11 Entweder-Oder-Fragen, die ihr euch in Köln stellt

Sommer oder Winter? Berge oder Meer? Pasta oder Pizza? Hund oder Katze? Es gibt Fragen, da braucht es keine langen, ausschweifenden Antworten. Da gibt es nur das eine oder das andere. Auch in Köln werden diese Entweder-Oder-Fragen ab und an mal gestellt. Da geht es dann um die eine oder die andere Fußballmannschaft, die eine oder andere Rheinseite oder verschiedene kulinarische Vorlieben. Diese 11 Fragen musstet ihr bestimmt auch schon einmal beantworten oder habt sie euren Freund*innen gestellt:

1. Gaffel oder Reissdorf?

Gaffel und Reissdorf sind die beiden größten Kölsch-Marken – die Privatbrauerei Heinrich Reissdorf produziert jährlich mehr als 600.000 Hektoliter Kölsch. Damit ist das Reissdorf die meistproduzierte Sorte. Danach folgt Gaffel mit über 480.000 Hektolitern. Doch welche Sorte schmeckt besser?

2. Links- oder Rechtsrheinisch?

Auf der Schäl Sick sind die Mieten günstiger, es geht oft ruhiger zu und wer hier am Rhein steht, hat den besten Blick auf die Altstadt. Im Linksrheinischen hingegen ist man nah dran am Geschehen. Doch welche Seite ist die bessere?

3. S-Bahn oder U-Bahn?

Mit der S-Bahn in die Innenstadt oder doch lieber mit der KVB? Da haben die meisten eine klare Präferenz, die sich danach entscheidet, ob man nun an einer Bahnstation oder einer U-Bahn-Haltestelle wohnt. Welches Team bist du?

4. Falafel König oder Kebapland?

Fest steht: Beide Imbisse sind Kult in Ehrenfeld. Für manche geht nichts über ein frisches Falafel-Sandwich, andere würden für einen Adana-Teller töten. Veggie oder Fleisch, Fritteuse oder Holzkohlegrill? In welcher Schlange stellt ihr euch an?

5. Fortuna oder FC?

Der gute alte Fuppes...doch in Köln stellt sich die Frage: Welchen Verein feuert ihr an? Regionalliga oder Bundesliga? Südstadion oder RheinEnergie-Stadion? Underdog oder Erstligist? Fortuna oder FC? Und wenn schon nicht Bundesliga: Fortuna oder Viktoria? Fragen über Fragen!

6. Mexikaner oder Flimm?

Wie trinkt ihr euren Kurzen am liebsten: Feurig-scharf oder waldmeistersüß? Je nachdem, kommt für euch nur einer dieser beiden Bestseller an Kölner Bars infrage: Flimm oder Mexikaner?

7. Aachener Weiher oder Grüngürtel?

Ein Picknick im Park gehört zum Sommer dazu – und da wird auch gerne mal der Grill ausgepackt. Doch wo breitet ihr eure Decke aus: Am Aachener Weiher oder im Grüngürtel?

8. Büdchen oder Bar?

So ein Feierabend-Bierchen ist schon was Feines. Doch wo trinkt ihr das am liebsten? In einer angesagten Bar oder doch lieber ein Büdchen-Bier schnappen? Flasche oder Glas, Bank oder Barhocker, Kiosk-Mann oder Barkeeper, Büdchen oder Bar?

9. Stefan Raab oder Jan Böhmermann?

Stefan Raab und Jan Böhmermann sind die großen Humor- und Satire-Giganten aus Köln. Beide haben uns via TV-Bildschirm immer wieder die Lachmuskeln trainiert. Doch wer ist besser? Raab oder Böhmi, kölsches Urgestein oder zugezogenes Nordlicht, TV Total oder Neo Magazin Royal, Maschendrahtzaun oder Ich hab Polizei?

10. Ehrenfeld oder Belgisches Viertel?

Beides sind angesagte Party-Viertel in Köln, doch da nun mal niemand auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann, muss man sich in Sachen Abendplanung wohl oder übel entscheiden. Also: Was ist für euch die ultimative Partymeile und in welchen Bars tingelt ihr am liebsten durch die Nacht? Bumann oder Barracuda Bar? Schuss oder Zoo-Bar? Artheater oder Gewölbe? Ehrenfeld oder Belgisches?

11. Karnevalszoch oder Kneipenkarneval?

Für die einen gibt es nichts Schöneres, als sich auf dem Rosenmontagszug und den Veedelszügen beim Strüßje-Rufen die Seele aus dem Leib zu schreien, die anderen tingeln am liebsten durch sämtliche Kneipen der Stadt und tanzen dort durch die Session. Kapelle oder DJ, Kamelle oder Kölsch, Zoch oder Engtanz – wo seid ihr am liebsten jeck?

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: