11 außergewöhnliche Unterkünfte für einen Kurztrip in NRW

Wer etwas Neues erleben will, muss nicht zwingend in die Ferne – auch im Kölner Umland lässt sich jede Menge entdecken. Da findet ihr nicht nur schöne Orte und tolle Landschaften, sondern auch richtig ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten. Die reichen vom Hausboot oder Baumhaus über ein amerikanisches Motel und einen Indoor-Campingplatz bis zur Nacht in der Zelle oder in einer Kanalröhre. Ob gemütlich oder abenteuerlich, ungewöhnlich oder mitten in der Natur – bei diesen 11 Unterkünften in NRW ist für alle, die keine Lust auf Standardhotels haben, etwas dabei.

1

© Hausboot Niederrhein Lichtdurchflutete Hausboote am Niederrhein

Idylle pur findet ihr mit den Hausbooten am Niederrhein in der Nähe von Wesel. Die verschiedenen Hausboote in heller Holzoptik sind modern eingerichtet und laden euch mit lichtdurchfluteten Räumen zu einem gemütlichen Kurzurlaub ein – einige sind sogar mit einer Sauna ausgestattet. 50 Quadratmeter Wohnfläche und 60 Quadratmeter Terrasse bieten viel Platz zum Entspannen oder Grillen – bis zu fünf Personen können hier schlafen. Die Boote liegen fest am Ufer des Waldsees, rund zwei Kilometer vom Diersfordter Wald entfernt. Wer Ruhe und Entspannung in der Natur sucht, ist hier genau richtig. 

2

© Roadcamp Wie im Film: das American Motel in Marl

Ihr wolltet schon immer mal in einem typisch amerikanischen Motel die Nacht verbringen, aber habt es bisher nie über den großen Teich geschafft? Einen kleinen Vorgeschmack gibt es in Marl, nördlich von Essen. Da erwartet euch mit dem Road Camp nämlich ein amerikanisches Motel mit Sportsbar, wie es im Buche steht. Ihr könnt in kleinen Holzhütten übernachten, euch Burger, Pommes und ein frischgezapftes Bier gönnen und echtes US-Feeling genießen. Wenn ihr das Ganze mit einem Ausflug kombinieren möchtet, findet ihr rund um Marl nicht nur einige Wälder zum Wandern, sondern nur zehn Kilometer weiter in Bottrop auch den Movie Park – ein echtes Highlight für alle Adrenalin-Junkies.

3

© Dominik Ketz Übernachten im Holzfass in Lindlar

Während Tiny Houses für Kurzurlaube immer beliebter werden, setzt der Campingplatz in Lindlar noch eins drauf und bietet euch eine richtig tiny Übernachtungsmöglichkeit: ein Schlaffass. In die urigen Holzfässer passen zwischen zwei und vier Personen und direkt vor der Tür habt ihr einen herrlichen Blick aufs Bergische Land. Direkt nebenan findet ihr die Sanitäranlagen – auf Wunsch könnt ihr euch auch ein Privatbad buchen – und in der benachbarten Gaststätte wartet nach der Nacht im Fass ein üppiges Frühstück auf euch. Am besten kombiniert ihr euren Urlaub mit einer kleinen Waldwanderung und lasst das hektische Stadtleben mal hinter euch.

4

© Basecamp Hostel Bonn Alte Zugwaggons auf dem Indoor-Campingplatz in Bonn

Für einen Kurztrip nach Bonn müsst ihr nicht unbedingt eine Übernachtung einplanen. Könnt ihr aber – und zwar eine ganz besondere. Wer gerne mal eine Nacht im Hostel verbringt, findet in Bonn mit dem Basecamp nämlich eins der ganz besonderen Sorte. Euch erwartet ein Indoor-Campingplatz, auf dem alle möglichen, ungewöhnlichen Unterkünfte stehen: Retro-Wohnwagen und alte Schlafwagen der Deutschen Bahn zum Beispiel. Wenn ihr schon mal in Bonn seid, solltet ihr auf jeden Fall einen Abstecher zur Museumsmeile machen. Was ihr sonst noch dort erleben könnt, haben wir euch hier aufgeschrieben.

5

© DJH Rheinland Im Baumhaus übernachten

Eine gute Stunde mit dem Auto von Köln entfernt liegt der Naturerlebnispark "Panarbora". Der Park im Bergischen Land punktet mit einem Baumwipfelpfad, einem 40 Meter hohen Aussichtsturm und einer außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeit: Baumhäusern! Hoch über den Wipfeln habt ihr die Möglichkeit, mit bis zu sechs Personen in einem von sechs Baumhäusern zu nächtigen. Die Baumhäuser sind bis zu sieben Meter hoch und verfügen alle über ein Badezimmer. Von hier oben aus erlebt ihr die Natur- und Tierwelt noch mal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Wer unter Höhenangst leidet, kann in "Panarbora" aber auch in dem Gästehaus oder aber in einer Betthütte in den Erlebnisdörfern übernachten.

6

© Sorpesee GmbH Schweden-Feeling am Sorpesee

In den Schwedenhäusern am Sorpesee könnt ihr es euch, je nach Haus, mit bis zu acht Personen gemütlich machen. Die roten Häuschen im Schweden-Stil  sind eingerichtet mit weißen Holzmöbeln, so wie man sich das vorstellt, und haben gemütliche Dachböden zum Schlafen, auf die ihr über eine steile Leiter erst mal nach oben kraxeln müsst. Der Sorpesee ist als Stausee perfekt zum Schwimmen, Rudern oder Segeln geeignet, am besten fahrt ihr also dorthin, wenn’s warm ist und genießt in den niedlichen Häuschen einen schwedischen Sommer.

7

© weston m | Unsplash Eine Nacht in der Zelle verbringen

Ihr wollt etwas richtig Absurdes erleben – das mit typischem Urlaubsflair nur noch bedingt etwas zu tun hat? Na dann passt mal auf: In Petershagen, im Nordosten von NRW, könnt ihr die Nacht in einer Zelle verbringen. Richtig gelesen, das Alte Amtsgericht wurde dort mit Unterstützung der NRW-Stiftung zu einem Bed&Breakfast umfunktioniert. Passend dazu gibt's auf Wunsch auch Sträflingskleidung als Schlafanzug. Zum Alten Amtsgericht gehört außerdem ein Restaurant und Kulturzentrum, in dem immer wieder Konzerte und andere Veranstaltungen stattfinden. Wer die Gegend rundherum erkunden will, kann zum Beispiel eine ausgedehnte Fahrradtour an der Weser machen.

8

© Alpaka Farm Inti Schlafen mitten auf der Alpakaweide

Mitten im Sauerland liegt die Alpaka Farm Inti – dort könnt ihr Wanderungen mit den absolut süßen und kuscheligen Tieren machen und die Natur um euch herum genießen. Aber es kommt noch besser: Auf der Farm befindet sich nämlich – mitten auf der Weide zwischen den Alpakas – auch ein Schäferwagen, in dem ihr eine Nacht verbringen könnt. Da fühlt ihr euch dann wie die Schäfer*innen höchstpersönlich! Im Preis von 200 Euro für eine Nacht ist auch eine Alpakawanderung enthalten, ihr könnt euch also direkt ein Rundum-Sorglos-Alpaka-Paket buchen.

9

© dasparkhotel BernePark Bottrop – Urlaub im Kanalrohr

Wahrscheinlich seid ihr bisher nicht auf die Idee gekommen, in einem Kanalrohr zu übernachten – warum auch. Der BernePark in Bottrop macht aber genau das möglich und sorgt für ein ganz besonderes Ambiente – ja, im Kanalrohr! Der Park wurde 2010 im Rahmen eines großen Kunstprojekts umgestaltet und in eine offene Parkanlage verwandelt. Klärbecken wurden zu Orten zum Verweilen. Und jetzt das Beste: Fünf Betonröhren mit drei Metern Länge und 2,40 Metern Durchmesser bilden hier das Parkhotel. Ihr schlaft in der Röhre und habt durch ein Bullauge beste Sicht in den Nachthimmel. Dafür zahlt ihr, was ihr wollt – nur eine Buchungsgebühr von 20 Euro wird vorab berechnet.

  • BernePark
  • Ebelstraße 25a 46262 Bottrop
  • Buchungsgebühr: 20 Euro
  • Mehr Info
10

© DJH WL Mittelalterstimmung auf Burg Altena

Besonders für Familien und Burgenliebhaber*innen lohnt sich ein Abstecher nach Altena: Dort findet ihr die älteste Jugendherberge der Welt – und zwar in einer Burg. Burg Altena thront über dem gleichnamigen Ort an der Lenne. Wo früher mal Ritter lebten, wurde vor rund 100 Jahren das Deutsche Jugendherbergswerk gegründet. Heute können hier Jugendgruppen, Schulklassen und Familien im Burggemäuer übernachten oder in der unterhalb der Burg gelegenen Jugendstilvilla. Wer die Umgebung erkunden möchte, kann verschiedene Museen, ein Erlebnisbad und viele Wanderwege entdecken.

11

© NRW Tourismus Ein Industriekulturhotel mitten im Ruhrgebiet

Das Industriekulturhotel "Alte Lohnhalle" erwartet euch auf der denkmalgeschützten Anlage der ehemaligen Zeche Bonifacius in Essen. An den beiden Schaltern der jetzigen Hotellobby wurden früher die Lohntüten an die Bergarbeiter ausgegeben – daher hat die "Lohnhalle" ihren Namen. Die eigentliche Zeche wurde 1967 stillgelegt, heute könnt ihr noch eine Führung über das Gelände machen. Das Hotel bietet sich perfekt als Startpunkt an, um das Ruhrgebiet zu entdecken. In Essen lohnt sich vor allem ein Ausflug zum Gelände des UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein oder zum Kunstmuseum Folkwang.

Noch mehr Ideen für einen Kurztrip

Schöne Ferienhäuser für Urlaub mit Freund*innen
Kurztrip gefällig? Wir haben euch 11 Ferienhäuser rausgesucht, in denen ihr eine wunderbare Zeit mit euren Liebsten verbringen könnt – also ab ins Sauerland, nach Monschau oder an den Rursee.
Weiterlesen
Idyllischer Urlaub auf dem Hausboot in NRW
Ein Leben auf dem Wasser ist für viele der Traum von Freiheit. Wer sich nicht gleich ins Nomadendasein begeben will, kann das besondere Flair auch im Urlaub genießen – auf einem Hausboot.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!