11 Orte, an denen du im Winter deinen Geburtstag feiern kannst

Viele Geburtstagskinder beschweren sich darüber, dass Geburtstag um Weihnachten rum haben eigentlich 'ne blöde Sache ist – grad was die Geschenke angeht. Dabei finden wir, dass der Winter auf keinen Fall eine Jahreszeit zum Trübsal blasen ist, wenn es um den Ehrentag geht. Die kalte Jahreszeit hält viele Möglichkeiten bereit, euch richtig zu feiern. Denken wir doch nur mal an die Weihnachtsmärkte, auf denen ihr mit Glühwein anstoßen oder Eisstockschießen könnt. Und wie wär's mit einer gemütlichen Feier wie zu Hause im Kuen in Nippes oder sich mit euren Freunden richtig austoben im Jumphouse? Hier kommen 11 Ideen, wo ihr euren winterlichen Geburtstag am besten feiern könnt:

1

© Törtchen Törtchen Weihnachtliche Geburtstagsleckereien backen bei Törtchen Törtchen

Die Patisserie Törtchen Törtchen bietet gleich mehrere Möglichkeiten an, eine Geburtstagsfeier umgeben von süßem Weihnachtsgebäck zu verbringen. In der Backstube in Riehl könnt ihr eure Geburtstagsparty in eine Weihnachtsbäckerei verwandeln und eure Plätzchen einfach selber backen. Danach geht es am besten noch ins Café an der Apostelnstraße, wo ihr eure Feier mit leckerem Essen, Drinks und bunten Törtchen ausklingen lassen könnt. Während der Laden an der Apostelnstraße super geeignet ist für eine große Runde, bietet die Filiale an der Neusser Straße eher Platz für eine gemütliche Feier im kleinen Kreis. Eine Anfrage könnt ihr am besten per Mail an [email protected] schicken oder alles am Telefon unter 0221 27253081 besprechen.

2

© Heinzels Wintermärchen Köln Geburtstagliches Eisstockschießen auf dem Heinzel-Weihnachtsmarkt

Eisstockschießen ist mittlerweile auf jeden Fall ein Klassiker für jeden Geburtstag. Auf dem Weihnachtsmarkt am Heumarkt könnt ihr nicht nur auf der großen Eisbahn Schlittschuh laufen, sondern auch dem geselligen Wintersport nachgehen. Bei dem Spiel geht es darum, einen Eisstock zielsicher über das Eis zu schießen und damit möglichst nah an einen Puck am Ende der Bahn zu gelangen. Klingt simpel, ist es auch – macht aber einen Mordsspaß, vor allem in einer größeren Gruppe. Bis zum 23. Dezember kosten die Bahnen montags bis dienstags von 16 bis 22 Uhr 95 Euro pro Stunde, freitags und samstags 125 Euro pro Stunde und sonntags 75 Euro pro Stunde. Mittags und nachmittags könnt ihr dort aber auch reservieren, dann wird es günstiger. Alle genauen Preise könnt ihr hier einsehen, zur Online-Buchung geht es hier.

3

© Wolters Bimmelbahn Weihnachtsmarkt-Hopping mit der Bimmelbahn am Geburtstag

Wer seinen Geburtstag umgeben von gebrannten Mandeln, Glühwein und heißen Maronen feiern will, ist beim Weihnachtsmarkt-Express sicher richtig. Mit Wolters Bimmelbahn geht es zu vier Weihnachtsmärkten, dabei sind zum Beispiel der Weihnachtsmarkt am Dom oder der Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Genug Glühwein und Apfelpunsch getrunken? Dann ab in die Bahn und auf zum nächsten Weihnachtsmarkt. Es gilt das Hop-on-Hop-off-Prinzip, Abfahrten finden alle 15 Minuten statt, ab zehn Personen könnt ihr die Bimmelbahn aber auch ganz für euch reservieren, die Rundfahrt kostet pro Erwachsener zehn Euro.

4

© Kuen Kneipe Gemütlich feiern wie zu Hause im Kuen

Wer am liebsten zu Hause feiern will, aber keine Wohnung hat, die groß genug ist oder sich das Aufräumen am nächsten Morgen sparen möchte, sollte seine Geburtstagsfeier im Kuen in Nippes feiern. Dort gibt's leckere Drinks in heimeliger Atmosphäre, ihr sitzt auf bequemen Samtsofas und könnt mit euren besten Freunden bei einem gemütlichen Glas Wein auf euren Geburtstag anstoßen. Das Kuen-Team reserviert euch gerne einen kleinen Bereich extra für eure Feier. Anfragen stellt ihr am besten über Mail an [email protected].

5

© Nicola Dreksler Geburtstags- und Weihnachtskarten selber machen bei Frau Maravillosa

Eine Geburtstagsfeier, bei der darum geht, mit den Freunden was Kreatives zu machen, könnt ihr bei Frau Maravillosa feiern und einen ihrer kreativen Workshops belegen. Seit einem guten Jahr gibt sie Workshops in Aquarellmalerei, modernem Watercolor, Gouache Illustrationen und Collagen Mix Media Techniken. Und auch Visionboards könnt ihr in ihrem schnuckeligen Atelier in der Südstadt basteln. Passend zu Weihnachten könnt ihr dort zum Beispiel einen Hand- und Brushlettering-Workshop belegen und mit bis zu 12 Personen Weihnachtskarten selber herstellen. Am besten schreibt ihr Ursula direkt, sie geht dann mit euch Wünsche und Preise durch.

6
© Christin Otto

© Christin Otto Klettern und Springen wie ein Ninja im Stuntwerk

Auf dem Carlswerk-Gelände, direkt gegenüber vom Schauspiel Köln, liegt mit dem Stuntwerk eine ganz besondere Sport- und Freizeitwelt. Dort, wo regelmäßig die Castings für die RTL-Sendung Ninja Warrior Germany stattfinden, könnt auch ihr euch austoben – beim Bouldern, Parkour, functional Fitness und Ninja Warrior Training. In der insgesamt 2000 Quadratmeter großen Halle gibt es dank verschiedener Schwierigkeitsgrade das Richtige für jeden: für Anfänger und Ambitionierte, für Groß und Klein, für Jung und Alt. Das Stuntwerk eignet sich übrigens auch prima für Teambuilding-Events oder Pärchen, die das gegenseitige Vertrauen auf die Probe stellen wollen.

7

© Braden Barwich | Unsplash Schlittschuhlaufen an der Playa

Den Geburtstag auf dem Eis verbringen, das können nur Geburtstagskinder, die im Winter geboren wurden. An der Playa, wo sich im Sommer die Beachvolleyballer in den Sand schmeißen, wird im Winter der riesige Sandkasten zur Eisbahn. Dort könnt ihr Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen gehen und danach im Playa-Winterland mit Glühwein anstoßen.

8

© Die Wohngemeinschaft Feiern und Tischtennis spielen in der Wohngemeinschaft

Die Wohngemeinschaft im Belgischen Viertel ist ein echter Allrounder, denn das Ganze ist Hostel, Café und Bar in einem. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen, abends könnt ihr was trinken, Konzerte und Lesungen besuchen – oder ihr spielt eine Runde Tischtennis. Die Wohngemeinschaft hat nämlich eine Indoor-Platte, sodass selbst an Schlechtwettertagen PingPong gespielt werden kann. Wer eine Location für seinen Geburtstag sucht, der kann in der Wohngemeinschaft sogar einzelne Bereiche buchen. Ihr habt die Qual der Wahl zwischen dem "Mädchenzimmer" ganz vorne, dem Bulli und dem roten Raum hinten. Für die Miete eines Bereichs fällt lediglich ein Mindestumsatz von 100 Euro an – that‘s it!

9

© JUMP House Köln Auspowern im Jumphouse

Hoch im Kurs bei Kindern – aber auch Erwachsenen – ist das Jumphouse in Ossendorf. Kein Wunder, im größten Trampolinpark in NRW könnt ihr euch gemeinsam auf rund 3800 qm Gesamtfläche, circa 120 Trampolinen und in sieben abwechslungsreichen Actionbereichen richtig austoben. In der spektakulären Ninja Box könnt ihr beispielsweise selbst zum Ninja werden und die 15 verschiedenen Hindernisse bewältigen. Wer einen spektakulären Kindergeburtstag, einen Gruppenausflug oder sogar ein Teamevent plant, ist hier an der richtigen Adresse: 90 Minuten Trampolinspaß und Action – perfekt, um sich mal so richtig auszupowern.

  • Jumphouse Köln
  • Köhlstraße 10, 50827 Köln
  • Nur Rosenmontag geschlossen, Dienstag – Donnerstag: 15–21 Uhr, Freitag: 13–22 Uhr, Samstag: 9:30–22 Uhr, Sonntag: 9:30–21 Uhr
  • 13–26 Euro
  • Mehr Info
10

© Anna Earl | Unsplash Geburtstagsständchen beim Karaoke im Jameson

Musik bringt die Menschen zusammen, das war schon immer so. Und Irish Pubs, die es ja in jeder Stadt der Welt zu geben scheint, sind per se heimelig. Die Kombi aus Musik und gemütlichem Guinnesstrinken gibt’s jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Jameson Distillery Pub auf der Friesenstraße: Bei der Karaoke Night kann jeder auf die Bühne und seine Singstimme zum Besten geben. Für Geburtstagsgruppen lohnt es sich auf jeden Fall, vorher zu reservieren, denn gerade am Wochenende ist der Pub immer ultra voll. Übrigens: Wenn der Karaoke-Master rauskriegt, dass ihr Geburtstag habt, lässt er auch gerne den ganzen Pub für euch singen.

11

© Christin Otto Traditionelles Geburtstagstortenessen im Café Wahlen

Wer schon mal im Café Wahlen war, weiß, dass hier der Charme vergangener Jahrzehnte versprüht wird. Weiße Tischdecken, Stühle mit rotem Samtbezug, Kronleuchter und Blümchentapete machen bis heute den Charme dieses Cafés aus. Hausgemachte Pralinen, Torten und Baumkuchen gehören zur Spezialität des Hauses am Ring, das bereits 1911 von Josef Wahlen gegründet wurde. An Geburtstagen könnt ihr auch mit größeren Gruppen dort reservieren und ganz Old School Kaffeekränzchen mit Geburtstagstorte und Schlagsahne abhalten.

Sags deinen Freunden: