11 Kultur-Events im Oktober 2022, die ihr nicht verpassen solltet

© MATTHEW MURPHY

Jetzt, wo es draußen wieder kälter ist, flüchten wir uns nach drinnen und freuen uns auf die vielen tollen Events, die in den kommenden Wochen in Köln stattfinden. Im Oktober stehen spannende Lesungen, Theaterstücke und Comedy-Shows auf dem Programm. Und klar – passend zu Halloween wird's natürlich auch gruselig, denn die FreAkademy präsentiert euch ihr neues Horrorkabinett. Welche kulturellen Highlights im Oktober sonst noch so anstehen, erfahrt ihr hier.

1. Festival für Darstellende Künste: Urbäng

© Nicola Dreksler

Vom 5. bis zum 8. Oktober ist es wieder Zeit für "Urbäng", das Festival für Darstellende Künste im Orangerie Theater im Volksgarten. Dieses Jahr wird das Programm von "artists in war" gestaltet. Damit sind ukrainische Künstler*innen gemeint, die ihr Land aufgrund des Krieges verlassen mussten oder in der Ukraine nicht mehr frei beziehungsweise nur sehr eingeschränkt arbeiten können. Euch erwarten Tanz- und Theaterabende, multimediale Performances, Konzerte und Debatten. Hier geht's zum Programm.

Orangerie Theater | Volksgartenstraße 25, 50677 Köln | 5. bis 8. Oktober | ab 12 Euro | Mehr Info

2. lit.COLOGNE Spezial

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die nächste lit.COLOGNE steht zwar erst im März 2023 an – im Oktober erwartet euch aber eine Spezialausgabe. Vom 5. bis zum 24. Oktober finden mehrere Lesungen an verschiedenen Orten in Köln statt. Mit dabei sind beispielsweise Ferdinand von Schirach, Günter Wallraff, Charlotte Link, Deniz Yücel und Richard David Precht. Hier geht's zum Programm.

lit.COLOGNE Spezial | verschiedene Orte in Köln | 5. bis 24. Oktober | Preis je nach Lesung | Mehr Info

3. Lesung: Josefine Rieks – Der Naturbursche

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Am 7. Oktober ist Josefine Rieks zu Gast im King Georg und liest aus ihrem Buch "Der Naturbursche", das im Herbst 2001 – zwischen Big Brother und Harald Schmidt Show – spielt. Der angesagte Popliterat der 90er-Jahre Andreas Martin von Hohenstein gibt das Koksen auf und zieht von Berlin aufs Land in das Haus seiner verstorbenen Eltern und begibt sich auf einen Selbstfindungstrip. Unter anderem beginnt er eine homoerotisch aufgeladene Freundschaft mit dem charismatischen Heilpraktiker Christian.

King Georg | Sudermanstraße 2, 50670 Köln | 7. Oktober: 21 Uhr | 9 Euro | Mehr Info

4. Stand-Up: Quichotte

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Quichotte ist nicht nur ein waschechter Kölner –  er ist auch Autor, Stand-up-Künstler, Slam Poet und Rapper, also eine echte Bereicherung für unsere Kulturszene. Diesen Herbst geht Quichotte mit seiner Show "Nicht weniger als ein Spektakel" auf große Deutschlandtour und stattet auch dem Comedia Theater in der Südstadt einen Besuch ab. Am 8. Oktober macht er dort das, was er am besten kann. Also singen, rappen, freestylen, unterhalten – Moment mal, was kann Quichotte eigentlich nicht?

Comedia | Vondelstraße 4–8, 50677 Köln | 8. Oktober: 20 Uhr | 23,60 Euro, erm. 15,90 Euro | Mehr Info

5. Philharmonie Lunch

© Guido Erbring

Lange hat er pausiert, jetzt ist er endlich zurück – der Philharmonie Lunch. Bedeutet: Wer sich keine Tickets für die Kölner Philharmonie leisten kann, kann an ausgewählten Donnerstagen trotzdem reinschnuppern und dem Gürzenich-Orchester jeweils ab 12 Uhr für eine halbe Stunde lang bei den Proben zuhören – Mittagspause mal anders!

Philharmonie Lunch | 13. und 20. Oktober | Kölner Philharmonie | Eintritt frei | Mehr Info

6. Horror Experience: Katakomben

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Horror-Fans aufgepasst! Ihr müsst nicht bis Halloween warten, um euch zu gruseln. Die FreAkademy meldet sich nämlich mit einem neuen Horrorkabinett zurück. Vom 14. bis zum 29. Oktober könnt ihr euch die neue Show "Katakomben" ansehen, die sowohl düstere als auch komödiantische Elemente enthält. In der Horror Experience riskiert ihr einen Blick hinter die Kulissen des verlassenen Ateliers "Studio F". Das interaktive Theatererlebnis ist übrigens erst ab 18 Jahren – also nichts für schwache Nerven!

Kardinal-Frings-Denkmal | Laurenzplatz, 50667 Köln | 14. bis 29. Oktober | Tickets: ab 17,99 Euro | Mehr Info

7. Poetry Slam: The Word is not enough

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Einer der bekanntesten Poetry Slams der Stadt ist aus der Sommerpause zurück. Jeden dritten Sonntag im Monat ist "The Word is not enough" zu Gast im Blue Shell – los geht's am 16. Oktober. Präsentiert werden kurze, knackige Texte, charmante Performances und lebendige Vorträge à fünf Minuten. Am Ende entscheidet ihr, welche Poet*innen ins Halbfinale und Finale einziehen.

Blue Shell | Luxemburger Str. 32, 50674 Köln | 16. Oktober: 20 Uhr | 7 Euro | Mehr Info

8. Musical: Moulin Rouge

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ein neues Musical für Köln: Ab dem 18. Oktober könnt ihr im Muscial Dome in die Welt von "Moulin Rouge" eintauchen. Eine Welt, in der Grenzen verschwimmen, Bohemians und Royals sich in den Armen liegen und ausschweifend miteinander feiern. Die Handlung: Ein junger Schriftsteller verliebt sich 1899 in den Star des legendären Nachtclubs Moulin Rouge in Paris. Doch ihre Liebe wird auf eine tragische Probe gestellt, als der einflussreiche Duke of Monroth ins Spiel kommt.

Musical Dome | Goldgasse 1, 50668 Köln | ab 18. Oktober | ab 49,90 Euro | Mehr Info

9. Film Festival Cologne

© Kilyan Sockalingum | Unsplash

Auch Filmfans kommen im Oktober auf ihre Kosten: Das Film Festival Cologne präsentiert euch vom 20. bis zum 27. Oktober die weltweiten Trends und eine Auswahl der Höhepunkte des letzten Festivaljahrgangs. Im Filmpalast, Filmhaus und an anderen Orten in der Stadt könnt ihr euch die aktuellen Highlights und die relevanten Produktionen der nächsten Saison ansehen. Das ganze Programm gibt's hier.

Film Festival Cologne | verschiedene Orte in Köln | 20. bis 27. Oktober | 8 Euro pro Vorstellung | Mehr Info

10. Theater: Rum und Wodka

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Der Kölner Simon Schriefer bringt am 23. Oktober das Theaterstück "Rum und Wodka" von Conor McPherson auf die Bühne des Theaters in der Wohngemeinschaft. In dem Stück geht es um einen 24-jährigen Mann, der das Leben satt hat. Er ist mit gerade mal 20 in eine Ehe hineingeschlittert, weil das Partygirl Mary plötzlich schwanger war. Jetzt – zwei Kinder und einen tödlich langweiligen Job später – ist er überfordert mit der Familienvaterrolle und flüchtet sich in den Alkohol.

Die Wohngemeinschaft | Richard-Wagner-Str. 39, 50674 Köln | 23. Oktober: 20 Uhr | VVK: 12 Euro, AK: 14 Euro | Mehr Info

11. Lesung: "Yallah Deutschland, wir müssen reden"

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Souad Lamroubal ist nicht nur Kommunalbeamtin und Expertin für Migration und Integration, sondern auch Autorin. Im September dieses Jahres erschien ihr Buch "Yallah Deutschland, wir müssen reden", das sie euch im Gespräch mit der Autorin, Podcasterin und Moderatorin Fatima Remli (Bild) am 27. Oktober in der Stadtbibliothek vorstellt.

Stadtbibliothek | Ebertplatz | Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln | 27. Oktober: 19 Uhr | 8 Euro | Mehr Info

Noch mehr Kunst & Kultur in Köln

11 interessante Museen
Wenn man mal wieder nicht weiß, was man an einem Sonntag oder freien Tag machen soll, dann ist so ein Museumsbesuch immer eine gute Idee. Wir haben euch 11 Ausstellungshäuser rausgesucht, die wir besonders toll finden.
Weiterlesen
11 interessante Galerien
Wer die Kölner Museumslandschaft in- und auswendig kennt und auf der Suche nach neuen künstlerischen Orten ist, sollte neben den vielen Museen auch mal den Galerien der Stadt eine Chance geben.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!