Kölschvergnügen mit Alisa Welzel

© Tom Muir

Wer Kaffee und Kuchen liebt, der ist Alisa vielleicht schon begegnet – und zwar im Madame Tartine. 2017 hat sie das hübsche Café in Ehrenfeld übernommen und verwöhnt das Veedel seitdem mit so fantastischen Tartes und Kuchen, dass wir gar nicht anders können, als für sie eine Ausnahme zu machen. Warum Ausnahme? Weil Alisa eigentlich gar kein Bier trinkt. Pssst. Aber hey, trinkfest ist sie trotzdem – zumindest wenn es um Kaffee geht.

1. Was macht dich zum Kölner?

Et Jeföhl. Ich komme aus Bergheim, lebe nicht nur schon seit Jahren in Köln, sondern bin – laut Tommy Engel – somit auch Kölner.

2. Warum schlägt dein Hätz für diese Stadt?

Weil man in Köln einfach überall zu Hause ist.

3. Dein Lieblingsveedel?

Iehrenfeld natürlich. Bevor ich Madame Tartine hatte, war ich selten hier. Aber das hat sich seitdem geändert. Ehrenfeld hat überall kleine süße Ecken und Läden, in denen so viel Herzblut steckt. Außerdem ist es wie ein kleines Dorf. Jeder kennt jeden und alle helfen sich untereinander. Ich finde es schön, jetzt auch ein Teil davon zu sein.

4. Dein Lieblingsort?

Mein Balkon. Da habe ich meine kleine Oase. Ich freue mich jedes Jahr, alles neu zu bepflanzen und im Sommer meine eigenen Himbeeren zu naschen.

5. Was zeigst du Freunden, die von außerhalb zu Besuch sind?

Das Gute an Köln ist, dass alles so schnell erreichbar ist. Einmal alles würde ich sagen – Südstadt, Ehrenfeld, Belgisches.

6. Wohin nimmst du deine Eltern mit?

Ich zeige ihnen gerne neue und gute Restaurants.

7. Wo trinkst du dein Kölsch am liebsten?

Leider mag ich kein Bier, aber ich trinke dafür sehr gerne guten Kaffee aus Kölschen Kaffeeröstereien.

8. Wenn du eine Sache an Köln ändern könntest – was wäre es?

Die Plätze in Köln könnten schöner gestaltet werden– ein wenig grüner fänd' ich schön.

9. Was vergnügt dich am meisten?

Neue Kuchen zu kreieren. Wenn ich mal frei habe, muss ich mich immer zusammenreißen, nicht wieder irgendwas zu backen. Am meisten vergnügt es mich, die Gesichter derjenigen zu sehen, die meinen Kuchen probieren.

10. Karneval ist für dich?

Ein bunter Haufen voller schöner Vögel, die sich in den Armen liegen, laut singen und sich (fast) alle lieb haben.

11. Was möchtest du in diesem Leben unbedingt noch machen?

Das ist nicht schwer: Reisen! Ich liebe es, neue Länder zu entdecken und Abendteuer zu erleben. Reisen ist für mich ein ganz besonderes Gefühl von Freiheit.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!