Tag des guten Lebens in Ehrenfeld: Noch bis Donnerstag könnt ihr eure Aktionen anmelden

© Unsplah | Priscilla Du Preez

Der "Tag des guten Lebens" lässt den Traum von der autofreien Stadt regelmäßig wahr werden – zumindest für ein paar Stunden, zumindest in einem Teil Kölns. In diesem Jahr ist Ehrenfeld dran: Am Sonntag, dem 15. September 2019, wird im Viertel ein großer Bereich zwischen Ehrenfeldgürtel, Vogelsanger Straße, Äußerer Kanalstraße und Subbelrather Straße für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Der neu gewonnene Platz soll aber nicht einfach nur autofrei sein, er soll auch genutzt werden – und zwar von den Anwohnern. Die haben an diesem Tag die Gelegenheit, bunte Aktionen vor ihren Häusern und auf ihren Straßen zu planen. Pflanzen- und Kleidertauschbörsen, Waffelstände, Wohnzimmer in Parktaschen, Spielflächen auf der Fahrbahn, Tanzflächen auf Kreuzungen – der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Der große Vorteil: Nachdem ihr eure Aktion angemeldet und einen Verantwortlichen benannt habt, kümmert sich der "Tag des guten Lebens" darum, dass eine entsprechende Halteverbotszone für euch eingerichtet wird und ihr im Programmheft auftaucht. Umso mehr Aktionen angemeldet werden, umso mehr autofreie Fläche wird es am 15. September in Ehrenfeld geben.

Aktionen bis zum 15. August online anmelden

Wer sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen möchte, der sollte sich ranhalten: Aktionen müssen nämlich bis zum Donnerstag, 15. August 2019, angemeldet werden. Danach können nur noch mobile Aktionen oder solche ohne Aufbauten genehmigt werden.

Also: Denkt euch was Schönes aus, veranstaltet ein gemeinsames Essen mit Nachbarn, holt die Instrumente und den Grill raus, bastelt zusammen oder tauscht Ableger vor euren Häusern und registriert das Ganze online! Wer mitmischen will, ohne eine eigene Aktion auf die Beine zu stellen, kann sich auch als freiwilliger Helfer melden – die werden nämlich auch noch dringend gesucht.

60 Aktionen sind schon angemeldet

Zahlreiche Anwohner sind übrigens schon mit gutem Beispiel vorangegangen: Neben den 60 Anmeldungen, die online auf der Aktionsseite des "Tag des guten Lebens" einsehbar sind, wollen sich auch verschiedene Vereine, Künstlerkollektive und sozial-ökologische Unternehmen am Programm beteiligen. Auch das Cinenova, die Heliosschule und das Bürgerzentrum Ehrenfeld sind dabei.

Tag des guten Lebens | 15. September 2019 | Ehrenfeld hinter dem Gürtel | Anmeldungen bis 15. August 2019 | Mehr Info

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: