Bambule's Chili zieht in die Südstadt ein

© Carolin Franz

Ein eigener Laden rund um den All-Time-Klassiker Chili con Carne – das hat nicht nur Köln, sondern ganz Deutschland lange Zeit gefehlt. Das dachten sich auch die beiden Cousins Lukas und Jacques, die ihre Liebe zur feurigen Bohne auf Reisen entdeckt haben und den Kölner*innen nicht vorenthalten wollten.

Nach langem Rumprobieren entstand deshalb Bambule's Chili: Chili mit und ohne Fleisch, in verschiedenen Variationen, von mild bis feurig, mal klassisch, mal außergewöhnlich, Hauptsache lecker. Während wir den Bambule-Food Truck schon seit 2018 auf Street Food Festivals und an verschiedenen Orten in Köln und der Umgebung – zum Beispiel donnerstags beim meet&eat am Rudolfplatz  – kennenlernen durften, starten die beiden jetzt auch mit einem eigenen Laden in der Südstadt durch.

© Nicola Dreksler
© Nicola Dreksler

Die neue Chilistube kann sich sehen lassen: Von der Einrichtung des zuvor beherbergten portugiesischen Cafés Alentejo ist nur noch der hübsche Fußboden übrig geblieben, ansonsten erstrahlen die Räumlichkeiten in neuem Anstrich und sonnigen Farben und machen so schon mit der Aufmachung gute Laune – genau wie man es vom Food Truck gewohnt ist. Neben vier festen Chili-Kreationen erwartet euch außerdem ein wechselndes Wochengericht, bei dem ihr die insgesamt 30 Chilis der beiden Cousins jede Woche aufs Neue entdecken könnt.

© Carolin Franz
© Carolin Franz | Nicola Dreksler

Gute Laune machen hier aber nicht nur die Einrichtung, sondern vor allem die verschiedenen Chili-Kreationen. Wer das Fleisch im Chili nicht missen möchte, kann zum Beispiel das klassische Bambule-Chili mit Rind, Schwein, Bacon, Bohnen und Co. probieren – ausgefallener wird es mit dem indonesischen Saté-Chili und einer überraschenden Mischung aus Kokosmilch, Hack in hausgemachter Satésauce, Bambussprossen und Zitronengras.

Aber auch Vegetarier*innen und Veganer*innen müssen nicht leer ausgehen und können das Chili ganz einfach in einer Variante „sin Carne“ bestellen: Zum Beispiel klassisch mit Süßkartoffeln, Pintobohnen und Mais oder in einer libanesischen Variante mit Datteln und Linsen. Egal, wofür ihr euch entscheidet: Die Chilis sind super lecker, machen satt und glücklich. Als Beilage gibt es Couscous und Nachos, garniert wird das Ganze mit jeder Menge Petersilie und frischem Koriander – super lecker und super sättigend!

© Carolin Franz

Besonders angetan haben es uns auch die Toppings, mit denen man sich das Chili  aufpimpen kann – Chimimole, die argentinische Guacamole mit Frischkäse, und richtig scharfe Habanero Onions bringen den nötigen Kick auf den Teller. Die Chili-Kreationen entstehen übrigens in der Bambule-Küche in Langenfeld: Dort wird das Essen vorbereitet und dann in den Laden in der Südstadt und per Food Truck an hungrige Kölner*innen gebracht. Dass sowohl Lukas und Jacques eigentlich gar nicht aus der Gastro kommen, lassen die Gerichte übrigens nicht erahnen – die Liebe zum Chili schmeckt man bei jedem Bissen.

Auch wenn Chili alles andere als ein rheinländisches Traditionsgericht ist, versuchen die beiden, so oft es geht, auf regionale Produkte zurückzugreifen. Das Fleisch kommt aus der Region und auch die Süßkartoffeln werden so lang es geht vom lokalen Bauern bezogen. Auch Müllvermeidung wird hier groß geschrieben: Das To-Go-Geschirr am Food Truck ist biologisch abbaubar, im Laden gibt es Boxen von Vytal und Recups für frischen Americano der Rösterei Holm.

© Carolin Franz

Um genug Abstand halten zu können, muss der Laden im Moment mit weniger Tischen auskommen – wenn es drinnen mal voll ist, könnt ihr aber auf eine der Bänke vor dem Laden ausweichen oder euer Chili einfach zum Mitnehmen bestellen. Im Laden hängt außerdem eine wechselnde Auswahl an spannenden Reisefotos, um das Urlaubsfeeling perfekt zu machen. Wir freuen uns, jetzt auch in der Südstadt in den dauerhaften Chili-Genuss zu kommen!

Unbedingt probieren: das Süßkartoffel-Chili mit scharfen Pink Habanero Onions und das libanesische Chili mit Chimimole

Besonderheit: leckere Chili-Variationen in gemütlicher Atmosphäre – endlich auch im eigenen Laden

Mit wem gehst du hin: mit deinen Freunden zum Chili essen oder mit Kollegen in der Mittagspause

Preise: Chili-Variationen zwischen 7,50 und 8,50 Euro, Toppings ab 1 Euro

Bambule's Chilistube | Alteburger Str. 2, 50678 Köln | Montag – Freitag: 11.30–21 Uhr, Samstag: 14–21 Uhr | Mehr Info

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!