Kölsche Bürokratie und Sexpannen: Unsere Jodel der Woche

Das neue Jahr startet bei den Kölner Jodler*innen mit so einigen skurrilen Momenten, die man selbst kaum glauben kann. Ein*e Jodler*in hat beispielsweise eine SMS von der Stadt Köln bekommen, dass sein bzw. ihr Kind wegen Corona gemeldet wurde. Problem: Besagte*r Jodler*in hat gar kein Kind. Was die Kölner Jodler*innen über Weihnachten, Silvester und zu Beginn des neuen Jahres sonst noch so bewegt hat, erfahrt ihr in unserer wöchentlichen Rundschau.

1. Schnell Kindergeld beantragen

© Screenshot via Jodel

2. Safety first

© Screenshot via Jodel

3. Klingt plausibel

© Screenshot via Jodel

4. Same procedure as every year

© Screenshot via Jodel

5. Gute Partie

© Screenshot via Jodel

6. Too much information

© Screenshot via Jodel

7. Help!

© Screenshot via Jodel

8. Interessante Wendung

© Screenshot via Jodel

9. Danke für den "Lifehack"

© Screenshot via Jodel

10. Hauptsache Sarah wird geweckt

© Screenshot via Jodel

11. Die Popelbremse

© Screenshot via Jodel
Weiterlesen in Stadt