11 Konzerte, die ihr im Sommer 2021 nicht verpassen solltet

Lange haben wir darauf gewartet, endlich wieder Konzerte zu erleben und Live-Musik zu lauschen. Auf die richtig großen Festivals müssen wir leider noch etwas warten und auch die großen Kölner Hallen bleiben noch geschlossen. Mittlerweile gibt es aber genug Hygiene-Konzepte und neue Konzertoptionen, die euch unter freiem Himmel, aber auch in kleineren Locations, Konzerte ermöglichen. Wir haben 11 Highlights für den Sommer für euch rausgesucht.

1. 5. August: Alligatoah

Wer noch nie auf einem Alligatoah-Konzert war, sollte das schleunigst nachholen. Denn die Konzerte sind meistens ein kleines Spektakel – halb Theater, halb Musik. Diesen Sommer wird's ganz besonders ausgefallen, denn statt seiner Live-Band nimmt der Künstler ein Streichquartett mit auf Tour, um seine größten Hits mal ganz anders zu performen.

Tanzbrunnen | Rheinparkweg 1, 50679 Köln | 5. August, Einlass ab 18.30 Uhr | Eintritt 52 Euro | Mehr Info

2. 6. August: Songlines mit Karanoon

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wer Bock auf neue Musik hat, ist bei Karanoon im Stadtgarten richtig: Die Band wurde erst Anfang 2019 gegründet, in diesem Jahr erschien die erste EP – und jetzt stehen die Newcomerinnen in Köln auf der Bühne. Mit einem Mix aus NeoSoul, RnB und HipHop bringen die vier Musikerinnen aus Osnabrück vor allem entspannte Vibes auf ihre Konzerte – perfekt für ein Sommer-Event!

Stadtgarten Green Room | Venloer Str. 40, 50672 Köln | 6. August, Einlass ab 19 Uhr | Eintritt 20 Euro für zwei Personen | Mehr Info

3. 17. August: TUA

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Im Carlswerk Victoria in Mülheim finden im Sommer die „Lost Concerts“ statt – natürlich mit Hygienekonzept und mit einigen Hochkarätern auf der Bühne. Im August seht ihr dort TUA: Der ist nicht nur eingefleischten Orsons-Fans längst ein Begriff, sondern ist als Sänger, Rapper und Produzent auch alleine sehr erfolgreich. Wer auf wirklich interessante und persönliche Texte steht und sich für eine Mischung aus Rap, Drum & Bass, Garage, Techno und noch viel mehr, unerwarteten Einflüssen, begeistern kann, ist bei TUA genau richtig.

Carlswerk Victoria | Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln | 17. August, Einlass ab 19 Uhr | Eintritt 27,10 Euro | Mehr Info

4. 18. August: Ozan Ata Canani & Karaba

Ata Canani erfand Ende der 1970er Jahre den türkischen Rock'n'Roll, der auf Deutsch gesungen wurde – in den Texten ging es um die Diskriminierung der türkischen "Gastarbeiter" in Deutschland. Lange war es still um Ata Canani, doch in den letzten Jahren hat er sich wieder in die musikalische Öffentlichkeit gespielt. Für sein Konzert im Stadtgarten tut er sich mit der Münchner Jungcombo Karaba zusammen.

Stadtgarten Green Room | Venloer Str. 40, 50672 Köln | 18. August, Einlass ab 19 Uhr | Eintritt 20 Euro für zwei Personen | Mehr Info

5. 21. August: Black Fööss

Natürlich dürfen auch echte Kölsche Urgesteine in dieser Liste nicht fehlen: Wer die Bläck Fööss dieses Jahr live erleben will, sichert sich am besten schnell ein Ticket für das Konzert im Tanzbrunnen. Dort könnt ihr dann bei "Unsere Stammbaum" und "En unserem Veedel" wenigstens der eigenen Kontaktperson in den Armen liegen.

Tanzbrunnen | Rheinparkweg 1, 50679 Köln | 21. August, Einlass ab 18.30 Uhr | Eintritt 42,75 Euro | Mehr Info

6. 22. August: Olli Schulz

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Dank Corona haben wir Olli Schulz in den letzten Monaten eher mit Fest & Flauschig auf den Ohren gehabt, statt ihn auf den Bühnen Deutschlands zu sehen. Diesen Sommer ist es aber wieder soweit – Olli und seine Gitarre touren durch Deutschland. Halt machen sie da unter anderem im Tanzbrunnen – und Tickets gibt's auch noch!

Tanzbrunnen | Rheinparkweg 1, 50679 Köln | 22. August, Einlass ab 18.30 Uhr | Eintritt 43,50 Euro | Mehr Info

7. 28. August bis 4. September: Cologne Jazz Week

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wer auf Jazz steht, sollte sich das letzte August-Wochenende und die erste September-Woche schon mal fett im Kalender anstreichen. Bei der Cologne Jazzweek gibt es nämlich jede Menge Konzerte, verteilt auf verschiedene Locations in der ganzen Stadt. Unterwegs ist die Jazzweek zum Beispiel im Stadtgarten, im King Georg, im Bumann&Sohn und in der Alten Feuerwache. Schaut euch am besten schon mal das Programm an – einige Konzerte sind nämlich schon ausverkauft. 

Verschiedene Locations | 28. August bis 4. September | Mehr Info

8. 29. August: Cat Ballou

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ihr vermisst den Karneval und wollt endlich wieder Kölsche Bands auf der Bühne sehen? Die schlechte Nachricht: In Sachen Konzerte sieht’s da in Köln momentan eher mau aus. Die gute und vielleicht etwas überraschende Nachricht: In Bonn kommt ihr auf die Kosten! Beim Kulturgarten treten Ende August Cat Ballou auf. Katzenfans müssen also nicht traurig sein, sondern sich einfach 20 Minuten in den RE setzen. Et voilà, kölsche Unterhaltung vom Feinsten, nur halt in Bonn. 

Kulturgarten Bonn | Römerbad, 53117 Bonn | 29. August, Einlass ab 18 Uhr | Eintritt 31,90 Euro | Mehr Info

9. 3. und 4. September: Little Camp Escape

© Thorsten Czart

Ein entspanntes Camping-Wochenende in der Eifel – und dann auch noch gepaart mit jeder Menge guter Musik. Das erwartet euch beim Little Camp Escape an der Oberprether Mühle in der Nähe der französischen Grenze. Und nicht nur das: Das Festival hat sich Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben und wird komplett mit Solarenergie versorgt, außerdem gibt es ein Müllvermeidungskonzept. Überall leere Bierdosen? Ist nicht! Auf dem Line-Up stehet zum Beispiel das Duo Amelie Paul, das organische Sounds, Field-Recording und warme Soundscapes kombiniert. Ehrliche Singer-Songwriter-Vibes gibt's von Ansa Sauermann. Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr vor Ort campen wollt oder ob ihr nur für die Konzerte kommt.

Übrigens: Im Klub verlosen wir bald Tickets für das Little Camp Escape! Habt ihr Bock? Dann ab in den Klub!

Little Camp Escape | Oberpreth 1, 53940 Hellenthal-Ortsteil Oberpreth | 3. und 4. September | Early Bird Ticket ohne Camping ab 79,20 | Mehr Info

10. 4. September: Weekend

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Lost Concerts-Reihe im Carlswerk Victoria hält noch einen weiteren deutschen Rapper für euch bereit: Weekend. Gestartet ist Weekend vor vielen Jahren im Video-Battlerap, mit eigenen Platten startete er dann bei Chimperator durch. Nachdem es einige Zeit still um ihn war, hat er letzten Herbst sein neues Album „Lightwolf“ veröffentlicht – erstmals beim eigenen Label. Reinhören lohnt sich nicht nur für Weekend-Fans und auch einen Konzertbesuch können wir euch wärmstens empfehlen.

Carlswerk Victoria | Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln | 4. September, Einlass ab 19 Uhr | Eintritt ab 24,99 Euro | Mehr Info

11. 11. September: Cardinal Sessions Festival

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Kölner Kollektiv Cardinal Sessions hat sich in den letzten Jahren mit vielen Live-Acoustic-Sessions einen Namen gemacht. Zurecht: Schließlich spielten hier junge Künstler*innen wie AnnenMayKantereit schon lange vor ihrem Durchbruch und auch internationale Stars wie Pete Doherty oder Hozier standen schon auf der Bühne. Das Cardinal Sessions Festival wurde nun aufgrund von Corona schon zweimal verlegt. Im September soll es aber endlich im Stadtgarten stattfinden.

Stadtgarten Green Room | Venloer Str. 40, 50672 Köln | 11. September, ab 16.30 Uhr | Eintritt 34,90 Euro | Mehr Info

NOCH MEHR SOMMERLICHE TIPPS

21 gute Tipps für den Sommer 2021 in Köln
Der Sommer ist da – und mit ihm 21 Ideen, für eine wunderbar sonnige Zeit in Köln.
Weiterlesen
Das sind die 11 besten Eisdielen Kölns 2021
Was darf im Sommer nicht fehlen? Eis! Wir haben euch wieder nach euren 11 Favoriten gefragt.
Weiterlesen
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!