11 kreative Workshops im Herbst in Köln

Das Wetter wird allmählich schlechter und wir fangen an, es uns drinnen gemütlich zu machen. Doch nur weil es draußen kalt ist, ist das noch lange kein Grund, den Laptop mit Serien heiß laufen zu lassen. Genau jetzt ist die beste Zeit, um sich handwerklich zu betätigen und neue Dinge zu erlernen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Holz- oder Makramee-Workshop? Wir haben euch 11 kreative Workshops für den Herbst in Köln rausgesucht.

Selbstverständlich werden bei den Workshops alle Hygieneregeln eingehalten. Außerdem sind die Plätze reduziert, sodass es nicht zu voll wird. Falls ihr euch unsicher fühlt, fragt ihr am besten vorab nochmal bei dem/der Workshopleiter*in nach, wie viele Teilnehmer*innen dabei sind.

1. Euer Foto auf Holz übertragen

© IVIDU

Wenn ihr zwei Fotos habt, die eigentlich viel zu schade sind, um sie einfach nur auszudrucken, könnt ihr in diesem Workshop daraus zwei ganz besondere Produkte herstellen. Mithilfe eines speziellen Leims werden eure Bilder auf Holz übertragen, sodass am Ende fast schon ein Kunstwerk daraus entsteht. So ein Foto auf Holz ist übrigens auch das ideale Geschenk, wenn es etwas Individuelles sein soll.

IGLU | Sudermanplatz 1, 50670 Köln | 9. September: 19–21 Uhr | 48 Euro | Mehr Info

2. Mit Mosaik arbeiten

© Mapita

In Dellbrück haben Maja und Trixi das wunderschöne Café Mapita geschaffen. Hier könnt ihr nicht nur Kaffee trinken, Kuchen futtern und schönstes Interior erstehen, sondern auch an Workshops teilnehmen. Trixi ist Mosaikkünstlerin und zeigt euch in ihrem Workshop, wie ihr mit bunten Fliesen oder Glas arbeitet. Mit einer speziellen Zange zerkleinert ihr die Materialien, um sie anschließend auf einen Untergrund aufzukleben. Frei nach eurem Belieben kann das beispielsweise ein Tisch, ein Tablett, ein Spiegel oder ein Windlicht sein.

Mapita | Dellbrücker Hauptstaße 139, 51069 Köln | 13. September: 14–17.30 Uhr | 50 Euro zzgl. Materialien | Mehr Info

3. Dried Flower Traumfänger

© Christin Otto

Sie hängen bereits in vielen Wohnungen und zieren die Wände – die Rede ist von Makramees oder auch bekannt als Wandbehänge. In dem Workshop von PlantNight lernt ihr sogar, wie ihr einen Makramee-Traumfänger knüpft. Makramee-Expertin Anna bringt euch bei, wie ihr euch Knoten für Knoten vorarbeitet, um am Ende mit einem schönen Traumfänger nach Hause zu gehen. Obendrauf hübscht ihr euren Traumfänger ganz individuell mit Trockenblumen auf.

Kleines & Feines Blumenatelier | Steinstraße 58, Halle 10, 51143 Köln | 24. September: 18–20 Uhr | 49 Euro | Mehr Info

4. Glas-Fusing-Schmuck herstellen

© pottery art café

In dem Glas-Fusing-Workshop im pottery art cafe macht ihr nicht nur euren eigenen Schmuck, ihr verschmelzt sogar Glas miteinander – und zwar in genau den Farben, die euch besonders gut gefallen. Ihr erfahrt alles über Glas-Fusing und kreiert in nur drei Stunden fünf individuelle Schmuckstücke ganz nach eurem Geschmack.

pottery art cafe  | Arndtstrasse 2, 50676 Köln | 25. September: 17–20 Uhr | Mehr Info

5. Socken stricken

© Anastasia Zhenina | Unsplash

Neues Hobby gefällig? Wie wär‘s wenn ihr – passend zur Jahreszeit – lernt, wie ihr euch kuschelige Socken ganz easy selber strickt? In "Lauras Wollladen" in Ehrenfeld zeigt euch Thorsten Ende September den magischen Maschenanschlag für Socken, die mit der Rundstricknadel von der Zehenspitze aufwärts gestrickt werden. In dem Workshop strickt ihr eine Probesocke. Alles, was ihr dafür mitbringen müsst, ist lediglich eine Rundstricknadel in 80 cm Länge in Stärke 3,5 oder 4 und passende, einfarbige Wolle – die könnt ihr aber auch direkt im Wollladen erwerben.

Lauras Wollladen | Klarastr. 46, Köln, Deutschland | 26. September: 11.30–16 Uhr | 55 Euro | Mehr Info

6. Macht euren eigenen Karnevalshut

© Paolo Nicolello | Unsplash

Auch wenn wir dieses Jahr auf eine Sessionseröffnung im großen Stil verzichten müssen, heißt das noch lange nicht, dass wir uns am 11.11. nicht trotzdem verkleiden können. Für die passende Kopfbedeckung und eine ordentliche Prise Karneval sorgt der Karnevalshut-Workshop in Ehrenfeld Anfang Oktober. In der Hutfabrikation von Jochen Flemming fertigt ihr unter Anleitung jeweils zwei individuelle Karnevalshüte an. Der Workshop verteilt sich auf zwei Tage – und im Anschluss könnt ihr euch wohl Hutmacher*in nennen.

Hutfabrikation Jochen Flemming | Marienstraße 69, 50825 Köln | 3. und 4. Oktober: 11–17 Uhr | 190 Euro | Mehr Info

7. Die Kunst des Brush- und Handletterings lernen

© Nicola Dreksler

Ursula Tücks alias Frau Maravilliosa gelingt es tatsächlich, in jedem von uns die schlummernde Kreativität zu wecken. In ihrem gemütlichen Atelier in der Südstadt bietet sie verschiedene Workshops an, wie zum Beispiel Aquarellmalerei, modernes Watercolor, Gouache Illustrationen, Collagen Mix Media Technik und Visionboards. Im Oktober lernt ihr in dem sechsstündigen Brush- und Handlettering-Workshop zwei verschiedene Techniken kennen und geht am Ende mit euren ersten selbst geletterten Karten nach Hause – absolut empfehlenswert!

Frau Maravillosa | Siegfriedstraße 1 -3, 50678 Köln | 4. Oktober oder 8. November: jeweils von 11 bis 17 Uhr | 130 Euro | Mehr Info

8. Naturseifen sieden

© Kristina Balić | Unsplash

Mit selbst gemachter Naturkosmetik schont ihr nicht nur die Umwelt, sondern lernt auch, welche Kräuter und Pflanzen besonders wirksam für die Haut sind. In dem Naturkosmetik-Workshop mit "wildesgrün - grünes Glück erleben" stellt ihr im Oktober eure eigenen Seifen her. Aus biologischen und natürlichen Materialien zaubert ihr eigene Körper-, Haar-, Wildkräuter- und Gewürzseifen. Die Farbnuancen werden mit natürlichen Produkten wie Zimt, Möhrensaft, Nessel-, Rosen- und Lorbeerblättern und weiteren natürlichen Färbemitteln eingearbeitet.

Wildkräuterei Köln | Dürener Str. 420, 50858 Köln | 17. Oktober: 15–18 Uhr | 60 Euro | Mehr Info

9. Arbeiten mit Holz

@ Julia Stepper | Unsplash

In der Werkstatt von Tischlermeister Hauke lernt ihr im Oktober die Grundlagen des Arbeitens mit Massivholz kennen. Ihr werdet mit dem Sägen, Stemmen und Hobeln vertraut gemacht und erfahrt, wie man mit Holz arbeitet, um diesem anspruchsvollen Werkstoff gerecht zu werden. Das Holz, das in dem Workshop verwendet wird, stammt im Übrigen von Stadtwaldholz und somit ausschließlich aus dem Kölner Forstgebiet. Ihr erfahrt einiges über diesen nachhaltigen und lokalen Rohstoff und baut euer eigens Winkelstück. Das kann zum Beispiel eine Buchstütze oder Handyhalterung sein.

Stadtwaldholz | Koblenzer Straße 15, 50968 Köln | 17. Oktober: 10–18 Uhr | 149 Euro | Mehr Info

10. T-Shirts redesignen und upcyclen

© Sarah Brown | Unsplash

Habt ihr alte Shirts im Schrank, die ihr nicht mehr tragt? Perfekt – in dem T-Shirt Redesign und Upcycling Workshop im IGLU erhalten eure alten Longsleeves, T-Shirts und Sweater nämlich eine zweite Chance. Upcycling-Expertin Steffie erklärt euch, wie ihr aus euren alten Teilen Schritt für Schritt Upcycling- und Redesign-Unikate fertigen könnt.

IGLU | Sudermanplatz 1, 50670 Köln | 24. Oktober: 11–14 Uhr | 38 Euro | Mehr Info

11. Pflanzterrarium in einer Apothekerflasche

© Sophie Franz

Marie ist Floristmeisterin und hat sich glücklicherweise vor mehr als zwei Jahren selbstständig gemacht. Seitdem gibt sie ihr Wissen und ihre Leidenschaft in ihren Workshops weiter. Im Oktober bringt sie euch im Mapita in Dellbrück bei, wie ihr ein Pflanzterrarium in eine Apothekerflasche bekommt. Das Praktische: So ein Pflanzenterrarium ist nicht nur was für Pflanzenliebhaber*innen, sondern auch für Menschen ohne grünen Daumen – das kleine Ökosystem braucht nämlich so gut wie keine Pflege.

Mapita | Dellbrücker Hauptstaße 139, 51069 Köln | 23. Oktober: 19–20.30 Uhr | 45 Euro inkl. Materialien | Mehr Info

Titelbild: © Jazmin Quaynor | Unsplash

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.
Sags deinen Freunden: