Nadia Feinkost – ein Traum von Italien mitten in Mülheim

© Carolin Franz

Wenn wir auf der Suche nach „La dolce Vita“ sind, setzen wir uns normalerweise auf die Terrasse beim Italiener um die Ecke und bestellen Pizza und Aperol Spritz. Herrlich! Echte Italienfans wissen aber: Da geht noch mehr. Wer den leckersten Tropfen Wein, frische Produkte direkt aus Italien und ganz besondere Feinkost auch zu Hause auf den Tisch zaubern will, sollte deshalb mal bei Nadia Feinkost in Mülheim vorbeischauen. 

Schon seit 1974 werden Freund*innen von Pasta und Co. an der Schanzenstraße nämlich mit italienischen Leckereien versorgt. Direkt neben der Großmarkthalle, die auch zum Laden gehört, findet ihr den Feinkost-Supermarkt samt Bistro. Und dort erwarten euch gleich mehrere Highlights.

© Nadia Feinkost | © Carolin Franz
© Carolin Franz

Frisches Gemüse aus Verona liegt jeden Montag neu in der Theke – wer da zugreifen will, sollte also schnell sein und nicht erst gegen Ende der Woche im Laden vorbeischauen. Da blickt man nämlich schon mal in leere Regale. Gleiches gilt für den Mozzarella: Der wird samstags frisch in Apulien produziert und bis Montagmorgen nach Mülheim gebracht. Wenn wir gerade keine Zeit für einen Abstecher nach Italien haben, macht Italien also einfach einen Abstecher zu uns. 

Neben Käse und Gemüse kann Nadia Feinkost vor allem mit einer großen Auswahl an Tiefkühl-Fisch, Krustentieren und Co. glänzen. Und auch wer sich gerne einen frischen italienischen Schinken in hauchdünne Scheiben schneiden lässt, ist hier an der richtigen Adresse. Dazu gibt es im Laden frischgebackenes Brot vom Bäcker, das ausschließlich mit italienischen Produkten aus dem eigenen Laden und nach einer speziellen Hausrezeptur gebacken wird. 

© Carolin Franz
© Carolin Franz

Es lohnt sich also auf jeden Fall, mal ganz entspannt durch die Gänge zu spazieren und durch den tollen Mix aus frischer Pasta, Wein, Käse, Süßigkeiten, Kaffee, Tee, Gewürzen und anderen Klassikern aus Bella Italia zu stöbern. Kein Wunder, wenn da schon beim Bummeln im Laden Hunger aufkommt.

Der muss zum Glück nicht erst zu Hause gestillt werden – denn im vorderen Bereich des Ladens findet ihr ein kleines Bistro, bei dem ihr schon für acht Euro pro Gericht auf eure Kosten kommt. Täglich stehen hier neue Leckereien zur Auswahl, denn der warme Mittagstisch wird immer aus den Produkten zubereitet, die bisher nicht gekauft wurden und verwertet werden müssen.

© Carolin Franz
© Nadia Feinkost

Auf den Teller kommen zum Beispiel Spaghetti mit Tintenfisch, Nudeln mit Trüffelcreme oder Schweinefilet mit Paprika und Oliven – was mittags angeboten wird, könnt ihr auch vorab auf Instagram abchecken. Klassiker wie knusprige Arancini gibt’s natürlich auch.

Für den nächsten italienischen Abend mit Freund*innen oder bei akutem Italien-Fernweh können wir euch also versichern: Bei Nadia Feinkost werdet ihr fündig, satt und glücklich!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Nadia Feinkost | Schanzenstraße 3a, 51063 Köln | Montag – Freitag: 8.30–18.30 Uhr, Samstag: 8.30–15 Uhr | Mehr Info

Italien in Köln: Noch mehr dolce vita

Wie in Italien
Es kommt nicht von ungefähr, dass Köln als nördlichste Stadt Italiens bezeichnet wird. Wenn ihr gerade dem letzten Italien-Urlaub hinterhertrauert, dann sind hier 11 Orte, die das Fernweh lindern.
Weiterlesen
Im Pizzahimmel
Hauchdünner Boden trifft auf fluffigen Rand – euch läuft auch schon das Wasser im Mund zusammen? Hier kommen 11 Restaurants in Köln, in denen ihr neapolitanische Pizza essen könnt.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!