11 Orte in Köln, an denen du deinen Geburtstag feiern kannst

Dein Geburtstag steht demnächst an und du hast absolut keinen Plan, was du an diesem bedeutsamen Tag unternehmen sollst? Wenn du an deinem Geburtstag all deinen Freunde sehen magst und trotzdem so wenig Aufwand wie möglich haben möchtest, dann pass mal auf: Wir haben elf Ideen gesammelt, wie du deinen nächsten Geburtstag in Köln feiern kannst.

1

© Vino Mimino Essen und trinken am Yitzhak-Rabin-Platz

Wer unter freiem Himmel essen und trinken, aber auf Bänke und Tische nicht verzichten mag, ist am Yitzhak-Rabin-Platz goldrichtig. Hört man den Namen des Platzes, fragt man sich erstmal, wo der Platz in Köln bitte sein soll – aber keine Sorge, er liegt super zentral zwischen Zülpicher Platz und Rudolfplatz und parallel zum Hohenstaufenring. 2017 wurde ein Kunstwettbewerb für die Umgestaltung des Platzes initiiert. Bei rumgekommen ist der "Yitzhak Rabin Garten" – und tatsächlich stehen hier heute fest verankerte Tische und Stühle, die jede*r nutzen darf. Der Yitzhak-Rabin-Platz ist eine wunderbare grüne Oase inmitten von Köln und eignet sich perfekt zum Picknicken.

2

© Die Wohngemeinschaft Feiern und Tischtennis spielen in der Wohngemeinschaft

Die Wohngemeinschaft im Belgischen Viertel ist ein echter Allrounder, denn das Ganze ist Hostel, Café und Bar in einem. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen, abends könnt ihr was trinken, Konzerte und Lesungen besuchen – oder ihr spielt eine Runde Tischtennis. Die Wohngemeinschaft hat nämlich eine Indoor-Platte, sodass selbst an Schlechtwettertagen PingPong gespielt werden kann. Wer eine Location für seinen Geburtstag sucht, der kann in der Wohngemeinschaft sogar einzelne Bereiche buchen. Ihr habt die Qual der Wahl zwischen dem "Mädchenzimmer" ganz vorne, dem Bulli und dem roten Raum hinten. Für die Miete eines Bereichs fällt lediglich ein Mindestumsatz von 100 Euro an – that‘s it!

3

© Christin Otto Der Alleskönner: Volksgarten

Der Volksgarten ist unter den Kölner Parks der Entertainer schlechthin. Wer Angst hat, dass im Park Langeweile aufkommt, ist hier richtig: Gleich mehrere Tischtennisplatten, Slacklinepfosten, ein Biergarten, Spielplatz und Tretbootverleih sorgen für Unterhaltung pur. Im Frühjahr und Sommer lassen sich im Volksgarten große Geburtstagsrunden – samt Wimpelketten, Decken, Tische und Ballons – nieder, um hier zu grillen, zu trinken und zu feiern. Wer ein größeres Event plant, kann natürlich auch die Orangerie im Volksgarten mieten.

4

© Chapmans Surf & Beach Bar Kühle Drinks in Chapmans Surf & Beach Bar

Strandkorb, Surfbretter und kühle Drinks – in der Chapmans Surf & Beach Bar kommt echtes Urlaubsfeeling auf. Kein Wunder: Hier sitzt man beim Cocktail-Schlürfen direkt am Meer. Ok, das Meer ist zwar nur in Form einer Fototapete anwesend, aber spätestens, wenn man an einem fruchtigen "Marty" mit Maracuja, Thymian, Gin, Zitrone und Grapefruit nippt, fühlt man sich tatsächlich ein bisschen wie in einer Bar an den Stränden dieser Welt. Nur dass das Chapmans eben mitten in der Kölner City liegt. Das spart das Geld für den Langstreckenflug, das man hier bestens in Cocktails investieren kann. Übrigens: Wer mal eine Location für den eigenen Geburtstag oder andere Events sucht, der kann im Chapmans – inklusive Theke, Soundanlage und Beamer – feiern. Hierfür fällt keine Raummiete an und es ist auch kein Mindestumsatz erforderlich. Es muss lediglich die Reinigung bezahlt werden.

  • Chapmans Surf & Beach Bar
  • Friesenwall 124, 50672 Köln
  • Dienstag – Donnerstag: 18–2 Uhr, Freitag – Samstag: 18–5 Uhr
  • Chapamans für Feierlichkeiten: Keine Raummiete, kein Mindestverzehr, Reinigunskosten: 50 Euro
  • Mehr Info
5

© Christin Otto Am Rheinstrand Köllefornia genießen

Die Kölner*innen nennen den Rheinstrand liebevoll die Rodenkirchener Riviera. Zu Recht, denn die kleinen Buchten mit ihrem weißen, feinen Sand erinnern eher an mediterrane Küsten statt an das Rheinland. Bei gutem Wetter kann man hier locker mit dem Rad hinfahren oder man nimmt einfach die Linie 16. Der Rhein ist aufgrund seiner unberechenbaren Strömung zwar nicht zum Baden und erst recht nicht zum Schwimmen geeignet, aber Sonnenbaden, Geburtstag feiern oder grillen kann man hier ganz wunderbar.

6

© Nicola Dreksler Kölsch und Fußball im KRAUTIs in der Südstadt

Inmitten der Südstadt an der Merowingerstraße liegt die Kneipe KRAUTIs. Ohne Schnickschnack und Chichi kann man hier sowohl drinnen als auch draußen sein kaltes Kölsch genießen und entspannt Fußball schauen. Das KRAUTIs ist übrigens die perfekte Adresse, um seinen Geburtstag zu feiern: Man muss weder Raummiete noch die anschließende Reinigung zahlen, man kann sogar eigenes Essen mitbringen, dekorieren und die Musik selbst auflegen. Lediglich der Mindestverzehr muss vorab mit dem netten Wirt – namens Krauti – abgesprochen werden.

7

© Christin Otto Picknicken auf der Freizeitinsel Groov

In Porz-Zündorf liegt die idyllische Freizeitinsel Groov. Hier trefft ihr auf viele jahrhundertealte Bäume, alte Fachwerkhäuser und wunderschöne Rheinstrände. Im Sommer tummeln sich an dem Sandstrand sogar Badelustige. Groov eignet sich ideal als besonderer Ort, an dem man seinen Geburtstag feiern kann – zum Beispiel mit einem Picknick. Außerdem könnt ihr euch an der Minigolfanlage austoben. Am Marktplatz kann man super Kaffee trinken oder eine Portion Pommes verdrücken.

8

© Christin Otto Mit dem Schiff über den Rhein schippern

Mit dem Schiff über den Rhein schippern – das mag sich vielleicht anhören wie Tourikram. Tatsächlich bringt das aber selbst dann Spaß, wenn man schon seit Ewigkeiten in Köln wohnt. Egal, ob nun die einstündige Panoramafahrt entlang der Altstadt-Rheinpromenade oder doch die längere Tour bis ins Siebengebirge – vom Wasser aus lässt sich Köln hervorragend aus anderer Perspektive entdecken. Übrigens: Wer seinen Geburtstag auf dem KD-Schiff verbringt, bekommt für sich und eine Begleitperson eine Ermäßigung in Höhe von 50% auf alle Panorama- und Linienfahrten. Die ermäßigten Tickets müssen am Tag des Geburtstages am KD Ticket Office erworben werden.

9

© Christin Otto Essen, trinken und kegeln im Laden 1/3 Geschlossen

Der Laden 1/3 in Ehrenfeld ist ein Alleskönner: Eine Mischung aus Café, Restaurant, Co-Working-Space und Event-Location – außerdem gibt es neben terrassentauglichen Getränken auch noch den ein oder anderen Leckerbissen wie zum Beispiel eine Fruit- oder Salat-Bowl, wechselnde Mittagsgerichte und leckeren Kuchen. Und auch das Vergnügen kommt hier nicht zu kurz: Im Keller versteckt sich nämlich eine Kegelbahn, die zum Stundenpreis von zehn Euro gemietet werden kann. Wer ein Teambuilding-Event im Laden 1/3 starten möchte, der kann die gesamte Location, die Galerie oder die Kegelbahn mieten.

10

© Tresörchen | Space Cage Schwarzlichtkegeln in der Südstadt

Wer bei Schmuddelwetter keine Lust auf einen Ausflug hat, kann sich in Köln wunderbar und abwechslungsreich vergnügen – denn in der Südstadt könnt ihr schwarzlichtkegeln. Vielleicht kennt der ein oder andere die Kneipe "Tresörchen" an der Severinsstraße im Vringsveedel. Urige Kegelbahn? Fehlanzeige! Im Keller der Kneipe befindet sich jetzt der sogenannte "Space Cage" – eine Schwarzlichtkegelbahn, die mit einem 180°-Neon-Graffiti überzeugt. Neben lecker Kölsch bekommt ihr im "Tresörchen" bzw. "Space Cage" übrigens auch ausgefallene Cocktails – hier trifft kölsche Tradition auf Moderne. Vorher solltet ihr online unbedingt einen Termin anfragen.

11

© Mit Vergnügen Chillen und Tischtennis unterm Colonius im Inneren Grüngürtel

Im Inneren Grüngürtel lässt es sich im Sommer wunderbar entspannen und sonnen. Unterm Colonius könnt ihr aber nicht nur eure Picknickdecke ausbreiten, sondern auch eine Partie Tischtennis spielen. Die Platte findet ihr zwischen der Venloer Straße und der Subbelrather Straße. Die Betonplatte hat zwar schon ein paar Macken, aber sie eignet sich trotzdem für eine Runde Pingpong, während der Grill auf der Wiese schonmal vorheizt. Unterm Colonius kann übrigens auch wunderbar Feste feiern.