Parkhäuser, Panoramaaufnahmen und Pornhub: Die Jodel der Woche

Kölns Jodler*innen haben diese Woche wieder einiges erlebt. Oft sind es skurrile Momente des Alltags, die man selbst kaum glauben kann. Ein Kölner jodelt beispielsweise, dass er als Kind sogar vom Parkhaus in Köln angetan war. Andere experimentieren mit Mundspülung, scannen QR-Codes, hinter denen sich Pornos befinden und verkaufen dem kleinen Bruder Grünen Tee und Minze als Ott. Was die Jodler*innen sonst noch so bewegt hat, erfahrt ihr in unserer wöchentlichen Rundschau.

1. Es war Liebe auf den ersten Blick

© Screenshot via Jodel

2. Dafür nehmen wir die Verspätung doch gerne in Kauf

© Screenshot via Jodel

3. Hinter jedem QR-Code verbirgt sich eine Überraschung

© Screenshot via Jodel

4. Party machen 2020

© Screenshot via Jodel

5. ÄHM ENTSCHULDIGUNG?

© Screenshot via Jodel

6. Guter Plan

© Screenshot via Jodel

7. So knüpft man im Alter neue Freundschaften

© Screenshot via Jodel

8. Wuff Wuff!

© Screenshot via Jodel

9. Danke für den Tipp!

© Screenshot via Jodel

10. Halleluja!

© Screenshot via Jodel

11. Trip des Lebens

© Screenshot via Jodel
Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: