11 tolle Buchläden, die ihr kennen solltet

Mag sein, dass Online-Foren, Podcasts, Apps und E-Reader dem Buch das Leben zunehmend schwer machen. Dennoch wird es wohl nie seinen Charme verlieren, sich mit einem guten Buch in Opas Ohrensessel zu verkriechen, sich im Urlaub mit dem neuesten Schmöcker an den Strand zu legen oder mit einer guten Geschichte auf einer Decke im Park zu liegen. Es sind die Momente, in denen wir mit jeder Zeile ein bisschen mehr abtauchen – in jene Geschichte, die ein Buch uns erzählt. Eselsohren, kleine Flecke und ein abgegriffenes Lesezeichen erinnern uns an diese Momente. Oder auch die Zeilen, die wir unterstrichen haben, weil sie uns so besonders gut gefallen haben. Das geht so nur mit Büchern. Und weil wir nicht nur Bücher, sondern auch die Suche danach lieben, haben wir uns einmal umgeschaut — nach Buchläden in den Kölner Veedeln. Solchen Geschäften, in den euch die Mitarbeiter noch tolle Bücher fernab von Bestseller-Listen empfehlen können.

1

© Christin Otto BUNT – ein modernes Antiquariat

Bei BUNT sind vor allem die Schnäppchenjäger richtig. Denn neben aktuellen Büchern verkauft der Laden preisreduzierte Bücher, Restauflagen, Sonderausgaben und Mängelexemplare. Bunt ist gleich zweimal in Köln zu finden – in der Nähe vom Neumarkt und auf der Venloer Straße. Das Besondere: nach Bedarf kauft BUNT auch gut erhaltene Bücher an.

2

© Helena Schwar Buchsalon Ehrenfeld: Salon und Buchladen in einem

Wenn uns die Temperaturen da draußen um den Verstand bringen, hilft nur noch eins: In einen gemütlichen Buchladen flüchten und in aller Seelenruhe die Regale durchstöbern. Einst nur eine Buchhandlung, nun auch ein Salon – bekannt wurde die Buchhandlung unter dem Namen „Der andere Buchladen Wahlenstraße“. Weil hier aber nicht nur Literatur gekauft, sondern auch über sie gesprochen werden soll und mit ihr unterhalten wird, wurde aus dem Geschäft der Buchsalon. Hier wird alles verkauft – Neuerscheinungen, Klassiker und Geheimtipps, und auch Entdeckungen kleinerer Verlage. An ausgewählten Abenden gibt es Autorenlesungen, Matinee und Premieren.

  • Buchsalon Ehrenfeld
  • Wahlenstraße 1, 50823 Köln
  • Montag – Freitag: 10–19 Uhr, Samstag: 10–16 Uhr
  • Lockdown-Service: Bestellungen online oder telefonisch, Lieferung & Abholung möglich
  • Mehr Info
3

© Olivier Favre Design und Bücher bei Siebter Himmel

Wer in der Bücherwelt zu Hause ist, der wird um diesen Laden nicht herumkommen. Mitten im Belgischen Viertel liegt der Siebte Himmel. Und wer nicht nur eine Schwäche für gute Bücher, sondern auch für Design hat, der sollte diesem Laden unbedingt einen Besuch abstatten, oder ihn weiträumig meiden – je nach Finanzlage. Im Siebten Himmel gibt es die neusten Bücher, Reiseführer, Kinderbücher und Bildbände, sowie Schnickschnack wie schöne Karten, Lampen, Tassen und so weiter. Wer nicht kaufen möchte, der kann auch einfach hineingehen und sich an der schönen Einrichtung erfreuen.

4

© Helena Schwar Regale bis unter die Decke in der Buchhandlung Klaus Bittner

Die Buchhandlung von Herrn Bittner ist ein Ort, wie ihn ein jeder Bücherwurm schätzt. Ein Laden mit Regalwänden bis unter die Decke, zwischen denen man sich aneinander vorbeiquetschen und die Hälse recken muss, um zu sehen, ob da oben in dem Regal nicht vielleicht doch noch ein Geheimtipp steht. Das Personal von Herrn Bittner hat immer einen Tipp zur Hand, hilft, wo es geht und hat immer die letzte Folge vom „Literarischen Quartett“ vor Augen und extra ein paar Exemplare der besten Besprechung in der Hinterhand.

  • Buchhandlung Klaus Bittner
  • Albertusstraße 6, 50667 Köln
  • Montag – Freitag: 10–19 Uhr, Samstag: 10–18 Uhr
  • Lockdown-Service: Bestellungen per Mail oder telefonisch mit anschließender Lieferung
  • Mehr Info
5

© Pixabay Ruhe tanken in der Buchhandlung Roemke

Nur einen Katzensprung von Herrn Bittner entfernt liegt die Buchhandlung C. Roemke & Cie seit 1865 in der Apostelnstraße – unweit vom Neumarkt. Wem es am Samstag draußen einmal zu viel werden sollte, der kann zum Ruhe tanken diesen Laden aufsuchen und gemütlich stöbern, sich mit den netten Mitarbeitern von der Belletristik unterhalten oder auch andere Literatur – von Sachbüchern bis hin zu alten und neuen Kinderbüchern – bequatschen. In der Buchhandlung Roemke scheint die Zeit ein wenig stillzustehen. Hier zählt das Buch mehr als die Einrichtung, und das mögen wir!

  • Buchhandlung Roemke
  • Apostelnstraße 7, 50667 Köln
  • Montag – Freitag: 9.30–18.30 Uhr, Samstag: 10–17 Uhr
  • Lockdown-Service: Bestellungen online, via WhatsApp oder telefonisch mit anschließender Lieferung
  • Mehr Info
6

© Christin Otto Auf einen Bücherplausch in der Klarenbach Buchhandlung

Die Klarenbach Buchhandlung ist eine echte Institution in Braunsfeld – seit mehr als 70 Jahren gibt es sie schon. Sie zeichnet sich vor allem durch ihr freundliches Personal aus, das mit besonders großer Leidenschaft berät und sich auch auf rege Unterhaltungen über Neuerscheinungen und Autor*innen einlässt. Wer nicht nur Bücher kaufen, sondern auch Besonderheiten und Geheimtipps finden möchte, sollte hierhin.

7

© John Michael Thomson | Unsplash Nach Büchern stöbern im Buchladen Kalker-Hauptstraße

An verregneten Tagen gibt's doch kaum was Besseres, als sich stundenlang in einem Buchladen zu verkriechen und zu stöbern. In dem kleinen Buchladen mit der schmalen Wendeltreppe auf der Kalker Hauptstraße findet ihr sicher euren nächsten literarischen Schinken zum Verschlingen. Mit einer Auswahl von Biographien und Krimis über Reiseführer und Sachbücher bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern hält der Laden das passende Buch für jede Stimmung bereit.

8

© Christin Otto Buchladen Neusser Straße: Heimisch fühlen in Nippes

Viele Kölner*innen sind der Meinung, dass man sich in keiner anderen Buchhandlung in Köln so heimisch fühlen würde wie an der Neusser Straße. Und nirgendwo könnte man sich so gut durch die Regale wühlen, auf der Suche nach literarischem Hochgenuss. Wer dabei Hilfe braucht, kann sich an das nette Personal wenden, das hilft immer gerne beim Stöbern.

9

© Pixabay Kunst, Design und mehr in der Buchhandlung Walther König

Jeder, der zum Shoppen in die Ehrenstraße einbiegt, wird diesen Buchladen kennen. Ihr wisst schon, der, der so vollgepackt aussieht, als würden gleich alle Bücher aus ihm herausquellen. Buchhändler Walther König gründete seinen Buchladen 1969 in Köln. Weil er in der Kölner Kunstszene so gut vernetzt war, wurde sein Laden zum Treffpunkt der Kunstszene und das schlägt sich noch heute nieder. Die Buchhandlung verkauft alles rund um Kunst, Architektur, Design, Mode und Fotografie. Und tatsächlich gibt es hier so viele tolle Bücher, dass man beim Stöbern schnell mal die Zeit vergessen kann – vor allem, wenn das Wetter draußen gerade nicht ins Freie lockt. Mittlerweile ist Walther König übrigens nicht nur in Köln, Bonn, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt, Münster, Stuttgart und München zu finden, sondern auch in Wien, London und Amsterdam.

10

© Pixabay Kinderbücher in der Buchhandlung Pflips

Früher lag der Schwerpunkt dieses Buchladens auf Fachliteratur rund um Recht, Wirtschaft und Steuern. 2010 brachte Andrea Halemeier etwas frischen Wind und vor allem Farbe in die Räume. Nun bietet „Pflips“ im Belgischen Viertel hauptsächlich Kinderbücher an. Hier findet jeder Zwerg, vom Kinderwagen bis zur Grundschule, etwas. Ausgefallene Bilderbücher, Klassiker und erste Bücher zum Lesen üben. Und wer auf der Suche nach Geschenken ist, kann sich auch dort einmal genau umsehen.

11

© Christin Otto Bei TASCHEN durch die tolle Bücher-Auswahl stöbern

Der Bookstore des Kölner TASCHEN-Verlags am Neumarkt gehört ohne Frage zu unseren liebsten Buchläden – und das nicht nur, weil allein schon die Bodenfliesen und die gesamte Einrichtung zum Verlieben sind, sondern vor allem, weil wir von den ganzen tollen Büchern und Bildbänden rund um Kunst, Architektur, Design, Film, Fotografie und Lifestyle gar nicht genug bekommen können. Wer TASCHEN noch nicht kennt, sollte unbedingt vorbeischauen – schließlich ist dieses Kölner Unternehmen eine echte Legende, weil es den Sprung vom kleinen, kultigen Comicladen zum international erfolgreichem Verlag mit Millionenumsatz geschafft hat.