Lime bietet kostenloses Fahrsicherheitstraining für E-Scooter in Köln an – und schenkt dir einen Helm

© Lime

E-Scooter sind der neue Trend in Sachen Fortbewegung. Seit der Einführung Ende Juni haben sich die elektrischen Tretroller in Köln binnen kürzester Zeit zum It-Piece entwickelt. An fast jeder Ecke stehen sie – kein Wunder, schließlich sind mit „Lime“, „Circ“ und „Tier“ gleich mehrere Anbieter in der Stadt vertreten. Doch der Hype hat Schattenseiten: Die Nachrichten über E-Scooter-Unfälle häufen sich. Die Kölner Polizei hat allein bis Ende Juli 21 E-Scooter-Unfälle mit sieben Schwer- und 14 Leichtverletzten registriert, 20 davon durch die E-Scooter-Fahrer selbst verursacht.

Genau dem will „Lime“ entgegentreten: Der E-Scooter-Verleiher bietet Kölns erstes Fahrsicherheitstraining speziell für E-Scooter an. Bei den kostenlosen Trainings erklärt ein Lime-Instructor alles rund um den Scooter und das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Ziel ist es, die Teilnehmer zu sicheren E-Scooter-Fahrern zu machen.

Designer-Helm im Wert von 70 Euro als Anreiz

Das etwa anderthalbstündige Training ist in drei Phasen unterteilt: Kurvenfahrt, Bremstraining und freies Training. Teilnehmer lernen dabei die richtige Reaktion auf Hindernisse und den Umgang mit Gefahrensituationen. Außerdem gibt es zum Start der „First Ride“-Kurse als Anreiz für jeden noch einen faltbaren Designer-Helm.

Lime bietet seine Kurse in Köln im Zwei-Wochen-Rhytmus an. Der nächste Termin ist für den 17. August 2019 angesetzt – wer mitmachen möchte, meldet sich vorab online für seinen Wunschtermin an. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und als Lime Benutzer angemeldet sein. Scooter werden für das Training zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: