahak Shapira bekommt seine eigene Comedy-Show "Shapira Shapira" auf ZDFneo – und die führt den Satiriker direkt mal nach Köln. Dorthin hat ihn nämlich Comedy-Kollegin Hazel Brugger eingeladen. Gemeinsam machen sie sich auf eine kulinarische Reise der besonderen Art. Auf dem Programm stehen: der schlechteste Döner, das schlechteste Hotel und das mieseste Restaurant Kölns.

Namen werden natürlich nicht genannt – man will ja niemanden in den Ruin witzeln. Und: Die Döner-Bude in Mediapark-Nähe schneidet dann doch nicht ganz so schlecht ab wie gedacht. Zumindest muss sich niemand übergeben. "Milde beeindruckt", lautet das Fazit von Shahak Shapira – ein Urteil, das Hazel auch für Köln ziemlich passend findet. Aber seht selbst:

Für alle, die Shahak Shapira noch nicht kennen: 2015 wurde Shahak in der U-Bahn von Antisemiten verprügelt. Die Geschichte des damals unbekannten Israeli ging durch die Medien. Daraufhin hat er seine Lebensgeschichte in dem Buch „Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!: Wie ich der deutscheste Jude der Welt wurde.“ verarbeitet und schafft seitdem immer wieder virale Monster-Hits: den AfD-Weihnachtskalender, den 90s BoilerRoom oder seinen Yolocaust, der von Millionen Menschen gesehen wurde.

Fest steht: Shapira weiß, wie er Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Dass das nicht immer gut war, darüber hat er im Mit-Vergnügen-Podcast "Hotel Matze" gesprochen. Unangepasst zeigt er sich aber auch in seiner neuen Show: "Der Comedian und Satiriker ist 'pur', seine Sketche 'meta', seine Gäste sperrig – sein Humor ehrlich statt korrekt. Wer Freude an unangenehmen Witzen hat, ist bei 'Shapira Shapira' bestens aufgehoben", schreibt das ZDF zum neuen Sendeformat.

"Shapira Shapira" startet am 9. April 2019

Die neue Comedy-Show "Shapira Shapira" startet am 9. April 2019, um 23.15 Uhr, auf ZDFneo (ab 18 Uhr in der Mediathek abrufbar). In der ersten Ausgabe gibt es dabei nicht nur Besuch von Hazel Brugger, sondern auch von Serdar Somuncu und Felix Lobrecht.

Sags deinen Freunden: