11 schöne Sommer-Ausflüge mit Kind in und um Köln

Sommerferien und ihr macht Urlaub zu Hause? Kein Problem! Schließlich gibt es in und um Köln auch für Familien genug zu entdecken. Badespaß am See, Action im Kletterwald und putzige Vierbeiner im Streichelzoo – bei diesen Ausflügen wird euch und eurem Nachwuchs garantiert nicht langweilig:

1

© Christin Otto Putzige Vierbeiner streicheln im Lindenthaler Tierpark

Wer Lust hat auf ein paar tierisch gute Erlebnisse mitten in der Großstadt, der sollte einen Abstecher in den Lindenthaler Tierpark machen. Der Weg dorthin führt euch durch den Stadtwald und schon hier habt ihr das Gefühl, dem Trubel endlich mal komplett entfliehen zu können – alles ist grün, Enten und Schwäne machen Siesta am Wasser. Noch mehr tierische Großstadtbewohner trefft ihr im Tierpark selbst. Ob Hirsche, Esel, Ziegen, Hühner oder Schafe: Hier könnt ihr putzige Vierbeiner streicheln und sogar mit ein paar Leckerlis aus den Futterautomaten im Park locken. Wer jetzt meint, das sei nur was für Kinder, der sollte es ausprobieren – wir versprechen: Das ist auch für die Großen ein großer Spaß.

2

© Christin Otto Strand und Badespaß am Bleibtreusee

Raus aus der Kohle, rein ins Wasser: Der Braunkohleabbau hat riesige Kraterlandschaften hinterlassen, in Brühl ist daraus ein Badeparadies entstanden. Wer mit dem Auto zum Bleibtreusee fährt, spürt die Natur schon auf dem Waldparkplatz: Nur ein paar Schritte trennen einen von den offiziellen Badestellen. Am Strand beobachtet man das Treiben an der Wasserskianlage, während eine Bar für kühle Getränke sorgt. Im schönen Sandstrand lassen sich mit Vorliebe Familien mit kleinen Kindern nieder, die hier eifrig Sandburgen bauen und im Wasser planschen. Etwas ruhiger geht es auf der langgezogenen Liegewiese nebenan zu. 

3

© Sweetaholic | Pixabay Ein Ausflug zur Sommerrodelbahn Altenahr

Eines der größten Vergnügen für Kinder, aber auch Erwachsene, ist wohl die Sommerrodelbahn in Altenahr. Sie ist ein gutes Stündchen von Köln entfernt und liegt mitten in der Eifel. Bei gutem Wetter steht man hier zwar ein Weilchen ein, aber das Warten lohnt sich. Allein oder zu zweit fährt man in einer Wanne aus Edelstahl durch sieben schnelle Kurven über 500 Meter ins Tal. Die Sommerrodelbahn ist aber nicht die einzige Attraktion: Tiere wie Ziegen, Esel, Schafe, Kaninchen, ein großer Spielplatz und das Gartenlokal mit Blick auf die Rodelbahn warten hier auf euch. Außerdem wird in den Sommerferien bei schönem Wetter regelmäßig Ponyreiten angeboten.

4

© Kletterwald Schwindelfrei Hoch hinaus im Kletterwald Schwindelfrei

Raus aus dem Stadtalltag, rein in den Wald: Ein echtes Abenteuer für Kinder und Erwachsene ist der Kletterwald Schwindelfrei in Brühl – vorausgesetzt man leidet nicht unter Höhenangst. Auf unterschiedlich hohen, langen und schwierigen Parcours können Kinder ab fünf Jahren den dschungelartigen Wald erklimmen. Selbstverständlich ist man mit speziellen Sicherheitskarabinern gesichert. Als zusätzliche Absicherung dient außerdem die Seilrolle. Übrigens kann man in dem Kletterwald auch optimal Kindergeburtstag feiern. Kletterprogramme wie "Tarzan und Jane" und "Schatzsuche" werden mit spannenden Spielen in freier Natur verbunden.

5

© Unsplash Natur erleben in Finkens Garten

Natur pur mitten in der Großstadt gibt es in Finkens Garten. Der öffentliche Garten hat es sich zum Ziel gesetzt, vor allem Kindern die Natur näher zu bringen. Dementsprechend gibt es fast täglich kostenlose Führungen für Kindergruppen. Willkommen sind aber natürlich auch Besucher, die das Vorschulalter längst hinter sich haben. Zu entdecken gibt es jedenfalls eine ganze Menge: Ob Streuobstwiese, Bienenhaus, Froschquaken, Libellenakrobatik oder Vogelzwitschern – auf dem fünf Hektar umfassenden Gelände bleibt der Großstadtstress draußen. Jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat könnt ihr hier außerdem Honig aus verschiedenen Kölner Stadtteilen verkosten und kaufen.

6

© Nicola Dreksler Rolfs Streichelzoo – ein tierisch gutes Erlebnis

Eigentlich wollte Rolf Effenberger in Porz nur eine Papageien-Auffangstation gründen und verwahrlosten und gefundenen Vögeln ein neues artgerechtes Zuhause bieten. Im Laufe der Zeit kamen aber immer mehr andere Tiere dazu, die aus verschieden Gründen von ihren Besitzern abgegeben wurden. So hat sich aus der Papageien-Auffangstation ein kleiner Streichelzoo entwickelt, in dem inzwischen auch Enten, Esel, Hühner, Ponys, Schafe, Schweine, Ziegen und sogar Kängurus, Lamas und Nandus zuhause sind. Das Beste: Ihr könnt den Rolfs Streichelzoo besuchen und die Tiere beobachten, streicheln und füttern – ein großer Spaß, vor allem für Kinder, aber natürlich auch für Erwachsene.

  • Rolfs Streichelzoo
  • Tulpenweg 25-27, 51143 Köln
  • Winter: Montag – Samstag: 10–16 Uhr, Sommer: Montag – Freitag: 9–18.30 Uhr, Samstag: 9–16 Uhr
  • Mehr Info
7

© Rashid Sadykov | Unsplash Purer Spaß auf dem Abenteuerspielplatz Frechen

Wenn die kleineren Spielplätze in der Stadt langweilig werden, ist es an der Zeit, dem Abenteuerspielplatz Herbertskaul in Frechen einen Besuch abzustatten. Von der Innenstadt aus fährt man gerade mal eine halbe Stunde mit der Bahn. Auf 4500 Hektar wartet Abenteuer pur: von einem Piratenschiff und einen Hangelparcours über eine Wackelbrücke und einen Holzwerkbereich bis hin zu Jongliertellern, Pedalos und Ballspielen. Außerdem sind auf dem Gelände Pferde, Hängebauchschweine, Hühner, Katzen und Co. zu Hause. Zum Abschluss kann man am Lagerfeuer noch ein Stockbrot grillen.

  • Abenteuerspielplatz Herbertskaul
  • 50226 Frechen
  • 1. Mai – 30. September: Montag – Freitag: 13.30 bis 18 Uhr, 1. Oktober – 30. April: Montag – Freitag: 13.30–17 Uhr
  • Mehr Info
8

© Märchenwald Altenberg Auf Entdeckungstour im Märchenwald Altenberg

Seit über 200 Jahren begeistern die Märchen der Gebrüder Grimm Klein und Groß. Im Märchenwald Altenberg im Bergischen Land können Kinder in die Welt der Märchen eintauchen und sich einmal wie Rapunzel oder das tapfere Schneiderlein fühlen. Aber das ist längst nicht alles: Entlang des Märchenpfades können die Pänz 18 Märchen der Gebrüder Grimm entdecken. Das kinderfreundliche Märchenwald-Café bietet kleine Stärkungen wie frische bergische Waffeln, leckere Eisbecher oder einer Portion Pommes bereit.

  • Märchenwald Altenberg
  • Märchenwaldweg 15, 51519 Odenthal
  • März – Oktober: täglich: 10–18.30 Uhr, November – Februar: an Wochenenden und Feiertag: 10–16 Uhr
  • Kinder (3–14 Jahre): 3,50 Euro, Erwachsene: 5 Euro
  • Mehr Info
9

© Kölnbäder Im Naturbadeteich im Lentpark planschen

Die Lentpark-Badelandschaft ist dafür bekannt, dass hier besonders auf Nachhaltigkeit gesetzt wird – und das gilt auch für das Freibad. Statt mit Chlor wird das Schwimmbecken biologisch durch Pflanzen gereinigt. Bei heißen Temperaturen ist das Schwimmen hier eine echte Wonne, denn anders als in manch anderem Schwimmbad, in dem man schnell das Gefühl hat, in einer lauwarmen Badewanne zu dümpeln, verschafft euch der Naturbadeteich tatsächlich angenehme Abkühlung. Dazu gibt es großzügige Liegeflächen, eine breite Rutsche und ein Planschbecken für die Kids. Ab Oktober kann man im Lentpark übrigens super Eislaufen.

10

© Nicola Dreksler Das Phantasialand – Brühls begehrteste Attraktion

Das Phantasialand ist die Freizeitattraktion schlechthin in Brühl. Tagtäglich strömen die Menschenmengen hierhin, um den puren Nervenkitzel auszukosten. Ob auf der Looping-Achterbahn "Black Mamba", dem Free Fall Tower "Mystery Castle" oder der Wildwasserbahn "Chiapas" – wer nochmal Kind sein möchte, kann im Phantasialand die Glückshormone Achterbahn fahren lassen. Das absolute Highlight – die neuste Attraktion Taron: Hier rutscht auch erfahrenen Achterbahn-Fans schon mal das Herz in die Hose. Am Geburtstag hat man sogar – gegen Vorlage des Personalausweises – freien Eintritt und spart 47,50 Euro.

11

© Seepark Zülpich Spaß für die ganze Familie im Seepark Zülpich

4000 Quadratmeter Sandstrand mit Piraten-Kletterschiff, Riesen-Hüpfkissen, Riesen-Schaukeln, Wasserspielplatz, Adventure-Golf, Beachvolleyball, Tretbootverleih, ein großer Aqua-Park und vieles mehr erwartet euch im Seepark Zülpich. Absolutes Highlight ist der 2019 eröffnete Flying Fox-Park. Im einzigen Kletter- und Seilrutschenpark seiner Art im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen fliegt ihr frei wie ein Vogel mit bis zu 40 Stundenkilometern über den Wassersportsee Zülpich und könnt beim Klettern die Aussicht bis in die Eifel genießen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!