11 Läden zum Bummeln und Stöbern in Ehrenfeld

An einem Samstag in der Innenstadt shoppen gehen ist für euch die Hölle? Können wir gut verstehen. Wer quält sich schon gerne durch Massen an Touris und Kaufwütigen. Wer es lieber ruhig hat beim Stöbern und fernab der Hohe Straße shoppen will, der findet auch in Ehrenfeld hübsche Geschäfte – von handgemachter Keramik über Naturkosmetik bis hin zu Möbeln und Design gibt's hier alles Mögliche.

1

© Christin Otto Vintagemöbel und cooles Design im Grünblaugrau

Liebevoll ausgesuchte Vintagemöbel, Wohnaccessoires, Papeterie, Magazine, Prints und modernes Design hat Caro in ihrem Ehrenfelder Laden Grünblaugrau im Sortiment. Die meisten Vintage-Schätzchen stammen aus Belgien und Frankreich, die dank etwas Aufarbeitung in neuem Glanz erstrahlen. Dazu gesellt sich eine schnuckelige Auswahl an hübschen Design-Artikeln. Für ihren kleinen Laden in Ehrenfeld hält Caro vor allem nach kleinen, oft noch unbekannteren Labels Ausschau, die es nicht überall gibt. Das macht Grünblaugrau zu einer echten Fundgrube für alle, die ausgefallene Wohnaccessoires lieben.

2

© onomao Onomao eröffnet seinen ersten Laden in Ehrenfeld

Die zauberhafte Keramik von Onomao kennen die meisten Kölner wahrscheinlich schon verschiedenen Design-Märkten. Am Samstag eröffnet das Kölner Label nun endlich einen Laden, in dem ihr das handgefertigte Geschirr nun auch dauerhaft offline kaufen könnt. Das Geschäft an der Venloer Straße feiert am 20. Juli ab 13 Uhr sein Opening und alle Neugierigen sind eingeladen vorbeizuschauen. Die Keramik von Onomao kommt übrigens aus Portugal und wird fair und nachhaltig produziert.

3

© Lauren Fleischmann | Unsplash Mode und Accessoires für Frauen bei 24Colours

Das Modelabel 24Colours wurde 2009 in Berlin gegründet und ist in Deutschland inzwischen mit über 30 Stores vertreten – einer davon liegt direkt an der Venloer Straße in Ehrenfeld. Das Label hat sich auf erschwingliche Mode und Accessoires für junge Frauen spezialisiert, die dennoch – so versichert 24Colours – unter humanen und nachhaltigen Bedingungen produziert wird.

4

© Helena Schwar Buchsalon Ehrenfeld: Salon und Buchladen in einem

Wenn uns die Temperaturen da draußen um den Verstand bringen, hilft nur noch eins: In einen gemütlichen Buchladen flüchten und in aller Seelenruhe die Regale durchstöbern. Einst nur eine Buchhandlung, nun auch ein Salon – bekannt wurde die Buchhandlung unter dem Namen „Der andere Buchladen Wahlenstraße“. Weil hier aber nicht nur Literatur gekauft, sondern auch über sie gesprochen werden soll und mit ihr unterhalten wird, wurde aus dem Geschäft der Buchsalon. Hier wird alles verkauft – Neuerscheinungen, Klassiker und Geheimtipps, und auch Entdeckungen kleinerer Verlage. An ausgewählten Abenden gibt es Autorenlesungen, Matinee und Premieren.

5

© Christin Otto Utensil – Industriekultur für Zuhause

Ihr wolltet schon immer mal so einen Mülleimer, wie er früher in den Straßen hing? Oder einen knallgelben Friesennerz? Oder doch lieber einen Erlenmeyerkolben, den ihr dann mit kleinen Tillandsien befüllt? Dann seid ihr bei Utensil in Ehrenfeld richtig. Hier gibt es funktionale und alltagstaugliche Produkte, die ihren Ursprung in Arbeitswelt und Industrie haben. Eigensinnige Gebrauchsgüter für die private Nutzung also. Das macht den Laden zur richtigen Adresse für diejenigen, die mit Kitsch wenig anfangen können.

6

© Christin Otto Kosmetik und mehr im Salon Zwei

Naturkosmetik samt individueller Beratung bekommt ihr im Salon Zwei. Hier könnt ihr euch nämlich nicht nur stylen und schminken lassen, sondern auch ausgewählte Organic Beauty & Skincare aus aller Welt und Schmink-Tools kaufen. Falls ihr Probleme mit eurer Haut habt, berät das Team rund um Besitzerin Claudia gerne in Sachen passender Pflege – und falls ihr unsicher seid, gibt's auch mal ein Pröbchen mit nach Hause, um das Produkt erstmal zu testen.

7

© Christin Otto Faire Kölner Streetwear mit Charakter bei Dressgoat

Das junge Kölner Streetwear-Label Dressgoat setzt auf Fair-Fashion mit Charakter – durch kreative Designs, die allesamt eine eigene kleine Geschichte erzählen. T-Shirts, Longsleeves, Sweaters, Hoodies und Windjacken für Männer und Frauen könnt ihr in dem kleinen Concept Store in Ehrenfeld kaufen. Dabei sehen die Sachen nicht nur chic aus – sie sind auch aus nachhaltigen Materialien gemacht. Neben Kleidung gehören auch Accessoires wie Beanies, Socken, Taschen, Schmuck, Traveler-Goodies wie Trinkflaschen und Papeterie. Wer nicht im Laden einkaufen will, kann auch im Online-Shop stöbern.

8

© Lidya Nada | Unsplash Deko- und Geschenkartikel bei Balloni

Geschenkartikel, Dekoration, Wohnaccessoires, Papeterie, Partyartikel und Ballons in allen Variationen bekommt ihr im Balloni Deko Store. Egal, welche Party bei euch gerade ins Haus steht – sei es nun ein Geburtstag, eine Hochzeit oder Silvester – hier bekommt ihr garantiert die passende Deko, um die Sause auch optisch zum Knaller zu machen. Auch wenn euch mal wieder kein passendes Geschenk für jemanden einfällt, könnt ihr bestimmt die ein oder andere Inspiration sammeln.

9

© tutu et tata Vintagemöbel & Design für Kinder im tutu et tata

Voll und ganz auf die Kleinen hat sich das Vintagemöbel-Geschäft tutu et tata in Ehrenfeld spezialisiert. Hier gibt es tolle Einzelstücke, die zwar nicht immer perfekt und gerade sind, dafür aber wunderschön. Alte Schätzchen eben, die eine Geschichte erzählen – allesamt handverlesen von Inhaberin Daniela. Ergänzt wird das Sortiment durch Design von kleinen Labels, die Handgemachtes oder Fairtrade produzieren.

10

© Lisa Schulz Deleeciosa – Concept Store zum Stöbern und Schlemmen

Die Schwestern Elena und Lysandra vereinen in ihrem Concept Store Deleeciosa zwei Kulturen – und das gilt nicht nur für die Design- und Foodartikel im Laden, sondern auch für den Mittagstisch: Auf der Wochenkarte stehen vor allem indonesisch und spanisch inspirierte Gerichte. Nach oder vor dem Essen könnt ihr dann noch entspannt stöbern. In den Regalen treffen cleane skandinavische Wohnaccessoires auf teuflisch-farbenfrohe Holzfiguren aus Indonesien. Dreamcatcher beschützen Papeterie, Buddhafiguren samt passendem Lehrbuch, Lederitems, Sojawachskerzen, allerhand güldene Deko-Teile, aber auch knallbunte Teppiche gibt es hier.

11

© Christin Otto Die Garderobe – Second Hand trifft auf Neues

Alt trifft Neu – das ist das Motto in der Garderobe. Der kleine, schnuckelige Laden an der Körnerstraße bietet neben Second-Hand-Mode und Schuhen nämlich allerlei hübschen Klimbim an – von bunten Döschen und Geschirr bis hin zu Taschen und Schmuck. Hier könnt auf jeden Fall gut stöbern!

Sags deinen Freunden: