Gault & Millau und Ratsbeschlüsse – für Kölns Gastro regnet es gute Nachrichten

© Christin Otto

Selten hat eine Woche für die Gastronomie so gut begonnen wie diese. Am Montag, dem 20. Juni 2022, gab es für Kölns Gastronom*innen nämlich gleich mehrere gute Nachrichten: Nicht nur listet der Gourmetführer Gault & Millau einige Neuzugänge aus Köln – der Stadtrat hat auch das Gestaltungshandbuch und den Bebauungsplan für das Belgische Viertel gekippt.

Was das konkret bedeutet: Köln hat laut Gault & Millau jetzt noch mehr Spitzengastronomie. Mit drei Kochhauben ("höchste Kreativität und Qualität und bestmögliche Zubereitung") dürfen sich nun das Astrein, Le Moissonnier, Ox & Klee, La Société und das Restaurant Maximilian Lorenz schmücken. Zwei Hauben ("hoher Grad an Kochkunst, Kreativität und Qualität") hat der Gourmetguide dem Pottkind, Ito, Prunier, Rays, La Cuisine Rademacher und Sahila verliehen. Neu in der Eine-Haube-Kategorie ("sehr empfehlenswert") sind das Platz 4, Christoph Paul’s, das Gasthaus Scherz, das Appare und das Cafe 1980.

Vorerst weniger Stress mit dem Ordnungsamt

Freuen dürfen sich aber auch Gastronom*innen, die nicht ausgezeichnet wurden. Denn dass der Stadtrat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause die Außengastro-Regeln im Gestaltungshandbuch gekippt hat, bedeutet vorerst weniger Stress mit dem Ordnungsamt. Das war aufgrund der darin festgesetzten Vorgaben zuletzt immer wieder gegen Restaurants mit bunter Terrassenbestuhlung vorgegangen. Nun sollen neue Regeln erarbeitet werden – in Absprache mit Gastronom*innen.

Dass der Stadtrat auch den Bebauungsplan für das Belgische Viertel abgelehnt hat, ist ebenfalls eine gute Nachricht für Restaurants und Bars im Veedel. Hintergrund des Ganzen waren die anhaltenden Lärm-Beschwerden von Anwohner*innen. Der Bebauungsplan sollte das Wohnen stärken und die Gastronomie beschränken – Kritiker*innen befürchteten, dass Gastro und kulturelle Angebote dadurch auf lange Sicht aus dem Veedel verdrängt werden könnten. Vor dem Stadtrat hatte vergangene Woche bereits der Stadtentwicklungsausschuss gegen die Pläne gestimmt.

Noch mehr zur Kölner Gastro

Neueröffnungen aus dem Frühling
Im Frühjahr 2022 haben wieder einige neue Restaurants, Cafés und Bars in Köln eröffnet, die unsere Stadt in Sachen Kulinarik noch ein bisschen bunter machen.
Weiterlesen
Die Kölner Food-News aus dem Frühling
Pop-up-Biergarten, jede Menge neue Veggie-Angebote und Zimtschneckenduft an der Ehrenstraße – welche Food-News uns den Frühling versüßt haben, erfahrt ihr hier.
Weiterlesen
Weiterlesen in Food

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!