Urlaubsfeeling und Mittelmeerküche mitten im Belgischen Viertel im Lütticher

© Lütticher

Wen es ins Grüne zieht und wer eine kleine Auszeit vom hektischen Stadtleben braucht, der muss Köln dafür keineswegs verlassen – wir haben nämlich einen echten Geheimtipp für euch: An der Lütticher Straße im Belgischen Viertel verbirgt sich das gleichnamige Restaurant Lütticher. Auf der grünen Terrasse fühlt es sich an wie Urlaub – kaum zu glauben, dass die überlaufene Aachener Straße und der Brüsseler Platz nur ein paar Meter entfernt liegen.

© Nicola Dreksler
© Nicola Dreksler

Von der Hektik ist im idyllischen Lütticher nichts mehr zu spüren. Aber nicht nur die lauschigen Plätze auf der Terrasse überzeugen, sondern auch der stylische Innenraum des Restaurants: Die vielen Lampen sind ein echter Hingucker und schaffen dazu auch noch eine wohlige, warme Atmosphäre. Entspannt essen könnt ihr hier im Übrigen auch in Zeiten von Corona – zwischen den einzelnen Tischen wurden nämlich extra Plexiglasscheiben montiert.

© Nicola Dreksler

Auf den Tellern landet im Lütticher Mittelmeerküche mit frischen und saisonalen Zutaten. Genau aus diesem Grund wechselt die Karte auch alle zwei bis drei Wochen. Alles, was hier serviert wird, ist selbstgemacht – so auch das frische Brot samt Oliventapenade. Ein echter Gaumenschmaus ist außerdem die Anti-Pasti-Platte für zwei Personenm bestehend aus grünem Spargel, Burrata, Pesto, Gambas, Jakobsmuscheln und Vitello Tonnato.

Bei der Fleisch- und Fischauswahl wird vor allem auf artgerechte Tierhaltung Wert gelegt. Auf Nachfrage bekommt ihr übrigens auch ein veganes Gericht kredenzt. Das kann zum Beispiel Risotto mit grünem Spargel, Pinienkernen, Kirschtomaten und Brombeeren sein. Die Hauptgerichte liegen preislich zwischen 20 und 30 Euro. Wer viel Hunger hat und etwas sparen will, dem empfiehlt sich das Drei-Gänge-Menü – das gibt es nämlich schon für 38,90 bzw. 43,90 Euro.

© Nicola Dreksler
© Nicola Dreksler
© Christin Otto

Das Lütticher ist aber nicht nur Restaurant, sondern auch Weinbar – genau deshalb gibt es zu jedem Gang und Gericht den passenden Tropfen. Ein Besuch im Lütticher lohnt sich aber nicht nur für das Menü, sondern auch, um den Abend mit einem Aperitif wahlweise einzuläuten oder ausklingen zu lassen. Der fruchtige Lütticher Spritz schmeckt auf der bezaubernden Terrasse gleich doppelt so gut – was für eine entspannte Großstadtoase!

Unbedingt probieren: die Antipasti-Platte und den Lütticher Spritz

Besonderheit des Ladens: die Terrasse – eine echte Großstadtoase inmitten des Belgischen Viertels

Mit wem gehst du hin: mit Freunden oder deinem*r Freund*in zum Dinner

Preise: Anti-Pasti-Platte für zwei 28,50 Euro, Ganze Dorade 22,50, Drei-Gänge-Menü 37,90 bzw. 43,90 Euro

Lütticher | Lütticher Straße 12, 50674 Köln | Montag – Sonntag: 18–0 Uhr | Mehr Info

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!