11 Restaurants in Ehrenfeld, in denen ihr draußen essen könnt

Das Leben in Köln nimmt synchron zur Sonne Fahrt auf. Sobald die sich hinter den Wolken hervorwagt und die Temperaturen steigen, erwacht die Stadt zum Leben und die Kölner zieht es nach draußen. Besonders gerne wird dann an der frischen Luft gegessen und getrunken. Das gilt natürlich auch für Ehrenfeld. Wir haben euch 11 Restaurants im Veedel rausgesucht, in denen ihr super draußen sitzen und euer Essen genießen könnt.

1

© Christin Otto Frische, moderne Sushivariationen bei Sushi Ninja

Sushi Ninja ist in Köln gleich dreimal vertreten – in Sülz, Ehrenfeld und der Südstadt. Aus gutem Grund: Nicht nur die Sushi-Variationen, sondern auch die warmen Gerichte sind richtig lecker. Die Köche und Suhsi-Meister arbeiten mit frischen, gesunden Zutaten und lassen sich immer wieder neue Kreationen einfallen. Ergebnis sind leckere Reisröllchen wie zum Beispiel die Alaska Spring Roll – gefüllt mit rohem Lachs, Avocado, Frischkäse und umhüllt von frischen Kräutern. Lecker! Doch nicht nur das Sushi kann was. Auch die Spring Rolls und Pokébowls sind super. Der ideale Ort also, für ein leichtes und gesundes Essen – sei es nun zum Lunch oder Abendessen. Bei schönem Wetter solltet ihr übrigens unbedingt in der Ehrenfelder Filiale vorbeischauen, denn dort gibt es neben der Terrasse an der Venloer auch noch einen tollen Hinterhof.

2

© Christin Otto Edle Tröpfchen und mediterrane Küche im Traubenzeit

Wer Lust hat auf ein Abendessen unter freiem Himmel, für den ist der grüne und idyllische Hinterhof vom Traubenzeit in Ehrenfeld eine hervorragende Adresse. Kulinarisch hat sich das Lokal mit dem hübschen, aber schnörkellosen Bistro-Look der mediterranen Küche verschrieben – einer, bei der trotz kleiner Karte keine Langeweile aufkommt. Zwei bis drei Vorspeisen, um die fünf Hauptgerichte und zwei Desserts stellt die regelmäßig wechselnde Abendkarte zur Wahl – und beschreitet dabei auch mal ausgefallenere Wege, indem neben Klassikern wie Risotto auch mal ausgefallenere Kombis wie Wolfsbarschfilet mit gebratener Wassermelone andient werden.

3

© Christin Otto Edel speisen in CARLS Restaurant

Tolles Essen, aufmerksamer Service und gediegenes Ambiente – genau diese Mischung ist es, die das CARLS Restaurant auszeichnet. Die Küche ist bodenständig und kommt ohne großen ChiChi aus. Dennoch finden sich auf der Karte neben gelungenen Klassikern auch raffinierte Experimente – alles mit hochwertigen und möglichst regionalen Produkten aus nachhaltiger Landwirtschaft gekocht. Wer auf der Suche nach einem Ehrenfelder Restaurant ist, das auch für besondere Anlässe taugt, für den ist das CARLS gewiss eine gute Wahl. Im Sommer lässt es sich hier übrigens wunderbar draußen sitzen.

4

© Wallczka Leckere Mezze und mehr im Wallczka

Das Wallczka in Ehrenfeld hat sich innerhalb kürzester Zeit zur echten Institution im Veedel gemausert. Das liegt nicht nur am stylishen Ambiente, sondern vor allem am tollen Service und leckeren Essen. Morgens gibt's neben Rührei, Joghurt, Wurst- und Käseplatten auch internationale Leckereien wie Shakshuka, mittags verwöhnt das Wallczka seine Gäste unter der Woche mit einem ausgezeichneten Mittagstisch, nachmittags gibt's Tartes und Teilchen und abends werden leckere Mezze serviert, die sowohl Fleisch-Liebhaber als auch Veggies glücklich machen. Das Beste: Dank Terrasse könnt ihr hier im Sommer die Ehrenfelder Abendsonne genießen und das Treiben auf der Subbelrather Straße beobachten.

5

© Christin Otto Auf der Terrasse vom Maifeld schlemmen

Burger, Flammkuchen, Steak, Schnitzel, Fisch, Salat, gebackene Süßkartoffeln, Pasta oder Buddha Bowl – im Maifeld in Neuehrenfeld ist die Auswahl so groß, dass wirklich jeder etwas finden dürfte. Auch wenn das etwas beliebig und konzeptlos klingen mag, so werden Vorurteile in diesem Fall spätestens dann aus dem Weg geräumt, wenn man merkt, wie lecker die Küche hier ist. Die Wochenkarte bietet regelmäßig saisonale Specials wie Spargel und Co. Am schönsten sind die Abende im Maifeld im Sommer – weil man dann auf der Terrasse sitzen und den Tag mit leckerem Essen, Aperol Spritz, Wein oder einem Kölsch ausklingen lassen kann. Aber auch morgens könnt ihr hier gut gestärkt in den Tag starten – zum Beispiel beim Sonntagsbrunch, der von 10 bis 15 Uhr mit Leckereien vom Buffet aufwartet.

6

© Christin Otto Tapas im Meer sehen

Etwas versteckt in der Philippstraße in Ehrenfeld liegt das "Meer sehen". Neben wechselnden Tagesgerichten gibt es hier vor allem Tapas. Die Auswahl bietet auch für Vegetarier jede Menge Leckereien – Schafskäse-Wan Tans mit Mango-Minz-Dip zum Beispiel oder Ziegenkäse mit Honig, Thymian und Rosmarin. Ideal auch für den kleinen Hunger – die Auswahl und Vielzahl eurer Tapasbestellung macht ihr einfach je nach Lust und Laune von eurem Hungergefühl abhängig. Bei schönem Wetter könnt ihr euch hier sogar ein lauschiges Plätzchen im wunderbar grünem Innenhof suchen.

7

© Christin Otto Deftige Küche, Karneval und FC im Wicleff

Das Wicleff ist eine echte Veedelskneipe, in der die Ehrenfelder aus verschiedensten Anlässen zusammenkommen – sei es nun für ein Kölsch, zum gemeinsamen FC-Gucken oder auch zum Schunkeln an Karneval. Das Wicleff liefert das volle Programm und dazu gehört natürlich auch leckeres Essen. Serviert wird gutbürgerliche, meist deftige Küche – darunter saisonale Klassiker wie Muscheln oder Gans.

8

© Christin Otto Üppiges Frühstück, Kuchen und mediterrane Küche im Jaely's

Wer mit einer Gruppe unterwegs ist und ein Restaurant mit nettem Ambiente sucht, in dem für jeden etwas dabei ist, der ist im Jaely's gut aufgehoben: Egal, ob Pizza, Pasta, Salat oder Suppe – auf der überwiegend mediterranen Speisekarte des Jaely's dürfte wirklich jeder etwas finden. Auch in Sachen Frühstück bekommt ihr hier von klassischem Aufschnitt bis hin zu Eierspeisen, Pancakes und French Toast einiges geboten. Naschkatzen dürfen sich zudem über eine prall gefüllte Kuchentheke freuen – hier findet ihr auch noch zu später Stunde ein tolles Stück Kuchen im Kampf gegen die Unterzuckerung. Bei schönem Wetter kann man hier übrigens wunderbar draußen sitzen und das Treiben auf der Venloer Straße beobachten.

9

© Christin Otto Sushi und Fusion-Küche im Miyu

Neuehrenfeld hat eine neue Adresse für feinstes Sushi. Dort, wo zuvor das Thongsi und später das Raja Hindustani mit eher mäßigem Erfolg versuchten, Fuß zu fassen, hat das Miyu alles auf Links gedreht. Aus der eingestaubten Eck-Kaschemme ist ein modernes und stylishes Restaurant geworden, das sich der asiatischen Fusion-Küche verschrieben hat. Im Fokus steht dabei ohne Frage das Sushi, das von einem echten Meister zubereitet wird – und der legt Wert auf höchste Qualität und Frische. Das macht sich zwar auch im Preis bemerkbar, vor allem aber schmeckt man es. Erstklassiger Fisch, hausgemachte Saucen und eine große Portion Kreativität, Fingerfertigkeit und Liebe machen das Sushi im Miyu zur echten Delikatesse.

10

© Christin Otto Leckeres Essen zu guten Preisen im Hemmer

Seit mehr als 25 Jahren gibt es das Hemmer in Ehrenfeld nun schon und wenn ein Laden sich so lange hält, dann hat das seinen Grund. Im Hemmer ist das Geheimnis schnell gefunden: das bodenständige, aber richtig leckere und dazu noch günstige Essen. Hier bekommt ihr leckere Schnitzel, Steaks, aber auch Salate, Flamm- und Reibekuchen. Ein echter Geheimtipp ist das Hemmer übrigens im Sommer, denn auf der kleinen Eckterrasse gibt es die volle Ladung Sunnesching. Zu etwas späterer Stunde kann man hier bei einem Kölsch das Abendrot über der Subbelrather beobachten – herrlich!

11

© Christin Otto Wein in Wohnzimmer-Atmosphäre im Secco

Klein, aber fein  – das ist das Secco an der Simrockstraße. In dem hübschen Weinlokal mit den rustikalen Holztischen und der heimeligen Wohnzimmeratmosphäre gehen viele Ehrenfelder abends gerne einen Wein trinken. Auf der Karte finden sich diverse offene Weine aus Deutschland, Frankreich und Italien. Aber keine Sorge, wer lieber ein Kölsch mag, der bekommt das natürlich auch. Dazu gibt es bodenständige, oft mediterrane Küche. Wochentags gibt es zwischen 12 und 15 Uhr sogar einen leckeren Mittagstisch für weniger als zehn Euro. Das Beste: Bei schönem Wetter könnt ihr Wein und Kölsch auch im hübschen Hinterhof in der Sonne genießen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!