Acqua e Terra jetzt mit eigenem Laden am Friesenwall

© Christin Otto

Das Auge isst mit – das gilt nicht nur für's Essen selbst, sondern natürlich auch für das Geschirr, auf dem es angerichtet wird. Kein Wunder also, dass es in Köln inzwischen immer mehr schöne Keramikläden gibt, die uns mit Tellern, Tassen und Co. in allen Formen und Farben versorgen. Und umso schöner, dass nun ein kleines Kölner Label, das vorher "nur" ein Pop-up war, ein festes Zuhause gefunden hat.

Die Rede ist von Acqua e Terra. Unter diesem Namen verkauft Gründerin Sara handgefertigte Keramik aus Portugal. Gestartet hat die junge Mama ihr kleines Business mit einem Pop-up-Store im Saisongeschäft an der Körnerstraße in Ehrenfeld. Weil ihre bunten Keramik-Teile dort weggingen wie warme Semmeln, hat sie nun den nächsten Schritt gewagt: Sie hat ein Ladenlokal mitten in der Kölner City bezogen.

© Christin Otto
© Christin Otto
© Christin Otto

Am Friesenwall findet ihr den hübschen Store von Acqua e Terra nun. Die Soft-Opening-Phase ist bereits in vollem Gange. Heißt also: Bevor Sara eine große Eröffnungssause schmeißt, groovt sie sich schon mal im Laden ein, befüllt ihre Regale nach und nach mit immer neuen Teilen und werkelt bereits an Ideen für die obere Etage ihres neuen Ladens. Dort will sie anderen Kölner*innen nämlich bald die Gelegenheit bieten, ihr Business-Konzept auch in Form eines Pop-ups auszutesten.

Keine Sorge, Platz für jede Menge Keramik bleibt natürlich trotzdem. Schließlich erstreckt sich der neue Laden über drei Etagen, wovon zwei für die bunte Keramik reserviert sind – das Erdgeschoss ist bereits prall gefüllt, der Keller wird gerade noch ausgebaut.

© Christin Otto
© Christin Otto
© Christin Otto

Während Tassen, Servierplatten, Krüge und Vasen bei Acqua e Terra einen Festpreis haben, könnt ihr die übrige Keramik – also Teller, Schüsseln und Schalen – zum Kilopreis kaufen. Das hat den Vorteil, dass die Teile oft etwas günstiger sind als bei anderen Anbietern, die mit festen Preisen arbeiten.

Sollte euch ein Teil gefallen, schlagt ihr am besten direkt zu – denn damit es nie langweilig wird, wechselt Sara ihr Sortiment regelmäßig durch. Es lohnt sich also, öfter mal vorbeizuschauen. Nicht nur, weil ihr im Acqua e Terra dafür sorgen könnt, dass euer Essen zu Hause noch schöner aussieht, sondern auch, weil ihr nach der Shoppingtour in dem kleinen Laden direkt auch noch lecker essen gehen könnt. Im Hinterhof liegt nämlich das Chum Chay und das ist bekanntlich das beste Veggie-Restaurant der Stadt.

Acqua e Terra | Friesenwall 29, 50672 Köln | Montag – Samstag: 11–19 Uhr | Mehr Info

Noch mehr schöne Geschäfte in Köln

Hübsches für die Kleinen
Wir stellen euch 11 Läden für Kinder vor, in denen ihr von schöner Kleidung und Schuhen über tolles Spielzeug und Bücher bis hin zu Second-Hand-Kleidung und Vintage-Möbeln alles für die Zwerge findet.
Weiterlesen
Tolle Concept Stores
In diesen Läden ist die Auswahl besonders vielfältig und ihr könnt entspannt stöbern, entdecken – und natürlich auch einkaufen. Hier kommen 11 Kölner Concept Stores, die immer einen Besuch wert sind.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!