Französisches Flair im Café Fleur – mit Apéro, Lesungen und Weinchen

Das Café Fleur ist einer dieser Läden, die es gefühlt schon ewig in Köln gibt. Und genauso ist es auch: Seit mehr als vierzig Jahren ist das charmante Eckcafé mit den hohen Decken und dem französischen Flair an der Lindenstraße beheimatet.

Vierzig Jahre, in denen viel passiert ist und sich viel getan hat. Für Letzteres ist unter anderem Carola verantwortlich. Sie hat das Café im Frühjahr 2019 übernommen und ihre ganz eigene Note mit einfließen lassen: Die Blumen wurden entfernt, die Tische lackiert und die Karte geändert. Das Café wirkt jetzt viel heller und größer.

© Nicola Dreksler
© Nicola Dreksler

Vor Carolas Übernahme war das Café Fleur dafür bekannt, dass es hier Frühstück zum Ankreuzen gibt. Doch das ist nun Geschichte – mittlerweile könnt ihr im Café Fleur verschiedene Frühstücksvariationen bestellen, ganz ohne Zettel und Stift. Die Karte beinhaltet zum Beispiel ein französisches, italienisches oder veganes Frühstück, Rühr- und Eierspezialitäten – mit Eiern vom Hof Alpenmühle – und Pancakes.

Aber nicht nur morgens werden knurrende Mägen gestillt. Der wechselnde Mittagstisch hält verschiedene Gerichte für euch bereit. Und dann gibt es natürlich noch leckere selbstgebackene Kuchen. Wir empfehlen den cremigen Cheesecake samt Schoko-Topping. Zum Kuchen darf der Kaffee natürlich nicht fehlen – und auch der wurde erneuert. Aus der neuen Kaffeemaschine kommt nun flüssiges Gold aus einer bayerischen Rösterei namens Amann.

© Nicola Dreksler
© Nicola Dreksler

Wer das Café Fleur in der Vergangenheit aber gar nicht des Essens oder Kaffees wegen aufgesucht hat, sondern der monatlichen Lesung „Land in Sicht“ zugehört hat, kommt auch in Zukunft auf seine Kosten. Nach wie vor ist die Lesereihe im Café Fleur zu Hause. Ein weiteres Event ist sogar hinzugekommen. Jeden ersten und letzten Donnerstag im Monat könnt ihr beim "Apéro" den Abend bei einem Gläschen feinstem Moselwein, kleinen Leckereien und Musik ausklingen lassen – herrlich.

© Nicola Dreksler
© Nicola Dreksler

Unbedingt probieren: den Cheesecake und den Moselwein

Besonderheit des Ladens: Café mit Tradition – seit über 40 Jahren ist das Café an der Lindenstraße beheimatet

Mit wem gehst du hin: mit deinen Eltern oder Freunden zum Frühstücken, Mittag- oder Kuchenessen und abends auf ein Glas Wein

Preise: Cappuccino: 2,60 Euro, Französisches Frühstück: 4,90 Euro, Pancakes: 6,50 Euro, Riesling: ab 2,70 Euro

Café Fleur |  Lindenstraße 10, 50674 Köln | Montag – Freitag: 8–21: Samstag: 9–21 Uhr, Sonntag: 9–18 Uhr | Mehr Info

Wir wurden vom Café eingeladen. Das beeinflusst unsere ehrliche Meinung aber nicht.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!