11 Ideen für einen entspannten Feierabend im Sommer

Die Sonne lacht, der Sommer ist endlich da und wenn wir abends den Stift fallen lassen – oder eher den Laptop zuklappen – wollen wir uns endlich ins kölsche Leben stürzen. Die vielen Kölner Grünflächen bieten jede Menge Möglichkeiten, um den Tag ausklingen zu lassen – wir müssen uns schließlich nicht alle um den Aachener Weiher tümmeln. Auch im Biergarten sitzen, auf dem Wasser paddeln oder einen Kinofilm unter freiem Himmel sehen, sind hervorragende Optionen für einen entspannten Feierabend. Hier kommen unsere 11 Tipps.

1

© Johann Schäfer Currywurst und Kölsch im Pop-up-Biergarten am Wasserwerk

Das Johann Schäfer versüßt uns den Sommer 2022 mit einem neuen Pop-up-Biergarten in der Südstadt. Die Location ist eine ganz besondere: das Wasserwerk-Gelände der RheinEnergie. Im Schatten der historischen Hallen könnt ihr bis Ende September immer donnerstags und freitags von 15 bis 22 Uhr und samstags von 12 bis 22 Uhr auf einer großen Sonnenterrasse kühles Bier und Currywurst-Pommes genießen. Außerdem gibt es in der ehemaligen Werkshalle eine spannende Ausstellung mit Lichtinstallationen zu sehen. Aber Achtung: Da es sich um ein teilweise aktives Werksgelände handelt, sind Hunde leider nicht erlaubt.

2

© Carolin Franz Tischtennis, Skaten und Basketball im Vorgebirgspark

Der Vorgebirgspark liegt zwischen Zollstock, Raderberg und Raderthal und grenzt unmittelbar an den Volksgarten. Das Schöne ist, er ist nicht so überlaufen wie viele andere Parks – hier könnt ihr also ganz ungestört Sport machen. Möglichkeiten gibt es dafür genug: Mitten im Park gibt es einen großen Platz mit vier Körben zum Basketball spielen, direkt daneben könnt ihr skaten und in Richtung Raderberg stehen mehrere Tischtennisplatten bereit. Ganz klassisch eignet sich der Vorgebirgspark auch hervorragend für eine Joggingrunde.

3

© Christin Otto Biergarten mit Bootsverleih im Blücherpark

Obwohl die Autobahn nicht weit entfernt liegt und man das Rauschen der Autos noch hören kann, ist der Biergarten im Blücherpark durch und durch ein idyllisches Örtchen. Der Biergarten ist nämlich direkt am Weiher gelegen – und der beschert euch nicht nur eine schöne Aussicht, hier könnt ihr bei schönem Wetter auch einen Kahn mieten. Der Biergarten versorgt euch mit kühlem Gaffel Kölsch, leckerem Kuchen, Quiche, Pasta, Salaten und sonntags sogar mit Frühstück.

4

© Christin Otto Italienische Tapas im Bisù

Sharing is caring – diese Devise hat sich längst auch in der Gastro durchgesetzt. Genau darum gibt es inzwischen unzählige Länderküchen von der spanischen über die asiatische bis hin zur französischen als Tapas. Das Bisù in Sülz weitet dieses Konzept nun endlich auch auf die italienische Küche aus. Die Entscheidung "Pasta oder Pizza?" war gestern. Das Bisù präsentiert italienische Kulinarik endlich in der Vielfalt, für die wir sie feiern. Schon das vorab gereichte selbstgebackene Focaccia mit Rosmarin ist ein echter Schmackofatz – und die Tapas stehen dem in nichts nach. Das Beste: Veganer*innen, Vegetarier*innen, Fisch-, Fleisch- und Gemüseliebhaber*innen werden hier gleichermaßen bedacht. Unbedingt probieren solltet ihr die Dorade, die vegane Aioli und die Piadina Romana. Ach was reden wir: Hier ist alles köstlich! Übrigens gibt es das Bisù inzwischen auch in Nippes.

3

© Christin Otto SUP und Wasserski am Bleibtreusee

Wer schwimmen und dabei einen schönen Ausflug machen möchte, findet mit dem Bleibtreusee bei Brühl sein ganz persönliches Freizeit-Eldorado. Als Überbleibsel des Braunkohleabbaus im Rheinland ist hier ein hervorragender Badesee entstanden. Hier darf man kostenlos planschen und wer auf mehr Action steht, für den gibt es zahlreiche Wassersportaktivitäten wie Wasserski, Wakeboarden oder Stand-Up-Paddling. Natürlich gibt es auch einen Materialverleih, Einführungskurse für Anfänger*innen und Angebote für Gruppen. Zum Feierabend nochmal den Kopf auf dem Stand-Up-Board lüften? Kein Problem – die letzte Ausleihrunde startet um 19.30 Uhr.

2

© Cortina Eiscafé Eiscafé Cortina – ein Traum in Pink

Das Eiscafé Cortina ist mit seinem pinken Look und dem rosaroten Blütenmeer überm Eingang schon allein optisch ein echter Hingucker und wahrscheinlich die most instagrammable Eisdiele Kölns. Dazu gibt es nicht nur eine große Auswahl inklusive ausgefallener Sorten und üppiger Eisbecher, sondern auch Bestlage am Ring samt Terrasse, von der aus ihr entspannt das Treiben am Zülpicher Platz beobachten könnt. Übrigens ist das Cortina eine echte Institution – mehr als drei Jahrzehnte gibt es die Eisdiele der Familie Perilli schon. Unsere Empfehlung: Probiert das Lemon-Cookie-Eis! Und die Veganer*innen unter euch gönnen sich hier am besten ein veganes Spaghetti-Eis.

7

© Nicola Dreksler Picknick mit Rheinblick am Wiesenhaus

Ein bisschen Urlaubsfeeling könnt ihr am Wiesenhaus genießen. Dieser zauberhafte Ort liegt auf der Schäl Sick, in unmittelbarer Nähe zur Rodenkirchener Brücke, und ist Campingplatz und Café zugleich. Hier könnt ihr euch auf der schönen Terrasse leckere Quiche, Kuchen oder Salate mit bestem Ausblick auf den Rhein gönnen oder ihr geht gleich noch einen Schritt weiter: Wem der Ausblick allein nicht reicht, der*die kann sich gegen Pfand eine Decke und einen Picknickkorb ausleihen und unten am Rheinufer lecker essen und einen Wein trinken. Da fühlt man sich schon mal wie Gott in Frankreich – wie es sich an so einem besonderen Tag eben gehört.

6

© Kölnbäder Im Naturbadeteich im Lentpark planschen

Die Lentpark-Badelandschaft ist dafür bekannt, dass hier besonders auf Nachhaltigkeit gesetzt wird – und das gilt auch für das Freibad. Statt mit Chlor wird das Schwimmbecken biologisch durch Pflanzen gereinigt. Bei heißen Temperaturen ist das Schwimmen hier eine echte Wohltat, denn anders als in manch anderen Freibädern, in denen man schnell das Gefühl hat, in einer lauwarmen Badewanne zu sitzen, verschafft euch der Naturbadeteich tatsächlich angenehme Abkühlung. Dazu gibt es großzügige Liegeflächen, eine breite Rutsche und ein Planschbecken für die Kids.

6

© Little Link Fancy Drinks im Little Link

Dass Stephan Hinz und seine Bar "Little Link" regelmäßig Preise in der Bar-Szene abräumen, spricht wohl für sich. Schon im ersten Jahr nach der Eröffnung wurde der chice Spot im Belgischen Viertel als "Innovativste Bar" ausgezeichnet. Ausgefallen sind die Drinks hier bis heute, denn Stephan und sein Team lassen sich ständig neue süffige Kreationen einfallen – und das mit, aber auch ohne Alkohol. Zu den spannenden Eigenkreationen gesellen sich natürlich auch bekannte Cocktails und simple Longdrinks. Wer einen richtig guten Gin Tonic trinken will, ist hier also auch bestens aufgehoben. Zur Flüssignahrung gibt es auch Bissfestes – auf der Karte findet ihr zum Beispiel ein richtig leckeres Grilled Cheese Sandwich. All das genießen wir am liebsten auf der schönen Terrasse.

10

© Christin Otto Entspannt grillen im Stadtwald

Der Stadtwald ist so etwas wie die grüne Lunge Kölns. Wer hier seine Picknickdecke ausbreitet, findet eine echte Auszeit vom hektischen Großstadtleben. Denn beim im Stadtwald gelegenen Kahnweiher könnt ihr auch ganz entspannt am Wasser sitzen und die Seele baumeln lassen. Jede Menge Platz gibt es hier außerdem, um euren Grill aufzustellen und einen schönen Nachmittag mit Freund*innen zu verbringen. Und wenn das Bier alle ist, wird einfach schnell Nachschub geholt – denn mitten in Lindenthal sind Supermarkt und Kiosk auch nicht weit.

11

© Bay GmbH Großes Kino unter freiem Himmel am Rheinauhafen

Im Sommer hat niemand wirklich Lust, in dunklen und klimatisierten Kinosälen abzuhängen. Die Lösung für alle, die auf die große Leinwand dennoch nicht verzichten wollen: das Open Air Kino Bay am Rheinauhafen. Dort könnt ihr dank einer schwimmenden Leinwand Kino-Streifen und Dokumentationen unter freiem Himmel schauen – und auch das ein oder andere Special Event miterleben.

NOCH MEHR SOMMERFEELINGS

Richtig schöne Biergärten
Im Sommer im Biergarten sitzen und die Seele baumeln lassen – herrlich! Hier kommen 21 Spots, wo ihr genau das machen könnt.
Weiterlesen
Draußen essen in Sülz
Der schnuckelige Stadtteil Sülz bietet allerlei Stoff für eine Frischluftkur samt kulinarischer Genüsse. Hier gehts lang!
Weiterlesen
Weiterlesen in Stadt