11 Orte für ein leckeres Frühstück im Belgischen Viertel

Das Belgische Viertel ist nicht nur für seine vielen coolen Stores bekannt, sondern auch für seine zahlreichen hübschen Cafés. Da überrascht es natürlich nicht, dass man in Kölns wahrscheinlich hippsten Viertel ganz wunderbar frühstücken kann. Egal, ob ihr morgens am liebsten Pancakes, Eggs Benedict oder eine gesunde Smoothie Bowl esst – hier werdet ihr garantiert fündig. Wo genau, das verraten wir euch hier:

1

© Nicola Dreksler Kaffeesaurus – Rösterei, Bäckerei und Café in einem

Das Kaffeesaurus am Friesenplatz erinnert an Cafés, die wir so sonst nur aus Städten wie Antwerpen oder Amsterdam kennen. Doch nicht nur optisch überzeugt der Laden: Cappuccino, Flat White und Co. schmecken ganz hervorragend. Kein Wunder – hier wird mit Bohnen aus der eigenen Rösterei gearbeitet. Die Rohkaffees stammen aus direktem Handel und nachhaltigem Anbau. Röstmeister Andrés sorgt in der Rösterei am Friesenplatz dafür, dass die Bohnen aus Brasilien, Honduras und Co. ihr volles Aroma entfalten. Sogar eine Bäckerei ist in den Laden integriert, wo beispielsweise das Sauerteigbrot für das All-day-Kaffeesaurus-Frühstück gebacken wird. Die leckeren Stullen könnt ihr dann beispielsweise garniert mit Eggs Benedict oder Avocado ordern. Und damit ihr bei hochsommerlichen Temperaturen nicht hyperventiliert, gibt's hier nicht nur diverse Kaffeekaltgetränke, sondern sogar eine Klimaanlage – und auch draußen viele Tische, von denen ihr das Treiben am Friesenplatz beobachten könnt. Die sind übrigens auch ein toller Platz bei schlechterem Wetter – wegen Corona stellt das Kaffeesaurus in diesem Jahr ab dem Herbst Schirme mit Heizstrahlern auf, auch an der Filiale am Barbarossaplatz.

2

© Christin Otto Riesiges Frühstücksangebot im Balthasar an der Aachener

Das Café Balthasar ist die perfekte Frühstücks-Adresse für Langschläfer – hier könnt ihr nämlich täglich bis 16 Uhr frühstücken. Das Balthasar gibt es gleich zweimal in Köln: an der Aachener Straße und in Sülz an der Euskirchener Straße. Die Frühstücksauswahl ist riesig: Hausgemachtes Granola, French Toast, Pfannkuchen, Strammer Max, Omelettes, Rührei, English Breakfast oder doch das norwegische Frühstück? Am besten probiert ihr euch einmal quer durch die Karte. Wer Eggs Benedict liebt, der sollte übrigens in jedem Fall die Balthasar-Filiale im Belgischen Viertel ansteuern, denn den amerikanischen Frühstücksklassiker gibt es nur dort – das dann aber direkt in drei leckeren Varianten.

3

© Christin Otto Smoothie Bowls und Superfoods im The Great Berry

Gesund und schön: Das Model unter den Bowlangeboten gibt es im The Great Berry. Der Klassiker für den Start in den Tag ist hier eindeutig die Smoothie Bowl. Garniert mit jeder Menge Superfoods machen die bunten Schälchen nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich etwas her. Für den herzhaften Hunger gibt es zudem belegte Brote und Salate. Spätestens, wenn das Nachmittagstief euch packt, solltet ihr euch ein Stück von dem leckeren Bananenbrot gönnen. Oder doch lieber ein Stück Kuchen? Fest steht: Ob vegan, laktose- oder glutenfrei – im The Great Berry findet jeder was.

4

© Christin Otto Kaffee aus eigener Röstung im moxxa caffè

Das moxxa caffè an der Aachener Straße war eines der ersten Cafés in Köln, das selbst gerösteten Kaffee angeboten hat. Verwendet werden ausschließlich Hochlandarabicas aus ausgewählten Anbaugebieten wie Costa Rica, Mexiko, Äthiopien, Honduras, Kolumbien und Peru. Der Rohkaffee ist biozertifiziert oder stammt aus nachhaltiger Landwirtschaft. Geröstet wird vor Ort im Ladenlokal, wo Gäste dementsprechend einen Blick auf die Röstmaschine werfen und die Entstehung des Kaffees live mitverfolgen können. Im Café bekommt ihr übrigens nicht nur erstklassigen Kaffee und leckere Kuchen, sondern auch ein großes Angebot für den herzhaften Hunger. Es gibt Frühstück, einen Business-Lunch und auch abends wartet eine abwechslungsreiche Karte auf euch.

5

© noa Wochenend-Frühstück und mediterrane Kost im noa

Die wichtigste Info vorab: Wer im Noa essen will, sollte vorher besser reservieren. Das hübsche Restaurant im Belgischen ist nämlich so beliebt, dass die Tische hier heißbegehrt sind. Dass das Noa so gut ankommt, liegt nicht natürlich nur am netten Ambiente und dem freundlichen Service, sondern vor allem am guten Essen. Am Wochenende könnt ihr hier mit hausgemachten Pancakes, French Toast, Eierspeisen, üppigen Frühstückstellern und anderen Leckereien in den Tag starten. Abends stehen knusprige Flammkuchen, Pasta, Ofenkartoffeln und super leckere Salate zur Wahl, wobei wir die Variante mit Quinoa und Rinderfiletspitzen empfehlen – richtig lecker!

6

© Christin Otto Charme alter Zeiten im Hallmackenreuther

Könnte uns das Hallmackenreuther ein Ständchen singen, dann wäre es wahrscheinlich "Wieder hier" von Westernhagen – denn es ist wieder hier, war nie wirklich weg, das Kultlokal am Brüsseler Platz. Viele Kölner*innen haben die Wiedereröffnung sehnsüchtig herbei gesehnt, im Januar 2019 war es dann soweit: Ab sofort könnt ihr im Hallmackenreuther wieder auf Frühstück, Kaffee und Kuchen, Drinks, Apfelpfannkuchen und andere "kleine Speisen" vorbeischauen. Auch arbeiten könnt ihr hier, denn es gibt nicht nur WLAN, sondern im Sommer dank der Ventilatoren auch angenehmes Raumklima. Das Hallmackenreuther präsentiert sich in seinem gewohnt-kultigem 60er-Jahre-Charme, nur dass es jetzt irgendwie noch schöner ist. Willkommen zurück, Hallmackenreuther!

7

© Nicola Dreksler Veganes und leichtes Essen im vevi

Im veganen Vintage-Café – kurz vevi – ist nicht nur alles vegan, sondern zudem auch noch richtig lecker. Besitzerin Jess legt Wert darauf, dass das Essen super gesund, leicht und bekömmlich ist. Genau darum sind die meisten Speisen roh oder blanchiert, sodass nach dem Essen kein unnötiges Schweregefühl entsteht. Ob Rüblikuchen, Raw Cakes, Granola, Smoothie- und herzhafte Bowls oder Müsliriegel – im vevi dürfen sich Veganer*innen über jede Menge Leckereien freuen. Am Wochenende gibt es außerdem verschiedene Specials wie Waffeln oder Pancakes.

8

© Salon Schmitz Frühstücken im Salon Schmitz

Gute Nachrichten für Frühstücksfans, die sich gerne auf Kölns Laufsteg – der Aachener Straße – rumtreiben: Der Salon Schmitz hat eine neue Karte für die erste und vielleicht auch schönste Mahlzeit des Tages – und die kann sich sehen lassen. Will heißen: Neben Klassikern wie Aufschnitt mit Brötchen, Croissants und Eierspeisen gibt es auch leckere Specials wie Eggs Benedict, Pancakes oder Bircher Müsli mit Joghurt und Früchten.

9

© Christin Otto Frühstück für frühe und späte Vögel im CafeCafe

Wer das CafeCafe im Belgischen Viertel kennt, der weiß: Nicht nur die Kuchenauswahl ist groß, sondern auch die in Sachen Frühstück. Dann gibt es neben all dem süßen Gebäck nämlich auch noch Sandwiches, Bagels, Rührei, Smoothies und andere Leckereien. Genug Auswahl jedenfalls, um alle glücklich zu machen. Das Beste: Sowohl Früh- als auch Spätaufsteher*innen kommen auf ihre Kosten, denn wochentags könnt ihr schon ab 7.30 Uhr einkehren und dann bis 17 Uhr die erste Mahlzeit des Tages zelebrieren.

10

© Christin Otto Chia Pudding und Co. im Café Spatz

Egal, ob Kuchen, Chia Pudding oder Smoothie – im Café Spatz kommen süße Versuchungen ganz ohne zusätzlichen Zucker aus. Für die Süße sorgen natürliche Zutaten wie Datteln und Bananen. Das schnuckelige Deli im Belgischen Viertel, das inzwischen auch mit einer Filiale in Braunsfeld vertreten ist, ist also der perfekte Ort für leichte Naschereien und Frühstückskleinigkeiten. Aber auch zum Lunch lohnt ein Besuch – dann empfehlen sich die leckeren, frischen Bowls.

11

© Kaffee & Kuchen Mehr als nur Kaffee und Kuchen im Kaffee & Kuchen

Der Name sagt es eigentlich schon: Das Kaffee & Kuchen im Belgischen Viertel versteht sich vor allem auf Leckereien aus dem Backofen und der Kaffeemaschine. Dabei ist das eigentlich zu tief gestapelt. Denn in dem kleinen Café samt Empore gibt es noch viel mehr: Bunte Buddha Bowls zum Beispiel, dazu meist auch noch eine warme Bowl. Auch leckere Stullen findet ihr auf der Karte – beispielsweise sizilianisches Brot mit Avocado, Spiegelei, Thymian und frischem Spinat. Auch für einen leckeren Start in den Tag seid ihr hier richtig. Wer es gesund mag, bestellt eine Acai Bowl, Obstsalat oder Joghurt mit Früchten. Wem nach etwas Süßem ist, für den gibt es zum Beispiel Pancakes mit Ahornsirup und Obst.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!