11 Kultur-Events im Oktober, die ihr nicht verpassen solltet

Endlich können wir wieder ins Theater gehen, spannenden Lesungen lauschen und uns bei Poetry Slams schlapplachen – Kölle is back! Und genau deshalb ist unser Kalender jetzt schon prall gefüllt mit sämtlichen Kultur-Events, die wir die letzten anderthalb Jahre überwiegend digital gestreamt haben. Aber damit ist jetzt Schluss – diese 11 tollen Lesungen, Theaterstücke und Comedyshows könnt ihr euch im Oktober live und in Farbe ansehen:

1. Lesung: Rocko Schamoni – "Der Jaeger und sein Meister"

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wer einmal auf einer Lesung von Rocko Schamoni war, kauft sich im Anschluss nicht nur mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sein Buch, sondern besucht auch ziemlich gewiss die nächste Lesung des Autors, Musikers, Schauspielers und Bühnenkünstlers. Mit seinem neuen Buch "Der Jaeger und sein Meister" ist Schamoni am 2. Oktober endlich wieder zu Gast im Gloria – am besten lasst ihr euch selbst überzeugen.

Gloria | Apostelnstraße 11, 50667 Köln | 2. Oktober: 20 Uhr | 23 Euro | Mehr Info

2. Dramaturgische Schnitzeljagd: Mindwald

© Christin Otto | Nicola Dreksler

Während des Lockdowns hat sich die Wohngemeinschaft eine coronakonforme Aktivität für Köln ausgedacht: Den Mindwalk. Das Ganze ist eine Mischung aus Escape Room, dramaturgischer Schnitzeljagd und Walking-Theatre – und funktioniert auch wunderbar heute noch, nach dem Lockdown. Zu zweit navigiert ihr euch mithilfe einer App durchs Belgische Viertel und werdet selbst Teil der Story. Perfekt für alle Spürnasen, die was in Köln erleben und nebenbei knifflige Rätsel lösen wollen. Im Oktober stehen euch mehrere Termine zur Verfügung – hier geht's zu den Tickets.

Start: Die Wohngemeinschaft | Richard-Wagner-Str. 39, 50674 Köln | mehrere Termine im Oktober | 34 Euro für zwei Personen | Mehr Info

3. Comedy-Show: Punchline

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Gleich zweimal könnt ihr euch im Oktober bei der Comedy-Show "Punchline" so richtig kaputtlachen. Die Show beinhaltet eine tolle Mischung aus aufstrebenden Newcomer*innen und bekannten Comedians, die ihr vielleicht von Night Wash, dem Quatsch Comedy Club oder ähnlichen Shows kennt. Die Künstler*innen haben für ihren Auftritt jeweils zehn Minuten Zeit. Hier könnt ihr euch Tickets für den 5. Oktober im Rex am Ring und für den 14. Oktober im Hinterhofsalon sichern.

Rex am Ring | 5. Oktober: 19.15 Uhr | 11 Euro | Hinterhofsalon | Aachener Straße 68, 50674 Köln | 14. Oktober: 20 Uhr | 13 Euro | Mehr Info

4. Theater: Der Zauberberg

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Thomas Manns Meisterwerk „Der Zauberberg“ endet so, dass man nicht weiß, ob der Protagonist Hans stirbt oder die Schrecken des Ersten Weltkriegs überlebt. Regisseurin Charlotte Sprenger inszeniert das Stück im Theater der Keller neu: Sie lässt Hans nicht alleine ins Ungewisse gehen und klärt die Frage, ob sich Hans vom Tod verführen lässt oder ob die Lust am Leben siegt. Hier geht's zu den Tickets für die Vorstellungen am 5. und 6. Oktober.

Theater der Keller | Siegburger Str. 233w, 50679 Köln | 5. und 6. Oktober: 20 Uhr | ab 15 Euro | Mehr Info

5. Festival: Urbäng!

© Nicola Dreksler

Performances, Tanzstücke, Konzerte und Begegnungen – all das steht im Oktober bei dem viertägigen Urbäng-Festival in der Orangerie im Volksgarten auf dem Programm. Der Garten des Orangerie-Theaters verwandelt sich eigens hierfür in einen verwunschenen URBÄNG!-Dschungel – dort gibt es jeden Nachmittag einen Kaffeeklatsch. Und nach den Performances könnt ihr euch in dieser einzigartigen Atmosphäre treffen, miteinander sprechen, diskutieren und neue Kontakte knüpfen. Das ganze Programm findet ihr hier.

Orangerie Theater | Volksgartenstraße 25, 50677 Köln | 6. bis 9. Oktober | 16 Euro, erm. 10 Euro | Mehr Info

6. Poetry Slam: BEST OF POETRY SLAM

© Fabian Stürtz

Reim in Flammen – das ist bekanntlich der charmanteste Poetry Slam Kölns. Am 7. Oktober bringt Reim in Flammen gemeinsam mit dem Comedia Theater eine handverlesene Auswahl der besten ihrer Zunft auf die große Bühne und laden zum „Best of Poetry Slam“ ein. Insgesamt präsentieren euch vier begeisternde, berührende, brüllendkomische und bezaubernde Wortakrobat*innen herzerwärmende Geschichten, herrlich absurde Komik und noch so manch andere Überraschungen.

Comedia | Vondelstraße 4–8, 50677 Köln | 7. Oktober: 20 Uhr | 22 Euro | Mehr Info

7. Live Performance: FreAkademy Village

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die FreAkademy ist zurück und verwandelt das Odonien an mehreren Terminen im Oktober in ein extrem gruseliges Village. Euch erwartet eine Mischung aus szenischem Schauspiel, Dark Poetry, Performance Art und Gesang – nichts für schwache Nerven! Mit einem angepassten Hygienekonzept werdet ihr in kleinen Gruppen durch die zwei verschiedenen "Haunted Houses" geschleust. Dabei wird es mysteriös, unberechenbar und düster. Jede der beiden "Experiences" dauert circa 30 Minuten – zusätzlich gibt es mehrmals am Abend verschiedene Live Acts auf der Außenbühne des Odonien zu sehen. Ein Muss für alle Horrorfans – wir können es kaum abwarten!

Odonien | Hornstraße 85, 50823 Köln | 16., 23., 30. und 31. Oktober | 24,99 Euro, erm. 19,99 Euro | Mehr Info

8. Theater: Trude Herr

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Trude Herr – eine Ulknudel, die zu Köln gehört(e) wie der Dom. In ihrem Theater im Vringsveedel war sie von 1977 bis 1986 als Schauspielerin, Autorin, Regisseurin, Kostümbildnerin, Requisiteurin und Managerin tätig. Trude Herrs Verhältnis zu ihrer Heimatstadt blieb allerdings ambivalent: Immer wieder drehte sie Köln den Rücken zu, um Filmprojekte in der Sahara zu realisieren oder um auf die Fidschi-Inseln auszuwandern – gleichzeitig sang sie aber auch in ihrem Lied "Niemals geht man so ganz" von ihrer Liebe zu Köln. Im Theater im Bauturm könnt ihr im Oktober nochmal in Trude Herrs Leben eintauchen.

Theater im Bauturm | Aachener Str. 24-26, 50674 Köln | 21. und 22. Oktober: 20 Uhr | 23,60 Euro | Mehr Info

9. Festival: lit.Cologne

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Weil die Zeiten immer noch nicht wieder so ganz normal sind, erwartet euch im Oktober eine Sonderedition der lit.COLOGNE – eine Art „Best of“ des Bücherherbstes. Vom 22. bis zum 30. Oktober lesen und reden internationale und nationale Autor*innen an verschiedenen Orten in Köln. Mit dabei sind unter anderem Mai Thi Nguyen-Kim, Carolin Kebekus, Jonathan Franzen, Frank Schätzing und Sven Regener. Hier geht's zum Programm.

lit.Cologne | an verschiedenen Orten | 22. bis 30. Oktober | Ticketpreis je nach Lesung | Mehr Info

10. Lesung & Comedy: Delayed Night Show

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Habt ihr Lust auf eine witzige und super kurzweiligen Show? Dann seid ihr Ende Oktober bei der Delayed Night Show von Quichotte in der Comedia goldrichtig. Ob satirisch, poetisch oder grenzenlos albern – der Autor, Musiker und Comedian Quichotte unterhält euch mit brandneuen Stand-ups über aktuelle Themen aus Gesellschaft und Politik, Songs, Kurzgeschichten und vielem mehr. In jeder Show lädt sich er sich außerdem einen Gast ein – diesmal ist es der Comedian und Autor Markus Barth.

Comedia | Vondelstraße 4-8, 50677 Köln | 29. Oktober: 20.30 Uhr | 24 Euro | Mehr Info

11. Festival: Fantasy Filmfest

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Cineasten aufgepasst: Pünktlich zu Halloween startet am 31. Oktober das Fantasy Filmfest – eines der coolsten Independent-Filmfestivals – in Köln. Bis zum 7. November werden im Residenz-Kino am Kaiser-Wilhelm-Ring ausgewählte Filme gezeigt. Beim Fantasy Filmfest geht es übrigens nicht ausschließlich um Fantasy, sondern vor allem um Horror und Nervenkitzel. Wem das nichts ausmacht, für den hält das Programm einige Perlen des Genre-Kinos bereit – Tickets könnt ihr euch ab dem 18. Oktober hier sichern.

Residenz | Kaiser-Wilhelm-Ring 30–32, 50672 Köln | 31. Oktober bis 7. November | Mehr Info

Noch mehr erleben

11 gute Tipps für den Herbst 2021 in Köln
Zeigt sich der Herbst von seiner goldenen Seite, lassen wir unseren Drachen steigen, füttern Wildscheine oder radeln am Rhein entlang. Ihr wollt noch mehr Ideen? Hier kommen 11 gute Tipps:
Weiterlesen
11 Konzerte, die ihr im Herbst 2021 nicht verpassen solltet
Lange haben wir darauf gewartet, endlich wieder Konzerte zu erleben und Live-Musik zu lauschen. Mittlerweile können wir aber wieder kleinen und größeren Konzerten unter freiem Himmel lauschen.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!