11 Konzerte, die ihr im Herbst 2021 nicht verpassen solltet

Endlich wieder tanzen, mitsingen, die Lieblingsbands live sehen – darauf haben wir gefühlt eine kleine Ewigkeit gewartet. Inzwischen ist das wieder möglich: In die vielen Kölner Konzerthallen ist wieder Leben eingekehrt und wir können einer unserer ultimativen Lieblingsbeschäftigungen nachgehen. Zugegeben: Auch diesen Herbst wurden wieder jede Menge Konzerte abgesagt. Wir haben umso genauer für euch hingeschaut und euch trotzdem 11 Highlights für den Konzerte-Herbst zusammengetragen. Wenn ihr auch endlich wieder Live-Musik erleben wollt, ist in unserer Auswahl bestimmt was für euch dabei.

1. 12. November: Fritz Kalkbrenner

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Fritz Kalkbrenner ist Sänger und Musikproduzent – und natürlich der kleine Bruder von Paul Kalkbrenner. 2020 hat Fritz Kalkbrenner sein neues Album "True Colours" veröffentlicht, in dem er seinen gewohnten Dance-Sound mit eingängigen Melodien und Gesang kombiniert. Passend zum Album geht's nun auch auf "True Colours-Tour" – und damit ins Kölner Palladium.

Palladium | Schanzenstraße 36, 51063 Köln | 12. November, Einlass ab 18.30 | 40 Euro | Mehr Info

2. 12. November: Querbeat

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wenn ihr die Kölsche Band Querbeat nur als Karnevalsband auf dem Schirm habt, liegt das wahrscheinlich daran, dass „Guten Morgen Barbarossaplatz“ der Dauer-Ohrwurm schlechthin auf jeder Karnevalsparty war. Die Band kann aber mehr: Das haben sie zuletzt mit dem neuen Album "Radikal Positiv" gezeigt, das uns zwar auch mit durch Köln nimmt, aber dabei ganz verschiedene Aspekte der Gesellschaft und des Lebens beleuchtet. Tanzbar sind die Songs sowieso, deshalb gehören sie auch auf die große Bühne. Im November heißt es deshalb: Ab in die Lanxess Arena! 

Lanxess Arena | Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln | 12. November, Einlass ab 18 Uhr | 30 Euro | Mehr Info

3. 13. November: The Hives

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Jetzt müssen wir kurz tapfer sein: Hits wie „Hate to say I told you so“ oder „Walk Idiot Walk“ von den Hives sind schon über zehn Jahre alt. Wie die Zeit vergeht! Dass die Hives gemeinsam mit uns immer älter werden, ist aber kein Grund zur Traurigkeit – schließlich stehen sie immer noch auf der Bühne, zum Beispiel im November im E-Werk. Der legendäre Alternative-Sound der Band bringt so jedes müde Bein auch nach anderthalb Jahren Corona wieder zum Tanzen. Absolute Empfehlung!

E-Werk | Schanzenstraße 37, 51063 Köln | 13. November, Einlass ab 19 Uhr | 40 Euro | Mehr Info

4. 14. November: IAMDBB

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

IAMDBB ist der neueste R'n'B-Geheimtipp aus Großbritannien. Die 25-Jährige aus Manchester beschreibt ihren Musikstil selbst als "Urban Jazz" – groovy, entspannt, catchy. Wer IAMDBB, die mit bürgerlichem Namen Diana de Brito heißt, bisher nicht kennt, kann im Club Volta im intimen Kreis die erste Bekanntschaft machen.

Club Volta | Schanzenstraße 6, 51063 Köln | 14. November, Einlass ab 19 Uhr | 25 Euro | Mehr Info

5. 20. November: Nicky Jam

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wer normalerweise gerne auf den Radio Sabor Partys das Tanzbein schwingt, wird wohl schon mitbekommen haben, dass im November ein echter Weltstar in der Lanxess Arena vorbeischaut. Nicky Jam ist schon seit über 20 Jahren in der Musikszene unterwegs. In den letzten Jahren hat er – wie das gesamte Reggaeton-Genre – auch den internationalen Musikmarkt erobert. Wer Lust hat, seine Hits "Hasta el Amanecer" oder "X" mal live zu sehen, hat dazu im November die Gelegenheit.

Lanxess Arena | Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln | 20. November, Einlass ab 18 Uhr | ab 79 Euro | Mehr Info

6. 26. November: Paul Weber

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Über deutsche Singer-Songwriter lässt sich streiten: Umso schöner, wenn ein Newcomer mit interessanter Stimme, guten Texten und entspannten Gitarren-Tunes um die Ecke kommt, der eben doch nicht so sehr nach Radiomukke klingt wie alle anderen. Die Rede ist von Paul Weber. Der ist übrigens auch für alle interessant, die gerne den Überblick über die Kölner Musikszene behalten – der Sänger wohnt nämlich selbst in Köln. Und tritt hier im November im Jaki im Stadtgarten auf.

Jaki | Venloer Str. 40, 50672 Köln | 26. November, Einlass ab 19.30 Uhr | 12 Euro | Mehr Info

7. 30. November: Kytes

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Münchner Jungs von Kytes machen schon seit fast zehn Jahren zusammen Musik, angefangen als Schülerband. Inzwischen hat sie ihr catchy-poppiger Indie-Sound schon auf die meisten Bühnen des Landes gebracht. Fans von Two Door Cinema Club oder Foals kennen Kytes wahrscheinlich längst – alle anderen können die Band im November im Bürgerhaus Stollwerck kennenlernen.

Bürgerhaus Stollwerck | Dreikönigenstr. 23, 50678 Köln | 30. November, 20 Uhr | 19,40 Euro | Mehr Info 

8. 6. Dezember: Sophie Hunger

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Schweizerin Sophie Hunger hat sich schon in verschiedenen Genres und in verschiedenen Bands ausprobiert. Meistens präsentiert sie eher leise, gefühlvolle Töne – früher mehr Folk und Jazz, inzwischen bekommt ihre Musik auch mehr elektronische Einflüsse. Im Fokus dabei immer: ihre klaren, nachdenklichen Vocals. Im Carlswerk Victoria steht sie diesen Dezember wieder auf der Bühne.

Carlswerk Victoria | Schanzenstraße 6, 51063 Köln | 6. Dezember, Einlass ab 19 Uhr | 36,95 Euro | Mehr Info

9. 8. Dezember: Rikas

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Mit „Tortellini Tuesday“ haben sich Rikas vor drei Jahren in unsere Playlists gespielt. Ihre Gute-Laune-Mukke bezeichnen die vier Jungs aus Stuttgart selbst als „Swabian Samba“ – und wer die Songs der Band kennt, weiß, dass sie in der Tat wohligwarme Urlaubs-Sommer-Good-Vibes versprühen. Genau das Richtige also für ein Konzert im kalten Dezember.  

Gebäude 9 | Deutz-Mülheimer Str. 117, 51063 Köln | 8. Dezember, 20 Uhr | Mehr Info

10. 11. Dezember: Johnossi

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das schwedische Duo Johnossi steht schon seit mehr als 15 Jahren gemeinsam auf der Bühne und wird nicht müde, neue Alben zu produzieren. So ist es auch im Frühling 2022 wieder soweit und es gibt eine neue Johnossi-Platte zu hören. Passend dazu geht's diesen Herbst schon mal auf Tour. Wer auf Alternative Rock steht und auf Konzerten lieber durch den Moshpit springt, als müde mit dem Fuß zu wippen, kann im Dezember in der Live Music Hall vorbeischauen.

Live Music Hall | Lichtstraße 30, 50825 Köln | 11. Dezember, Einlass ab 18.30 Uhr | 29 Euro | Mehr Info

11. 13. Dezember: Alli Neumann

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wem der Name Alli Neumann bisher noch nichts sagt, kann sich vielleicht trotzdem an einen ihrer Songs erinnern: 2019 landete sie gemeinsam mit Trettmann und Kitschkrieg den Hit "Zeit steht". Aber auch ganz ohne fremde Unterstützung ist Alli erfolgreich unterwegs und hat 2021 ihr erstes Soloalbum veröffentlicht. Damit – und mit ihren tanzbaren, deutschen Songs – geht's jetzt auf Tour.

Die Kantine | Neusser Landstraße 2, 50735 Köln | 13. Dezember, Einlass ab 19 Uhr | 24 Euro | Mehr Info

Noch mehr Kultur

11 charmante Kinos, die du kennen solltest
Der Herbst kommt – und mit ihm unsere Kinolaune. In diesen 11 charmanten Kinos könnt ihr es euch bei bester Unterhaltung gemütlich machen.
Weiterlesen
11 Streetart-Künstler, die das Leben in Köln bunter machen
Kunst findet man in Köln auch mitten auf der Straße. Wer sich hinter den vielen Street-Art-Fundstücken versteckt, erfahrt ihr hier.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!