Bar Botanik – Kölns neue Rooftop Bar der Extraklasse

© Christin Otto

Auch wenn viele Kölner*innen ihre Stadt derart vergöttern, dass sie wohl sowieso das Gefühl haben, dem Himmel hier ein Stück näher zu sein, kommt es doch eher selten vor, dass einem Köln wirklich zu Füßen liegt. Dafür bräuchte es dann eben doch Flügel – oder einen Aufzug in die 11. (natürlich!) Etage des Wasserturm Hotels.

Auf dem Dach des Fünf-Sterne-Hauses empfängt die Bar Botanik ihre Gäste seit Neuestem nämlich mit einer wahrlich himmlischen Aussicht über Köln. Egal, ob Kranhäuser, Dom oder Colonius – auf der Terrasse der 360-Grad-Rooftop-Bar können Besucher*innen sämtliche Kölner Wahrzeichen aus luftiger Höhe anschmachten.

© Christin Otto
© Christin Otto
© Christin Otto

Drinks mit Wow-Faktor

Am besten funktioniert das natürlich mit einem süffigen Drink in der Hand – und davon hat die Bar Botanik so einige in petto. Von Klassikern wie Basil Smash und Negroni über hauseigene Cocktail-Kreationen bis hin zu Champagner und Wein lässt die Karte in Sachen Flüssignahrung kaum Wünsche offen.

Weil die atemberaubende Aussicht natürlich harte Konkurrenz in Sachen Wow-Faktor ist, legt sich das Bar-Team mächtig ins Zeug, um auch die Drinks zu echten Eyecatchern zu machen. Wer in der Bar Botanik einen Gin Tonic nach Art des Hauses bestellt, bekommt also nicht irgendeinen farblosen Mix im Longdrink-Glas, sondern ein kleines Botanik-Feuerwerk auf Zartrosa. Und tatsächlich: Als wir sehen, wie allerlei Früchte und Kräuter in einer süffigen Kombi aus Gin und Berry Tonic versinken, wissen wir gar nicht mehr so recht, wo wir zuerst hingucken sollen.

© Christin Otto
© Christin Otto
© Christin Otto | Carolin Franz

Köstliche Sharing Dishes

Weil man Hochprozentiges am besten mit bissfester Grundlage genießt, hat die Bar Botanik auch kulinarisch einiges zu bieten. Und so viel sei vorab gesagt: Die kleinen Sharing Dishes, die Küchenchef Michael Szofer und sein Team da zaubern, stehen den Drinks in Sachen Optik und Geschmack in nichts nach.

Ob Burrata auf Kirschtomate, geschmorte Paprika mit Avocadocreme, butterzarte Kalbsbäckchen oder einfach nur ein paar Trüffelfritten – uns haben sämtliche Gerichte begeistert.

© Christin Otto
© Christin Otto
© Christin Otto

Ohne Frage, ein Besuch in dieser Rooftop Bar der Extraklasse hat seinen Preis. 17 Euro für einen Gin Tonic, 14 Euro für einen Basil Smash und elf Euro für Trüffelfritten – das ist stattlich und gewiss nichts für jeden Tag. Dennoch: Wenn's mal ein besonderer Abend sein soll, an dem man sich dem Himmel tatsächlich ein Stückchen näher fühlen will, dann ist die Bar Botanik genau die richtige Wahl.

© Christin Otto

DIE WICHTIGSTEN FACTS ZUR BAR BOTANIK

Besonderheit: 360-Grad-Rooftop-Bar mit atemberaubendem Blick über Köln, fancy Cocktails und erstklassiger Küche, die euch mit köstlichen Sharing Dishes verwöhnt.

Mit wem: deinem Date, deinen Eltern oder deinen Freund*innen

Unbedingt probieren: die Kalbsbäckchen, die Trüffelfritten und den Bar Botanik Gin Tonic

Preise: Cocktails 13–18 Euro, Sharing Dishes 11–29 Euro. Die gesamte Karte findet ihr hier.

Bar Botanik im Wasserturm Hotel | Kaygasse 2, 50676 Köln | Dienstag – Samstag: 17–1 Uhr | Mehr Info

Noch mehr tolle Bars in Köln

Bars, in denen ihr leckere Cocktails bekommt
Ihr liebt Cocktails? Dann passt mal auf: Wir haben euch 11 edle Bars in Köln rausgesucht, in denen ihr garantiert richtig gute Drinks bekommt.
Weiterlesen
Gemütliche Kneipen ohne Schickimicki
Manchmal ist uns nicht nach Schickimicki-Flair, sondern eher nach Wohnzimmer-Atmosphäre. An diesen 11 Orten erwartet euch Bar- und Kneipen-Gemütlichkeit.
Weiterlesen
Weiterlesen in Food, Bars

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!