Kölschvergnügen mit Jenny Neumann

© privat

Vor einer Weile haben wir Sofyen aus dem Café Wohnraum für unsere Serie Kölschvergnügen getroffen. Da ist es nur logisch, dass wir auch Jenny unsere 11 Fragen rund um Köln gestellt haben – schließlich schmeißt die charmante Wahl-Kölnerin das hübsche Café in Nippes gemeinsam mit Sofyen. Und eines sei schon jetzt verraten: Im Gegensatz zu Sofyen trinkt Jenny zwar lieber Wein statt Kölsch – die große Köln-Liebe haben die beiden aber definitiv gemeinsam.

1. Was macht dich zum Kölner? 
Ich bin zwar nicht hier geboren, aber seit 17 Jahren lebe ich hier und liebe diese Stadt aus vielerlei Gründen einfach.

2. Warum schlägt dein Hätz für diese Stadt? 
Weil ich Köln einfach total vielseitig finde – ob nun die netten und offenen Bewohner, die Mischung aus alteingesessenen, traditionellen Kneipen, Läden, aus dem Urbanen, die neuen Bars, Clubs und Geschäfte, die grünen Parks, das riesige kulturelle Angebot, die Plätze, das leben und leben lassen...ich könnte noch ewig so weitermachen.

3. Dein Lieblingsveedel?
Mein Lieblingsveedel ist das Belgische, dort habe ich elf Jahre lang gewohnt, bis ich vor Kurzem nach Ehrenfeld gezogen bin, was ich auch sehr liebe. Das Belgische mit seinen Altbauhäusern, den vielen süßen kleinen Läden und Cafés, dem Brüsseler Platz und vor allem dem Stadtgarten im Sommer ist aber mein gefühltes Zuhause – und deshalb Platz 1.

4. Dein Lieblingsort in Köln? 
Mein Lieblingsort in Köln ist definitiv der Stadtgarten. Da liege ich im Sommer gerne auf der Wiese, mit seinen Bäumen und der Ruhe ist es wie eine kleine Oase mitten in der Stadt.

5. Was zeigst du Freunden, die von außerhalb zu Besuch sind? 
Mit Besuchern gehe ich gerne in die Flora, an den Rhein und einfach zu den Plätzen, die ich selber gerne mag, wie in den Stadtgarten, in meine Lieblingsrestaurants und Cafés und den kleinen versteckten Sträßchen und Läden, die man auf Anhieb nicht sieht.

6. Wohin nimmst du deine Eltern mit?
Zum Spazieren in den Stadtwald und zu meinem Lieblingsitaliener Mercato Deluxe.

7. Wo trinkst du dein Kölsch am liebsten? 
Ehrlich gesagt mag ich gar kein Kölsch, ich trinke lieber Wein, gerne mit Freunden im Meister Gerhard, beim Italiener, im Scheuen Reh, im Meer Sehen oder im Sommer einfach draußen.

8. Wenn du eine Sache an Köln ändern könntest – was wäre es? 
Wenn ich etwas an Köln ändern könnte, wäre es, dass es weniger Autos in der Stadt gebe.

9. Was vergnügt dich am meisten?
Ach, das sind meistens kleine Dinge, eine lustige Unterhaltung mit einem älteren Gast, der von früher erzählt oder einfach die manchmal skurrilen, aber sehr liebenswerten Menschen in Köln. Turnschuhe, die über einer über die Straße gespannten Wäschleine hängen, in Strick eingepackte Pfeiler – das sind Dinge, die ich an Köln liebe.

10. Karneval ist für dich? 
Karneval ist für mich eine Gelegenheit, in andere Rollen zu schlüpfen und Spaß mit meinen Freunden zu haben.

11. Was möchtest du in diesem Leben unbedingt noch machen?
Ich möchte unbedingt noch viel reisen, möglichst viele verschiedene Orte auf der Welt sehen und dort Erfahrungen sammeln, die über das hinausgehen, was ich in meinem gewohnten Umfeld habe.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!