11 Konzerte in Köln, die ihr nicht verpassen solltet

© Tom Ham

Wir haben uns vorgenommen, häufiger auf Konzerte zu gehen. Zu den Weltstars in die Lanxess Arena oder ins Stadion, aber auch zu kleineren Gigs von weniger bekannten Musiker*innen und Bands. Deswegen haben wir 11 Konzerte in Köln rausgesucht, die von Pop über Rock und Hip-Hop bis hin zu Rap und Punk reichen – von großen Namen und Newcomer*innen. Die Liste wird immer aktualisiert!

1. Giant Rooks im Palladium (21.2.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Indie-Pop | Giant Rooks haben in den letzten Jahren wohl eine der steilsten Karrieren der deutschen Indie-Pop-Szene hingelegt. Nach einem erfolgreichen Festival-Sommer geht die Band 2024 mit ihrem im Februar erscheinenden Album "How Have You Been?" auf Tour. In Köln macht die Band gleich an zwei Folgeterminen im Palladium Halt. Der erste Termin ist schon ausverkauft also sichert euch schnell Tickets für den 21. Februar.

Palladium | Schanzenstraße 36, 51063 Köln | 21. Februar, 20 Uhr | 49,75 Euro | Mehr Info

2. LGoony im CBE (25.2.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Hip-Hop | Größere Aufmerksamkeit erlangte der Kölner Cloud-Rapper LGoony bereits 2015 mit seinem Mixtape "Grape Tape". Mittlerweile folgten einige EPs und Alben – mit seiner jüngsten Veröffentlichung "sad sad story" könnt ihr ihn am 25. Februar im CBE live erleben.

CBE | Bartholomäus-Schink-Straße 65/67, 50825 Köln | 25. Februar, 19 Uhr | 28,90 Euro | Mehr Info

3. Kim Petras im Palladium (27.2.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Pop | Spätestens seit ihrem Grammy-Hit "Unholy" mit dem britischen Musiker Sam Smith ist die Kölnerin Kim Petras international bekannt. Es folgten eine Single mit Nicky Minaj und eine gemeinsam mit Paris Hilton produzierte Neuauflage ihres Hits "Stars Are Blind". Im Juni erschien Kim Petras' Album "Feed the Beast" mit dem ihr sie am 27. Februar im Palladium live erleben könnt.

Palladium | Schanzenstraße 36, 51063 Köln | 27. Februar, 20 Uhr | 45,75 Euro | Mehr Info

4. Mick Jenkins im CBE (28.2.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Hip-Hop | Der US-amerikanische Rapper Mick Jenkins ist für seine ausdrucksstarken, kritischen Texte bekannt, die er mit minimalistisch düsteren und jazzigen Beats selbst zu Hits wie "Carefree" oder "Jazz" produziert. Am 28. Februar habt ihr die Möglichkeit, ihn live im CBE zu erleben.

CBE | Bartholomäus-Schink-Straße 65/67, 50825 Köln | 28. Februar, 19 Uhr | 29,55 Euro | Mehr Info

5. Matt Maltese im Luxor (28.2.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Indie-Pop | In seinen emotionalen – mal lustigen, mal bittersüßen – Songs besingt der britische Indie-Musiker Matt Maltese seine Wurzeln und seine Jugend. Wie sich das anhört, könnt ihr am 28. Februar im Luxor rausfinden.

Luxor | Luxemburger Straße 40, 50674 Köln | 28. März, 19 Uhr | 23,70 Euro | Mehr Info

6. Zahn im Bumann & Sohn (5.3.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Insturmental-Rock | Das Berliner Trio Zahn macht Rockmusik – allerdings ausschließlich instrumental. Dafür bedienen sie sich unterschiedlichster Genres, wie Krautrock, Post–Punk, elektronischer Musik und mehr. Wie sich das genau anhört, könnt ihr am 5. März im Bumann & Sohn rausfinden.

Bumann & Sohn | Bartholomäus-Schink-Straße 2, 50825 Köln | 5. März, 20 Uhr | 18,30 Euro | Mehr Info

7. Yonaka im Luxor (5.3.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Indie-Rock | Das britische Trio Yonaka kommt am 5. März mit ihrem energiegeladenen Millenial-Rock ins Luxor. Ihre erst diesen Januar veröffentliche Single "Predator" lässt erahnen, auf was für ein dynamisches Konzert ihr euch freuen könnt.

Luxor | Luxemburger Str. 40, 50674 Köln | 5. März, 20 Uhr | 29,45 Euro | Mehr Info 

8. Maxim im Gloria (12.3.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Indie-Pop | Sein Hit "Meine Soldaten" feiert dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum – das alleine wäre schon Grund genug, auf Tour zu gehen. Doch Maxim hat auch viele neue Songs mit dabei, die er am 12. März im Gloria zum Besten geben wird.

Gloria | Apostelnstraße 11, 50667 Köln | 12. März, 20 Uhr | 34,90 Euro | Mehr Info

9. James Blunt in der Lanxess Arena (15.3.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Pop | Zu James Blunt brauchen wir wohl nicht viel sagen. Wer hat nicht schon zu "Goodbye my Lover" mitgegrölt oder zu "You're Beautiful" ein paar Tränen verdrückt? Diese Hits sind zwar schon etwas älter – aber garantiert nicht schlecht geworden. Wer jedoch Lust auf neue Songs von James Blunt hat, dürfte sich über sein im Oktober erschienenes Album "Who We Used To Be" freuen, mit der am 15. März in der Lanxess Arena Halt macht.

Lanxess Arena | Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln | 15. März, 20 Uhr | ab 67,90 Euro | Mehr Info

10. Jason Derulo in der Lanxess Arena (16.3.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Pop | Megastar Jason Derulo geht dieses Jahr auf große "Decade of Derulo World Tour“ und macht am 16. März in der Lanxess Arena Halt. Im Gepäck hat er unter anderem sein erst am 16. Februar veröffentlichtes Album "Nu King".

Lanxess Arena | Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln | 16. März, 20 Uhr | ab 57,50 Euro | Mehr Info

11. Idles im Palladium (21.3.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Post-Punk | Wer es richtig britisch – und vor allem laut und energetisch – mag, sollte unbedingt am 21. März ins Palladium zum Konzert von IDLES. Die Post-Punk Band aus Bristol ist mit ihrem neusten Album "Tangk", das erst im Februar erscheint, auf großer Welt-Tournee.

Palladium | Schanzenstraße 36, 51063 Köln | 21. März, 20 Uhr | 48,60 Euro | Mehr Info

Noch mehr Konzerte in Köln

The Rocking Lafayettes, 17.2. im Sonic Ballroom | 2Lade, 20.2. im CBE | ZOOLAUT, 23.2. im Blue Shell | Lucky Lo, 24.2. im Helios 37 | Emlyn, 25.2. im Luxor | SABABA 5, 28.2. im Bumann & Sohn

NOCH MEHR KULTURTIPPS

Tolle Kultur-Events
Ob Austellung, Musical oder Lesung – hier erfahrt ihr, welche Kultur-Highlights in den kommenden Wochen und Monaten anstehen.
Weiterlesen
Schöne Theaterstücke
Die Spielpläne der Kölner Theater halten einiges für euch bereit. Von neuinterpretierten Klassikern über Dokumentartheater bis hin zu Tanz ist alles dabei.
Weiterlesen
Zurück zur Startseite