11 Dinge, die ihr bei Regen in Nippes machen könnt

An so einem Regentag bleiben wir am liebsten zu Hause und machen es uns dort gemütlich. Wenn sich die Regentage allerdings häufen und weit und breit kein Sunnesching in Sicht ist, wird uns in unseren vier Wänden schnell langweilig. Was dagegen hilft: Regenjacke anziehen und Köln unsicher machen. Was ihr in Nippes bei Regen alles so anstellen könnt, verraten wir euch hier:

© Christin Otto

1
Belegte Brote und Frühstücksplatten im Café Wohnraum

Wer gut gestärkt in den Tag starten will, findet im Café Wohnraum in Nippes wirklich alles, was es dazu braucht. Hier gibt es Smoothies, hausgemachtes Granola, Joghurt mit frischen Früchten oder auch Bagels und leckere Stullen, die beispielsweise mit Avocado und pochiertem Ei belegt sind. Für ein ausgiebiges Frühstück empfehlen wir eine der bunten Frühstücksplatten (unser Favorit: die Käseplatte) – die sind mit Liebe zusammengestellt und richtig lecker. Für Veganer*innen ist natürlich auch was dabei – die bekommen hier ein Frühstück mit süßem Aufstrich, Hummus, Avocado, mediterranem Grillgemüse, Rohkost und Bananenbrot. Letzteres könnt ihr übrigens auch einzeln und mit Joghurt und Zimt bestellen – lecker! Wochentags bekommt ihr das leckere Wohnraum-Frühstück bis 18 Uhr und am Wochenende bis 17 Uhr.

© Nicola Dreksler

2
Blumen, Pflanzen und Interior bei Feather & Fern

Mit ihrem Laden „Feather & Fern“ hat Elisa in Nippes eine echte Oase für Blumen, Pflanzen und Interior geschaffen. Die gebürtige Nippeserin ist Floristmeisterin und bindet nicht nur wunderschöne, zeitgemäße Sträuße, sondern hat auch Pflanzen und Design im Sortiment. Das Interior – wie Vasen, Blumentöpfe, Kerzenständer, Kissen und Co. – stammt von skandinavischen Brands und bietet auf jeden Fall viel Raum zum Stöbern.

© Tante Olga

3
Tante Olga – Zero Waste in Sülz und Nippes

2016 hat Olga – die Autorin von „Ein Leben ohne Müll – Mein Weg mit Zero Waste“ – gemeinsam mit ihrem Mann Gregor Kölns ersten Unverpackt-Laden eröffnet. Inzwischen, seit Februar 2019, gibt es sogar einen zweiten Tante-Olga-Laden – und zwar in Nippes an der Viersener Straße 6. Der überwiegende Teil der Waren ist nicht nur verpackungsfrei, sondern auch aus kontrolliert biologischem Anbau. Einzelne Produkte sind Bioland oder Naturland, die Tierprodukte sind Demeter zertifiziert. Dienstags, donnerstags und samstags gibt es bei Tante Olga in Sülz frische Backwaren vom DLS Biobäcker aus Hennef. Auch glutenfreies Brot könnt ihr hier vorbestellen.

© Nicola Dreksler

4
Heimatsünde – lecker lunchen in Nippes

Im Kunibertsviertel zählt die Heimatsünde längst zu den Hotspots für mittagshungrige Kölner. Umso schöner, dass seit Anfang 2020 auch die Nippeser in den Genuss der leckeren Lunch-Gerichte kommen. Das Menü wechselt täglich und bietet Mittagsgerichte von herzhaft-rustikal bis mediterran-vegetarisch. Außerdem im Angebot: Quiches, Suppe, Nachtisch und Salate. Gekocht wird mit frischen und regionalen Zutaten. Wer es eilig hat, kann auch vorbestellen und das Ganze mitnehmen.

© Christin Otto

5
Buchladen Neusser Straße: Heimisch fühlen in Nippes

Viele Kölner*innen sind der Meinung, dass man sich in keiner anderen Buchhandlung in Köln so heimisch fühlen würde wie an der Neusser Straße. Und nirgendwo könnte man sich so gut durch die Regale wühlen, auf der Suche nach literarischem Hochgenuss. Wer dabei Hilfe braucht, kann sich an das nette Personal wenden, das hilft immer gerne beim Stöbern.

© Daniela Richardon

6
Second-Hand-Mode und Pflanzen bei Mooii

Mooii ist ein echtes Kleinod für Second-Hand-Fans und Pflanzen-Liebhaber*innen. In dem kleinen Concept Store an der Wilhelmstraße in Nippes ist für jede*n was dabei: Es gibt Kleidung für Frauen, Kinder – und auch für Männer. Die kleine, aber feine Auswahl besteht aus einzigartigen und hochwertigen Stücken. Außerdem könnt ihr bei Mooii wunderschöne Pflanzen erstehen – von groß bis klein, von Kaktus bis Monstera. Die Pflanzen gibt es übrigens nicht nur im Laden, sondern auch bei Pop-ups und Events, die Inhaberin Margret immer wieder mit viel Liebe plant. We like!

© Willie Tanner

7
Baskische Pintxos, Bier und Longdrinks im Willie Tanner

Das Willie Tanner bereichert seit Ende Mai 2018 die Gastro-Landschaft in Nippes. In dem Ecklokal direkt am Wilhelmplatz bekommt ihr neben einer großen Auswahl an verschiedenen Bieren, Longdrinks und anderen Getränken auch leckeres Fingerfood. Inspiriert vom Baskenland, wo Pintxos-Bars zum Stadtbild dazu gehören, werden zu leckeren Drinks also auch schmackhafte kleine Köstlichkeiten, die sogenannten Pintxos, serviert. Unbedingt probieren solltet ihr die handgemachten Jamon Iberico Kroketten und das baskische Rinderfilet „mit saisonalem Jemös & Jus“. Außerdem ist das Backfischfilet ein echter Renner – Fans von Fish'n'Chips bestellen einfach noch Fritten dazu. Und keine Sorge – auch für Veganer*innen gibt es hier vom Blumenkohl Pakora bis zum Topinambur Hummus eine schöne Auswahl.

© Christin Otto

8
Café Eichhörnchen: Gemütlichkeit am Baudriplatz

Direkt am Baudriplatz in Nippes liegt das Café Eichhörnchen – eine echte Institution im Veedel. Dass der Besitzer es gerne langsam angehen lässt, stört hier niemanden so wirklich. Zumindest hindert es die Gäste nicht daran, hier scharenweise aufzulaufen. Schließlich gibt es nicht nur eine Terrasse, auf der es sich wunderbar warten lässt, sondern auch belgische Biere, selbst gebackene Kuchen und dieses charmante Flair à la française. Morgens könnt ihr hier typisch französisch mit Croissant, Landbrot und verschiedenen Aufschnitten in den Tag starten. So gibt es zum "Zweihörnchen" Käse und Ziegenkäse, zum "Dreihörnchen" Schinken und Salami. Nachmittags ist dann ein Blick in die Kuchenvitrine Pflicht, denn wer einmal die Tarte mit weißer Schokolade probiert hat, verzeiht dem Café sogar, dass der Kaffee hier allenfalls mittelmäßig schmeckt.

© StockSnap | pixabay

9
Pilates, Barre & Co. im Tanzstudio in der Marmeladenfabrik

Nippes kann auch sportlich: Im Tanzstudio in der Marmeladenfabrik – etwas versteckt an der Xantener Straße – könnt ihr nicht euch nicht nur beim Contemporary Modern Dance und Bauchtanz auspowern, sondern auch Pilates und Floor Barre ausüben. Bei Letzterem handelt es sich um eine Art Ballettworkout – hierbei führt ihr die Übungen von der Ballettstange auf dem Boden aus. Dabei trainiert ihr Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Falls ihr Urban-Sports-Club-Mitglied seid, könnt ihr sogar viermal im Monat an den Kursen teilnehmen.

© Nicola Dreksler

10
Cornish Pasties, Scones & mehr im Tasty Pasty

Auf dem Schillplatz in Nippes duftet es nach britischen Spezialitäten, denn in dem Eckladen an der Mauenheimerstraße findet ihr The Tasty Pasty Company. Ob Scones, Brownies, Shortbread oder Icecream aus Cornwall – hier findet ihr unzählige kulinarische Schätze aus Südengland. Spezialität des Hauses sind die Original Cornish Pasties. Aber auch Roskilly's Ice Cream, Craft Beer, Cider, Limonade, Chips von Salty Dog und selbst der Kaffee stammen aus England. Auf jeden Fall probieren solltet ihr die hausgemachten Scones.

© Kuen Kneipe

11
Gemütliche Abende "wie zu Hause" in der Kuen Kneipe

Leckere Drinks in gemütlicher Atmosphäre – genau das gibt's in der Kuen Kneipe in Nippes. Unter dem Motto "Nach Hause (aus)gehen" könnt ihr es euch hier gemütlich machen. Perfekt für einen Abend mit Freund*innen, denn von Kölsch über Wein bis hin zu Longdrinks und diversen Spirituosen gibt es hier allerhand Auswahl. In der Kneipe finden zudem regelmäßig verschiedenste Veranstaltungen statt – auch Fans von Soul und Jazz kommen im Kuen auf ihre Kosten. Wenn ihr euch im Kuen so wohlfühlt, dass ihr dort euren nächsten Geburtstag feiern wollt, könnt ihr euch während des laufenden Betriebs einen kleinen Bereich für eure Feier reservieren lassen. Sonntags oder an Feiertagen kann auch die gesamte Bar für private Feiern gebucht werden.

  • Kuen Kneipe Kuenstr. 9, 50733 Köln
  • Montag – Donnerstag: 18–1 Uhr, Freitag – Samstag: 18–3 Uhr, Sonntag: 17–21 Uhr

Titelbild: © David Marcu | Unsplash

noch mehr tipps für usselwetter

11 Dinge, die du bei schlechtem Wetter in Zollstock machen kannst
Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, ist das kein Grund, einen Bogen um Zollstock zu machen. Schließlich gibt es hier auch gemütliche Cafés, leckeres Essen und vieles mehr.
Weiterlesen
11 Dinge, die du bei schlechtem Wetter im Agnesviertel machen kannst
Schlechtes Wetter ist kein Grund, sich zu Hause zu verbuddeln. Denn: Wir verlegen das Vergnügen einfach nach drinnen. Im Agnesviertel gibt es da einige Möglichkeiten.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite